Start / Ausgaben / BioPress 68 - August 2011 / Umstellung auf Ökolandbau wieder fördern

Umstellung auf Ökolandbau wieder fördern

„Viele Menschen in Baden-Württemberg greifen gezielt auf regional und ökologisch erzeugte Lebensmittel zurück. Das Potenzial, das sich aus diesem Verbraucherverhalten für unsere Land- und Ernährungswirtschaft ergibt, ist noch nicht ausgeschöpft“, sagte der baden-württembergische Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Alexander Bonde, bei der Auftaktveranstaltung des Öko-Sommers 2011 der Öko- Anbauverbände Bioland, Demeter, Ecoland, Ecovin und Naturland in Herdwangen-Schönach. Bonde kündigte an, die von der alten Landesregierung abgeschaffte Unterstützung wieder einzuführen. „Wir wollen diese Premiummärkte nicht anderen überlassen. Unsere Bestrebungen zu mehr Öko und Bio im baden-württembergischen Landbau stärken die heimische Land­wirtschaft“, erklärte der Minister.


Ticker Anzeigen