Start / News / Ökologie / Zeigen, was Bio leistet

AöL

Zeigen, was Bio leistet

AöL-Unternehmen starten gemeinsame Kommunikationskampagne

Bio ist Mainstream geworden. Doch ist allen Verbrauchern klar, was Bio tatsächlich ausmacht? Im Herbst hat die Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller e.V. (AöL) eine langfristig angelegte, gemeinsame Kommunikationskampagne gestartet, um zu zeigen, was Bio-Unternehmen leisten. Bisher haben 35 teilnehmende Betriebe über 110 Social Media-Posts unter dem #BioBeitrag veröffentlicht.

„Wir sind uns darüber einig, dass Bio heute in der Gesellschaft angekommen ist. Der Wunsch nach einer bewussteren, sozial verträglicheren, gesünderen und regionaleren Ernährung mit möglichst kurzen Wegen und in der Region erzeugten Kreisläufen wächst, was wenig überraschend ist“, resümiert Philipp Thiel, Sprecher des Arbeitskreises Markt & Verbraucher, die Inhalte der gemeinsamen Kommunikation. „Schließlich profitieren von den Vorzügen ökologischer Lebensmittelerzeugung alle gleichermaßen: Böden, Gewässer, Klima, Pflanzen, Tiere und Menschen – das möchten wir gemeinsam kommunizieren.“

Bio und Öko sind gesetzlich geregelte Bezeichnungen für Produkte aus ökologischer Herstellung und können synonym verwendet werden. Grundvoraussetzungen für Bio-Produkte sind unter anderem eine tiergerechtere Haltung, das Verbot von Gentechnik sowie der Verzicht auf Pestizide und fast 300 verschiedene Zusatzstoffe.

Von der Verantwortung einer ressourcenschonenden Produktion über Bodenschutz, Regionalität und nachhaltige Lieferantenbeziehungen bis hin zu Lebensmittelqualität und Klimafreundlichkeit reichen laut AöL die Bereiche, in denen ihre Unternehmen einen BioBeitrag leisten und in denen damit auch Bio einen Beitrag zu einem nachhaltigeren Ernährungssystem mit Vorzügen für Mensch, Tier und Umwelt leisten kann.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Lavera feiert Tag der Naturkosmetik

Aktionen in Social Media, Handel und Onlineshop

Lavera feiert Tag der Naturkosmetik

Bereits 2019 hat Lavera den 23. November zum ‚Tag der Naturkosmetik‘ erklärt, um über natürliche Schönheitspflege aufzuklären und mit Mythen aufzuräumen. Seit letzter Woche gibt es dazu Aktionen in den sozialen Netzwerken, im Onlineshop und im Fachhandel. Ziel sei es, langfristig einen übergreifenden Aktionstag zu etablieren und das Thema noch stärker in den Köpfen zu verankern.

22.11.2021mehr...
Stichwörter: Kampagne, Hersteller, Verbraucher, AöL, Kommunikation, Social Media

Die Zukunft der Bio-Branche gestalten

BNN-Mitgliederversammlung 2021

Am 17. und 18. Juni 2021 begrüßte der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. seine Mitglieder zur digitalen Mitgliederversammlung. Die Zusammenkunft von Herstellern, Groß- und Einzelhändlern der Bio-Branche stand im Zeichen der Transformation des Verbandes. Im Vorstand folgt Thomas Hölscher auf Tina Andres. Neues Kuratoriums-Mitglied wird Sascha Damaschun.

22.06.2021mehr...
Stichwörter: Kampagne, Hersteller, Verbraucher, AöL, Kommunikation, Social Media

Der Bioladen-Frühling wird #ackerbunt

Demeter-Aktionswochen im Naturkostfachhandel

In rund 600 Bio- und Hofläden wird es vom 15. April bis 15. Mai #ackerbunt: Dort sowie im Internet finden die Fachhandels-exklusiven Demeter-Aktionswochen rund um das Thema Biodiversität statt. Dafür gibt es Plakate, Rezeptkarten, Social-Media-Posts samt Mitmach-Aktion und ein buntes Stickerheft für Kinder.

15.04.2021mehr...
Stichwörter: Kampagne, Hersteller, Verbraucher, AöL, Kommunikation, Social Media