Start / Ausgaben / BioPress 66 - Februar 2011 / Kornkraft mit EMAS-Siegel

Kornkraft mit EMAS-Siegel

Der Naturkost-Großhändler Kornkraft aus Grotenkneten in Niedersachsen hat die EMAS-Zertifizierung absolviert.


EMAS ist geprüftes Umweltmanagement auf der Grundlage der EU-Verordnung Nr. 1221/2009. „Wir freuen uns, als erster Naturkost-Großhändler mit der EMAS-Zertifizierung einen wegweisenden Schritt als umweltbewusstes Naturkost-Unternehmen in einer von Nachhaltigkeit geprägten Branche vorangegangen zu sein“, ließ die Geschäftsführung mit Sabine Moeller-Schritt und Joachim Schritt verlauten.

Die Erzeugung von Bio-Produkten in der Landwirtschaft trägt bereits zum Klimaschutz bei. Kornkraft tut mehr. Der Großhändler senkt den CO2-Ausstoß durch den Einsatz von Öko-Strom seit zwölf Jahren. Geheizt wird mit erneuerbaren Energie, und die Abwärme aus den Kälteanlagen wird genutzt.

Ein Teil des Fuhrparks fährt mit Bio-Diesel ohne Anbaukonkurrenz für Lebensmittel. Verwendet wird Rapsöl aus zweiter Pressung der Teutoburger Ölmühle.

Biodiversität wird auf den Außenanlagen des Betriebsgeländes gefördert. Dazu werden heimische Gehölze und alte Obstbaumsorten abgepflanzt. Im Sortiment wird Regionalität mit dem Label „Bio von hier“ unterstützt. Die Produkte werden auf kurzem Weg in Norddeutschland beschafft.


Ticker Anzeigen