Start / Treffpunkt Genuss abgeschlossen

Projekte

Treffpunkt Genuss abgeschlossen

BNN-Projekt mit Verkostungstagen im Naturkostfachhandel

Zweieinhalb Jahre lief das Projekt Treffpunkt Genuss, das der BNN-EH Mitgliederservice für den Naturkostfachhandel durchführte und Ende 2013 abgeschlossen hat. Projektpartner war die Agentur naturkost promotion, die bundesweit insgesamt 869 Verkostungstage in verschiedenen Naturkostfachgeschäften veranstaltete.

Für die professionelle Durchführung der Verkostungen zeigte sich eigens dafür geschultes Personal verantwortlich. Ziel war es, mittels dieser Aktionen am POS die besondere Qualität ökologisch erzeugter Produkte herauszustellen. Informiert wurde vor allem über Erzeugung, Verarbeitung und Kennzeichnung der Produkte, aber auch auf spezielle Fragen der Kunden vor Ort konnte eingegangen werden.

„Das Interesse der Kunden über die Hintergründe der Produkte ist sehr groß. Verkostungen bilden einen idealen Rahmen, um in entspannter Atmosphäre mit den Kunden ins Gespräch zu kommen“, sagt Robert Nees, Geschäftsführer von naturkost promotion. Verkostet wurden jeweils drei aufeinander abgestimmte Produkte aus dem Naturkostsortiment.

Eine Studie der Universität Kassel hat belegt, dass sich Kombinationsverkostungen für den Naturkostfachhandel nachhaltiger auswirken als Einzelverkostungen. Die Produkte wurden in Absprache mit den Geschäften zusammengestellt und unter verschiedenen jahreszeitlich angepassten Themen beworben. „Diese Dienstleistung, die im Rahmen des Verkostungsprojektes für die Läden erbracht wird, ist für uns eine große Bereicherung und entlastet uns sehr, da das Alltagsgeschäft oft nur wenig Spielraum für Aktionen außerhalb der täglichen Routinearbeiten zulässt“, sagen Kornelia Bolch und Dagmar Kräter, Geschäftsführerinnen des Naturkostfachgeschäftes Die Flocke in Freiburg.

„In zahlreichen Rückmeldungen wurde uns berichtet, dass die Aktionen bei den Kunden sehr gut ankamen und ohne Unterstützung von außen so nicht hätten durchgeführt werden können,“ bestätigt Brigitte Wallis, die das Projekt für den BNN Mitgliederservice über den gesamten Zeitraum mit begleitet hat. Das Projekt wurde vom Bundesministerium für Ernährung Landwirtschaft und Verbraucherschutz im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau gefördert.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Zukunft der Bio-Branche gestalten

BNN-Mitgliederversammlung 2021

Am 17. und 18. Juni 2021 begrüßte der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) e.V. seine Mitglieder zur digitalen Mitgliederversammlung. Die Zusammenkunft von Herstellern, Groß- und Einzelhändlern der Bio-Branche stand im Zeichen der Transformation des Verbandes. Im Vorstand folgt Thomas Hölscher auf Tina Andres. Neues Kuratoriums-Mitglied wird Sascha Damaschun.

22.06.2021mehr...
Stichwörter: Projekte, BNN, Naturkostfachhandel

Bio-Fachhandel 2020 stark gewachsen

Gesundheit und Nachhaltigkeit für Kunden laut BNN am wichtigsten

Die Umsätze im Fachhandel für Biolebensmittel und Naturwaren sind 2020 stark gewachsen. Nach Hochrechnung des Bundesverbandes Naturkost Naturwaren e.V. (BNN) lag der Gesamtumsatz des Facheinzelhandels bei 4,37 Milliarden Euro und damit 16,4 Prozent über dem Vorjahr (2019: 3,76 Milliarden Euro). Die positive Marktentwicklung sei geprägt durch ein gesteigertes Bewusstsein der Verbraucher für nachhaltige und gesunde Lebensmittel.

15.02.2021mehr...
Stichwörter: Projekte, BNN, Naturkostfachhandel

BNN sieht Kauflands neue Demeter-Mitgliedschaft kritisch

Der Bundesverband Naturkost und Naturwaren (BNN) e.V. bewertet die neue Handelspartnerschaft zwischen dem Bio-Anbauverband Demeter und Deutschlands zweitgrößtem Discounter Kaufland kritisch. Aus Sicht des BNN sei es essenziell, dass Kaufland die Qualitäts- und Fairplay-Kriterien, einen zentralen Bestandteil der Wertschöpfungskette der Bio-Branche, auch erfüllt. Demeter müsse sich daran messen lassen, ob die an Kaufland gestellten Vorgaben auch umgesetzt werden.

31.07.2020mehr...
Stichwörter: Projekte, BNN, Naturkostfachhandel