Start / News / Bio-Markt / IPD präsentiert Kokos-Spezialitäten aus Sri Lanka

Biofach

IPD präsentiert Kokos-Spezialitäten aus Sri Lanka

Bonn/Berlin, 27.01.2020 | Das Import Promotion Desk (IPD), eine Initiative zur Importförderung, unterstützt auf der Biofach 2020 unter anderem Aussteller aus Sri Lanka, die aus der Kokospalme gewonnene Kokos-Spezialitäten vorstellen: von getrockneter Kokosnuss, nativem Kokosöl, Kokosblütenzucker, Kokosbutter und Kokosmehl bis Kokosmilch und Kokoswasser. Sri Lanka ist eines von elf Partnerländer des IPD, die mit ihren Produkten auf der Biofach vertreten sind.

Weitere Highlights aus Sri Lanka sind Gewürze, wie zum Beispiel Ceylon-Zimt und verschiedene Pfeffersorten, sowie ätherische Öle. Neben den Ausstellern aus Sri Lanka unterstützt das Import Promotion Desk über 40 Exporteure aus Ägypten, Äthiopien, Ecuador, der Elfenbeinküste, Ghana, Indonesien, Kirgistan, Kolumbien, Tunesien und der Ukraine. Sie stellen auf dem Gemeinschaftsstand von IPD und der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) (Stand 3A | 3A-220) sowie den Länderpavillons ihre regionalen Spezialitäten in Bio-Qualität vor.

Die Produktvielfalt umfasst Erdnüsse und Sesam aus Ägypten und Äthiopien sowie getrocknete Mangos und Zitrusschalen aus der Elfenbeinküste und Ghana. Die indonesischen Aussteller bringen neben Kokosblütenzucker auch Ingwer, Kakaobohnen und Reis in Bio-Qualität mit. Eine Besonderheit aus dem Amazonas-Regenwald in Ecuador sind die koffeinhaltigen Guayusa Blätter. Aus Kirgistan kommen Walnüsse, Walnussöl und Walnussmilch sowie Pflaumenprodukte. Snacks aus Kochbananen wie zum Beispiel salzige und süße Chips sind Spezialitäten aus Kolumbien. Die Aussteller aus Tunesien zeigen ein besonderes Spektrum – von Datteln, Feigen, Oliven und Olivenöl bis zu Safran, Aloe Vera und Spirulina-Produkten. Ähnlich vielfältig ist das Angebot aus der Ukraine: Es besteht unter anderem aus getrockneten Kräutern und Blüten, frischem Obst und Gemüse sowie besonderen Getreidearten.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Streiflichter der Biofach 2020

Ein Mehr an Ausstellern, etwas weniger Besucher

Streiflichter der Biofach 2020

Trotz einiger Absagen wegen des Corona-Virus wurden die Hallen der Biofach 2020 von noch mehr Ausstellern als im letzten Jahr gefüllt. 3.448 Aussteller stellten ihre Produkte vor. Fast 2.150 Produktneuheiten waren angekündigt, etwa 560 davon waren auf dem Neuigkeiten-Stand der Biofach präsentiert.

15.04.2020mehr...
Stichwörter: Import, Biofach, GIZ, Import Promotion Desk, Kokosprodukte

Bio wirkt – auf und mit der Biofach 2020

Wachstum in allen Bereichen

Bio wirkt – auf und mit der Biofach 2020

Über 47.000 Facheinkäufer aus 136 Ländern ließen sich von Neuheiten, Trends und Innovationen aus aller Welt begeistern. Das sind acht Prozent weniger als im Vorjahr – wahrscheinlich dem Corona-Virus geschuldet. Doch Aussteller und Kongressteilnehmer ließen sich kaum abschrecken: 3.448 Aussteller präsentierten sich auf der Biofach 2020, etwa 15 Prozent mehr als im Vorjahr. Und der Wissenskongress von Biofach und Vivaness, diesmal mit dem Thema ‚Bio wirkt‘, bestätigte mit knapp 10.000 Teilnehmern und Mitdiskutanten seine wichtige Rolle als internationale Wissens- und Networking-Plattform. Noch im letzten Jahr waren es 9.500 Teilnehmende.

15.04.2020mehr...
Stichwörter: Import, Biofach, GIZ, Import Promotion Desk, Kokosprodukte

15.08.2020mehr...
Stichwörter: Import, Biofach, GIZ, Import Promotion Desk, Kokosprodukte