Start / Business / Themen / Events / Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019

Veranstaltung

Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019

Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau 2019

Unter dem Motto ,Innovatives Denken für eine nachhaltige Land- und Ernährungswirtschaft‘ wird vom 06. bis 09. März 2019 in Kassel die 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau stattfinden. Bis zum 19. August 2018 können Beiträge eingereicht werden.

(Kassel / Bad Dürkheim, 18.06.2018) Prof. Dr. Ulrich Hamm, Mitglied des Organisationsteams: „Die ökologische Landwirtschaft steht vor großen Herausforderungen auf globaler, nationaler, aber auch regionaler Ebene. Die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sprechen diese Herausforderungen in all ihrer Komplexität an, z.B. Bekämpfung von Hunger und Armut, Schutz von Landökosystemen und Meeresressourcen, menschenwürdige Arbeit, Gerechtigkeit, globale Partnerschaften, nachhaltige Konsummuster.“ Während der nächsten Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau möchten wir u.a. die Frage diskutieren, welchen Beitrag die Ökolandwirtschaft zum Erreichen dieser Nachhaltigkeitsziele leisten kann. Hier ist ein Hinterfragen des Selbstverständnisses der Ökobranche ebenso wie ihre Problemlösungskompetenz und Innovationskraft gefragt.

Die 15. Wissenschaftstagung Ökologischer Landbau wird ausgerichtet von der Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften (Witzenhausen), dem Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH) und der Stiftung Ökologie & Landbau.

Im Fokus der Tagung stehen der fachliche Austausch in wissenschaftlichen Vortrags- und Poster-Sessions, diskursorientierten Workshops, transdisziplinären Plenarveranstaltungen und Exkursionen, die verschiedene Akteure in einen konstruktiven Austausch von Ideen bringen und Horizonte erweitern sollen. Dr. Uli Zerger, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung Ökologie & Landbau: „Wir freuen uns, dass wir diese von uns initiierte Tagung nun schon seit 1991 als Schirmherrin begleiten dürfen. Sie stellt eine der wichtigsten wissenschaftlichen Austauschforen zum Thema Ökolandwirtschaft im deutschsprachigen Raum dar.“

Die Veranstalter freuen sich auf innovative, wissenschaftlich relevante Beiträge in den ökologischen Agrar- und Ernährungswissenschaften. Weitere Informationen zur Tagung sowie zum Einreichen von Beiträgen finden sich unter http://www.wissenschaftstagung.de

Termine

19. Aug. 2018: Abgabefrist Beitragseinreichung
28. Okt. 2018: Ende der Begutachtung, Rückmeldung an die Autoren
18. Nov. 2018: Finale Einreichung der überarbeiteten Beiträge
6.–9. März 2019: Tagung an der Universität Kassel, Campus Center, Moritzstraße 18, 34127 Kassel 

Veranstalter

Universität Kassel Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften
Steinstraße 19
D-37213 Witzenhausen
Ansprechpartner
Daniel Mühlrath
05542 98 13 10
muehlrath@uni-kassel.de

Mitveranstalter

Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)
Kölnische Str. 48-50
D-34117 Kassel

Träger

Stiftung Ökologie &Landbau (SÖL)
Weinstraße Süd 51
D-67098 Bad Dürkheim

 

 


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Internationaler Donau Soja Kongress

vom 19. - 20. Juni in Schwäbisch Hall

Die Organisation Donau Soja mit Sitz in Wien, der deutsche Verband für Lebensmittel ohne Gentechnik und die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall laden ein zum Internationalen Donau Soja Kongress vom 19.-20. Juni nach Schwäbisch Hall und Schloss Kirchberg.

12.06.2018mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Ökologischer Landbau, BESH, Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, Wissenschaftstagung

Rhönluft trifft Eichelmastschinken

BESH-Manufaktur liefert Bio-Wurst vom Feinsten

Rhönluft trifft Eichelmastschinken

Feine luftgetrocknete Salami und edelster lange gereifter Schinken: Das gibt es nicht nur aus Italien, sondern auch aus dem Biosphärenreservat Rhön, mit den besten Luftbedingungen für die Dauerwurst-Linie der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH). Mit der Wurst- und Schinkenmanufaktur in Frankenheim hat die BESH ihr Bio-Wurstsortiment
vervollständigt.

05.07.2021mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Ökologischer Landbau, BESH, Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, Wissenschaftstagung

Rudolf Bühler mit Walter Scheel Medaille geehrt

Einsatz zur Bewahrung und Fortentwicklung der bäuerlichen Kultur wurde honoriert

Rudolf Bühler mit Walter Scheel Medaille geehrt © BESH

Rudolf Bühler, Gründer und Vorstand der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, erhielt die Auszeichnung, da er einen außerordentlichen Beitrag zum europäischen Kulturerbe leistete. Die Laudatio hob insbesondere seine Verdienste hervor, gesunde Lebensmittel in Verantwortung für Natur und Kreatur so zu erzeugen, dass auch Bäuerinnen und Bauern ein gutes Auskommen haben.

17.06.2021mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Ökologischer Landbau, BESH, Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, Wissenschaftstagung

Es geht doch: Mehr Profit für Bauern

Sechster Donnerstag-Talk im bioPress Square & Fair Table, jede Woche ab 15 Uhr

12.05.2021mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Ökologischer Landbau, BESH, Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, Wissenschaftstagung

Lob für einen kreativen Dickschädel

Kretschmann unterstützt die BESH mit deutlichen Worten

15.04.2020mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, Ökologischer Landbau, BESH, Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall, Wissenschaftstagung