Start / News / Alnatura-Umsatz sprengt Milliardengrenze

Geschäftsbericht

Alnatura-Umsatz sprengt Milliardengrenze

Umsatzwachstum von fast 20 Prozent in 2019/20

Alnatura-Umsatz sprengt Milliardengrenze © Alnatura / Marc Doradzillo
Außenansicht Hamburg

Die Auslistung beim dm-Drogeriemarkt ist überwunden und Alnatura hat wieder Fahrt aufgenommen. Der Bio-Händler aus Darmstadt schloss das Geschäftsjahr 2019/2020 zum 30. September mit einem Umsatz von 1,08 Milliarden Euro netto ab. Das ist der höchste Zuwachs der letzten zehn Jahre.

Vier neue Märkte eröffnete Alnatura im letzten Geschäftsjahr: in Frankfurt, Starnberg, Dresden und Eimeldingen. Damit erhöht sich die Anzahl der Alnatura Super Natur Märkte deutschlandweit auf 136 in 13 Bundesländern. In den kommenden Jahren soll die Expansion wieder ausgeweitet werden. Eröffnungen sind unter anderem geplant in Stuttgart, Offenburg, Weil am Rhein, Bad Homburg, Kiel und Hildesheim.

3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren im abgelaufenen Geschäftsjahr für Alnatura tätig, acht Prozent mehr als im Vorjahr. Im Sommer starteten allein in den Alnatura Märkten deutschlandweit 146 Lehrlinge und damit fast doppelt so viele wie im letzten Jahr.

Als Ausdruck der Wertschätzung für die außerordentlichen Leistungen der  Mitarbeiter in den Märkten während der Pandemie erhöhte Alnatura zum Oktober 2020 den internen Mindestlohn von 12 Euro auf 13 Euro.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Alnatura auf stabilem Kurs

Leichtes Umsatzwachstum im Geschäftsjahr 2016/2017 | Rekord bei Filialeröffnungen | 2018 Umzug auf den Alnatura Campus in Darmstadt

Bickenbach, 16. November 2017  |   Mit einem leichten Umsatzplus von einem Prozent schloss Alnatura das Geschäftsjahr 2016/2017 ab. Zum Geschäftsjahresende am 30. September 2017 erwirtschaftete der Bio-Händler aus dem hessischen Bickenbach einen Umsatz von 770 Millionen Euro netto. Mit dieser positiven Entwicklung setzt Alnatura den Konsolidierungskurs fort, der aufgrund der Auslistung beim ehemals größten Handels­partner dm-Drogeriemarkt erforderlich geworden war.

16.11.2017mehr...
Stichwörter: Alnatura, Umsatz, Geschäftsbericht, Umsatzentwicklung

Kundenzuspruch sorgt für Rekordumsatz

Alnatura mit 16 Prozent Wachstum im abgelaufenen Geschäftsjahr

30 Jahre nach der Gründung von Alnatura erwirtschaftete das Bio-Handelsunternehmen aus dem hessischen Bickenbach im Geschäftsjahr 2013/2014, das am 30. September 2014 endete, einen Umsatz von 689 Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung um 16 Prozent. Während sich das Wachstum des gesamten deutschen Bio-Markts in den letzten Jahren im einstelligen Prozentbereich eingependelt hat (2013 plus sieben Prozent), verzeichnet Alnatura zweistellige Zuwächse.
20.11.2014mehr...
Stichwörter: Alnatura, Umsatz, Geschäftsbericht, Umsatzentwicklung

Alnatura überschreitet 500 Millionen-Grenze

Zweistelliges Umsatzwachstum bei Bio-Supermarkt-Filialist

Bio-Supermarktfilialist Alnatura aus Bickenbach in Hessen hat im Geschäftsjahr 2011/2012 einen Umsatz von 516 Millionen Euro erwirtschaftet und damit die 500 Millionen-Grenze überschritten. Gegenüber dem Vorjahr bedeutet dies ein Wachstum von elf Prozent. Damit entwickelte sich Alnatura etwas besser als der Markt. Der Bio-Markt wuchs um zehn Prozent. Im deutschen Lebensmitteleinzelhandel gehört Alnatura mittlerweile zu den Top 30. 

09.11.2012mehr...
Stichwörter: Alnatura, Umsatz, Geschäftsbericht, Umsatzentwicklung