Start / News / Bio-Tops / BioSüd: Gelungenes Comeback in Augsburg

Messe

BioSüd: Gelungenes Comeback in Augsburg

2.550 Fachbesucher treffen auf 350 Aussteller

BioSüd: Gelungenes Comeback in Augsburg © BioMessen
Allmähliche Rückkehr zur Normalität bei der BioSüd

Am vergangenen Sonntag, 3. Oktober, konnte die BioSüd wie geplant als Präsenzmesse stattfinden. 2.550 Fachbesucher nutzten die Gelegenheit, endlich wieder Produkte direkt zu erleben und Gespräche mit Produzenten und Lieferanten zu führen. Mit 350 Ausstellern waren die beiden Messehallen komplett ausgebucht. Aufgrund des Hygienekonzepts konnten die Veranstalter nicht alle Anmeldungen berücksichtigen.

Trotz Maskenpflicht, Abstandsregelungen und Hygienewänden war die Atmosphäre auf der BioSüd geprägt von einer allmählichen Rückkehr zur Normalität. „Ich war total angenehm überrascht, so viele Menschen hier zu sehen, die bei guter Stimmung trotz Masken gute Gespräche haben, also ich hätte es nicht erwartet“, sagt Jürgen Hack, Geschäftsführer Sodasan Wasch- und Reinigungsmittel. „Das war wirklich eine tolle Messe, wir sind rundum zufrieden“, fasst Susanna Stiegeler, Verkaufsleitung Rapunzel, zusammen.

Zu den Besuchern gehörte auch Ministerialdirigent Ludwig Wanner vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. „Wir freuen uns, dass die BioSüd hier heute als Präsenzmesse stattfinden kann“, meinte Wanner. „Um unsere bis 2030 gesetzten Ziele zu erreichen, ist natürlich die Vermarktungsschiene ein wichtiger Faktor, und für den Bio-Handel hat die BioSüd da eine zentrale Funktion.“

Die BioSüd ist eine Angebots- und Kommunikationsplattform für die Akteure der deutschen Bio-Branche. Sie richtet sich ausschließlich an Fachbesucher, unter anderem aus Naturkost- und Reformwarenhandel, Bio-Supermärkten, selbstständigem Einzelhandel/Spezialitätenhandel und der Gastronomie.

Das BioMessen-Jahr 2022 wird im April mit der BioWest in Düsseldorf (10.4.) und der BioOst in Leipzig (24.4.) beginnen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Vorfreude auf ‚echte‘ BioNord und BioSüd

Hygienemaßnahmen ermöglichen BioMessen vor Ort

Sinkende Inzidenzen und die Sicherheit durch steigende Impfquoten machen es möglich: Die beiden Fachmessen BioNord (Hannover, 26. September) und BioSüd (Augsburg, 3. Oktober) 2021 werden als Präsenzmessen geplant.

30.06.2021mehr...
Stichwörter: BioSüd, BioMessen, Messe, Fachmesse, Augsburg, Präsenzmesse

BioWest und BioOst abgesagt

Keine Perspektive für Messen im Frühjahr

Auch in diesem Jahr werden die beiden Frühjahrs-BioMessen nicht stattfinden können. Nachdem die letzte Bund-Länder-Konferenz keine Neuigkeiten zu Großveranstaltungen und Messen bis in den Sommer gebracht hat, wurden BioWest und BioOst abgesagt. Gute Perspektiven sehen die Veranstalter für die BioNord im September und BioSüd im Oktober.

10.03.2021mehr...
Stichwörter: BioSüd, BioMessen, Messe, Fachmesse, Augsburg, Präsenzmesse

BioOst auf 30. Mai verschoben

Mehr Planungssicherheit für Aussteller

Nach intensiven Beratungen haben sich die Veranstalter Matthias Deppe und Wolfram Müller für eine Verschiebung der BioOst in Richtung Sommer ausgesprochen. Sie wurde nun von Ende April um einen Monat auf den 30. Mai verschoben. Dadurch wolle man den Ausstellern mehr Planungssicherheit geben.

17.02.2021mehr...
Stichwörter: BioSüd, BioMessen, Messe, Fachmesse, Augsburg, Präsenzmesse

Die BioMessen in 2021

BioWest vom April in den Mai verlegt

19.10.2020mehr...
Stichwörter: BioSüd, BioMessen, Messe, Fachmesse, Augsburg, Präsenzmesse