Start / Business / International / Länder / Praxisversuch testet Preisempfindlichkeit von Bio-Käufern

Niederlande

Praxisversuch testet Preisempfindlichkeit von Bio-Käufern

Niederlande

(aea06/ws-06/9E68) Im April startet in den Niederlanden ein Praxisversuch zur Preisempfindlichkeit von Bio-Käufern. In zehn Gemeinden wird ein Sortiment von ökologisch erzeugten Nahrungsmitteln im regulären Einzelhandel verbilligt angeboten. Durch unterschiedliche Preisabstufungen im Vergleich zu herkömmlichen Erzeugnissen soll ermittelt werden, an welchem Abstand die Verbraucher vermehrt zu Bioprodukten greifen beziehungsweise diese liegen lassen.

Das Landwirtschaftsministerium stellt für die Untersuchung 1 Miollion Euro zur Verfügung, die größtenteils zur Verbilligung der Erzeugnisse eingesetz werden. Das Sortiment wird Äpfel, Kartoffeln, Champignons, Milch, Eier, Babynahrung, Müsli, Rinderhack und Schweinefleisch umfassen. Diese Produkte sind als Bioware seit längerem auf dem Markt, so dass historische Vergleichsdaten vorliegen.

Außerdem ist ein Angebot aus herkömmlicher Produktion verfügbar. Das Experiment wird über einen Zeitraum von vier Monaten durchgeführt. Als Versuchsstandorte wurden Einzelhandelsgeschäfte in den Gemeinden Berkel-Enschot. Brielle, Coevorden, s-Heerenberg, Houten, Huissen, Maassluis, Uden, Uithuizen und Zaltbommel ausgewählt. Die landesweite Streuung soll die Aussagekraft der Versuchsergebnisse erhöhen. Die Resultate sollen Ende dieses Jahres veröffentlicht werden. (AgE)


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bio begünstigt artenreiche Darmflora

Eosta fördert Studie über die mikrobielle Vielfalt in Boden, Nahrung und Darm

Bio begünstigt artenreiche Darmflora © TintaPix/Pixabay

Das Mikrobiom – also die Gesamtheit der Mikroorganismen – spielt eine wichtige Rolle für die menschliche (Darm-)Gesundheit. Wie aber kann man den Artenreichtum an Darmbakterien im Körper durch Ernährung und Lebensstil beeinflussen? Der niederländische Bio-Großhändler Eosta unterstützt eine Studie der Stiftung Bac2nature und der Universität Maastricht, die den Zusammenhang zwischen der Art des Anbaus, der mikrobiotischen Artenvielfalt und der Verdauung untersucht.

23.09.2021mehr...
Stichwörter: Niederlande

GreenTech: Live und Online im September

Gartenbau-Messe findet hybrid statt

Die GreenTech wird dieses Jahr im gemischten Format vom 28. bis 30. September stattfinden. Interessierte können sowohl vor Ort im Messezentrum RAI Amsterdam als auch online über eine virtuelle Plattform teilnehmen. Für die GreenTech Innovation Awards wurden dieses Mal 21 Innovationen eingereicht. Die Gewinner werden während der Eröffnung am 28. September bekanntgegeben.

14.09.2021mehr...
Stichwörter: Niederlande

Per Gesetz zum Menschenfreund?

Niederländische Gesetze zur Sorgfaltspflicht sollen Ökologie und Soziales einbeziehen

Per Gesetz zum Menschenfreund?

Sorgfaltspflichten gelten für niederländische Unternehmen auf unterschiedlichen Ebenen. Nun sollen entsprechende Gesetze auf soziale und ökologische Fragen erweitert werden. Dies fordert ein Think-Tank des Landes. Dessen Forderungen schließt sich auch EOSTA an, ein Vertreiber von Bio-Obst und -Gemüse. Eine Petition an die neu zu bildende niederländische Regierung soll den Forderungen Nachdruck verleihen.

23.04.2021mehr...
Stichwörter: Niederlande