Start / Business / Themen / Umwelt / Etiketten aus Graspapier

Umwelt

Etiketten aus Graspapier

Etiketten aus Graspapier

Herstellern von Bioprodukten ist eine durchgängige ökologische Produktion Ihrer Produkte wichtig. Das betrifft auch die Verpackung. Recyclingpapier ist da meist die erste Wahl.

Doch auch die Herstellung von Recylingpapier ist nicht so ökologisch wie es im ersten Moment scheint. Zur Trennung der Farben von den Papierfasern wird Chemie und viel, viel Wasser eingesetzt. Eine echte Alternative ist jetzt die Verwendung von Graspapier.

Bei der Herstellung von Graspapier wird erheblich weniger Wasser eingesetzt und insgesamt überzeugt Grasfaserpapier durch einen deutlich geringeren CO2-Fußabdruck und sorgt für ein neues optisches und haptisches Erlebnis. Grasfasern zur Herstellung von Graspapier stammen von brachgelegten, ländlichen Flächen, die bewusst zum Ausgleich verdichteter Flächen angelegt werden. Graspapier besteht zu 50 Prozent aus dem neuartigen Frischfasermaterial auf Grasbasis und zu 50 Prozent aus Holzzellstoff, das heißt aus 100 Prozent nachwachsenden und recycelbaren, natürlich gewachsenen Rohstoffen.

Die Mail Druck + Medien GmbH aus dem westfälischen Bünde hat nach intensiven Tests jetzt Haftetiketten aus Graspapier in Ihr Lieferprogramm aufgenommen. Durch die volldigitale Fertigung, ohne chemisch entwickelte Druckplatten und feste Stanzwerkzeuge, wird nicht nur dem Umweltgedanken Rechnung getragen, es wird auch eine sehr gute Druckqualität erzielt. Gerne versendet das Unternehmen Muster oder fertigt Testdrucke zur Begutachtung. Weitere Informationen unter: http://www.das-gruene-Etikett.bio



Das könnte Sie auch interessieren

Neue Verpackung bei Lovechock

20 Prozent weniger Verpackungsmaterial

Neue Verpackung bei Lovechock

Schickere Optik, besser für die Umwelt: Lovechock hat seine Schokoladentafeln einem Redesign unterzogen. Plastikfrei sind sämtliche Verpackungen des niederländischen Schokoladenherstellers schon seit 2011. In punkto Umweltschutz, für den sich das Unternehmen mit Sitz in Amsterdam stark einsetzt, sah Chief Happiness Director Franziska Rosario aber noch Potenzial und wollte den ökologischen Fußabdruck weiter senken.

10.10.2018mehr...
Stichwörter: Umwelt, Druck, Grasetiketten, Druck + Medien GmbH

Einladung zum zweiten World Organic Forum für eine Welt-Agrarwende

Ländlicher Raum braucht Ökologische Landwirtschaft

Von Mittwoch, den 07. bis Freitag, den 09. März 2018 findet das zweite World Organic Forum. The New Enlightment.  Die Welt-Agrarwende. in der Akademie Schloss Kirchberg, 74592 Kirchberg/Jagst, statt.

08.02.2018mehr...
Stichwörter: Umwelt, Druck, Grasetiketten, Druck + Medien GmbH

Politik mit dem Kochtopf - Essen ist politisch

33.000 fordern mehr Tempo bei Agrar- und Ernährungswende

Politik mit dem Kochtopf - Essen ist politisch

Berlin, 20.01.18.   |   SPD und Union müssen Willen der Bevölkerung umsetzen: Schluss mit Glyphosat, Tierfabriken und weltweitem Höfesterben / Umwelt, Tiere und Bauernhöfe verzeihen keinen weiteren Stillstand.

20.01.2018mehr...
Stichwörter: Umwelt, Druck, Grasetiketten, Druck + Medien GmbH

Die Preise lügen

Warum uns billige Lebensmittel teuer zu stehen kommen

15.12.2017mehr...
Stichwörter: Umwelt, Druck, Grasetiketten, Druck + Medien GmbH