Start / Business / Themen / Marketing / Bio Company baut ökologisch

Bio Company

Bio Company baut ökologisch

Berliner Filialist eröffnet erste Filiale in Kleinmachnow

Nach zehnmonatiger Bauzeit eröffnet die Bio Company in Kleinmachnow ihre erste Filiale. Beim Objekt handelt es sich um das erste Gebäude, dass die Bio Company in Eigenregie gebaut hat. Es wurde nachhaltig nach ökologischen Kriterien errichtet und hat eine anteilige Holzbauweise aus Lärche.

Beheizt wird das 770 Quadratmeter große Gebäude mit der Abwärme der Kälteanlagen. Ebenso erhielt das Haus ein Pultdach mit einer extensiven Pflanzenbegrünung. Im Areal vor der Filiale wurden neue Bäume und Sträucher gepflanzt. Auch ein Parkplatz mit PKW- und 30 Fahrrad-Stellplätzen wurde geschaffen.

Auf 570 Quadratmeter Verkaufsfläche der neuen Filiale der Bio Company können Kunden aus einem vielfältigen Sortiment von über 6.500 Bioprodukten auswählen. Insgesamt 14 Mitarbeiter und ein Auszubildender rund um Filialleiterin Steffi Hildebrandt stehen den Verbrauchern für Fragen rund um das Thema Bio zur Verfügung.

Neben Frischetheken für Käse und Fleisch gibt es auch einen Back-Shop einschließlich Bistro mit frisch zubereiteten Gerichten. Bei schönem Wetter können die Kunden draußen sitzen. Zur Neueröffnung wurden regionales Gemüse von der Gärtnerei Am Bauerngut in Libbenichen und  Kräuter, Lauchzwiebeln sowie Rucola von der Gärtnerei Watzkendorf präsentiert. Mungbohnen- und Alfalfa-Sprossen stammen von der Sprossenmanufaktur Berlin. Die Eier kommen vom Heidehof Mark Zwuschen, das Fleisch stammt von der Biomanufaktur Havelland, die zum Beispiel Havelländer Apfelschwein oder das Müritzlamm anbietet. Die Brote liefert überwiegend Märkisches Landbrot in Berlin.

Das Gebäude in Stahlbetonskelettbauweise wurde mehrseitig mittels gedämmter Holzwandkonstruktion ausgefacht und nachfolgend mit Lamellen bekleidet. Als Baustoff wurde hier Lärchenholz gewählt. Über die großzügigen Fensterflächen im Eingangsbereich öffnet sich das Gebäude nach außen hin dem Besucher und lässt gleichzeitig viel Tageslicht in die Räumlichkeiten einfallen. Auf eine Heizung konnte komplett verzichtet werden, beheizt wird das Haus ausschließlich mit der Abwärme der Kälteanlagen.

Das Pultdach hat zudem eine extensive Begrünung erhalten. Bei dieser naturnah angelegten Vegetationsform werden Pflanzen mit besonderer Anpassung an den Standort und hoher Regenerationsfähigkeit verwendet. In der Regel bestehen diese Vegetationsflächen aus Moosen, Sukkulenten, Kräutern oder Gräsern. Das imposante Gebäude mit seinem modernen Design wurde in enger Zusammenarbeit dem Architekturbüro LS entworfen und realisiert. „Es ist das Ergebnis eines kreativen Teamprozesses und wir sind froh, gemeinsam ein so beeindruckendes Gebäude geschaffen zu haben“, berichtet Lucas Trenciansky, Leiter Expansion des Bio-Filialisten. „Wir finden es so gelungen, dass es durchaus Prototyp für weitere Solitärstandorte sein könnte“.

In Kleinmachnow zieht erstmals ein Bio-Supermarkt ein. Für Kleinmachnow gab es eine hohe Nachfrage seitens der Verbraucher, erläutert Geschäftsführer Georg Kaiser. „Eine Umfrage in unseren Filialen in Potsdam und Zehlendorf ergab, dass hier gut zehn bis zwölf Prozent der Kunden aus Kleinmachnow kommen. Zudem hatten wir auffällig viele E-Mail-Anfragen, die sich eine Bio Company in der Ortschaft wünschen. Dies hat uns zu dem Schluss geführt, dass hier ein hohes Potenzial an Nachfrage für biologische Lebensmittel sein könnte“, berichtet Kaiser.

Mit der neuen Filiale betreibt der Marktführer in Berlin/Brandenburg nunmehr 37 Filialen. Davon befinden sich 28 in Berlin, sechs in Brandenburg, eine in Hamburg sowie zwei in Dresden. Die Öffnungszeiten der Filiale sind 8 bis 20 Uhr. Der Back-Shop öffnet bereits um 7:30 Uhr.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bio Company eröffnet 63. Filiale

Innovative Kältetechnik für mehr Klimaschutz

Bio Company eröffnet 63. Filiale © Bio Company

Nach gut drei Monaten war der Umbau der ersten Filiale mit natürlichem Kältemittel, Unverpackt-Station und Milchzapfanlagen vollbracht: Am 15. Juli eröffnete am Walther-Schreiber-Platz die 63. Bio Company-Filiale im stadtvertrauten grün-weißen Design.

15.07.2021mehr...
Stichwörter: Bio Company, Eröffnung

Bio Company eröffnete Markt in Potsdam

36. Filiale des Berliner Naturkost-Einzelhändlers

Die Berliner Bio Company eröffnete gestern in Potsdam ihre 36. Filiale und damit die fünfte Filiale im Bundesland Brandenburg. Sie befindet sich im Potsdamer Volksparkcenter, in der Nähe vom Pfingstberg. Neben den nunmehr vier Märkten in Potsdam besteht noch ein weiterer Markt in Glienicke.
21.05.2014mehr...
Stichwörter: Bio Company, Eröffnung

Bio-Supermarktkette in Dresden

BIO COMPANY eröffnete am Schillerplatz in Dresden

Dresden, 7.9.2012  |  Die Berliner Bio-Supermarktkette Bio Company eröffnete am 6. September eine neue Filiale in der Tolkewitzer Straße 8 am Schillerplatz. Neben der Filiale in der Königsbrücker Straße 34 ist dies nun die zweite Filiale, die in Dresden ihren Platz gefunden hat. Des weiteren ist ein dritter, citynaher Markt in Planung.
07.09.2012mehr...
Stichwörter: Bio Company, Eröffnung