Start / Ausgaben / BioPress 73 - November 2012 / BESH mit Vielfalt und Qualität

BESH mit Vielfalt und Qualität

Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH) ist mit einem vielfältigen Bio-SB-Fleisch-Programm auf dem Markt präsent. Mit Rind, Schwein, Kalb und Lamm bieten die Haller die ganze Palette in verschiedenen Convenience-Stufen wie marinierte Steaks, Gulasch und Hackfleisch an. Die BESH bedient den Premium-Markt. Sie ist mit ihren Produkten in  Bio-Metzgereien, Naturkost-Fachhandel und im gehobenen LEH vertreten.

„Alle unsere Bioprodukte sind direkt von unseren Bauern ohne Zwischenhandel“, weist Vorsitzender Rudolf Bühler auf die Vorteile der klaren Herkunft hin. Die eigene Schlachtung, Zerlegung und Verpackung in Schwäbisch Hall bringt mit kurzen Wegen einen Frische- und Logistik-Vorteil gegenüber einer mehrstufigen Verarbeitung an verschiedenen Standorten. Seit Februar 2012 stellt Schwäbisch Hall auch Demeter Fleischprodukte her.

Die Erzeugergemeinschaft hat einen eigenen leistungsfähigen Vertrieb, beliefert aber auch Großhändler. Die BESH hat national einen Namen. „Man kennt uns. Wir sind der größte Bio-Fleischerzeuger im Süddeutschen Raum “, fasst es Bühler zusammen. Im Bio-Bereich erwartet er eine weitere Differenzierung im Markt von Standard-Bio bis Premium-Bio.


Ticker Anzeigen