Start / Business / Ware / Sortimente / Convenience / Bio-Qualität gesteigert

Vegetarisch

Bio-Qualität gesteigert

Vegetarische Convenience schneidet bei DLG-Prüfung gut ab

Die Deutsche Landwirtschaftsgesellschaft (DLG) in Frankfurt am Main nutzte die BioFach wieder als Plattform, um die Preisträger ihrer internationalen Bio-Prüfung auszuzeichnen. 166 Hersteller erhielten diesmal für ihre Produkte die Prämierungen in Gold, Silber oder Bronze. Ebenso wie das Angebot an Bio-Produkten im Handel wächst, wächst beim Verbraucher die Suche nach Orientierung. Eine Entscheidungshilfe ist für viele Menschen das Qualitätssiegel der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft.

Foto: DLG e.V.

Seit nunmehr fünf Jahren testen die Sensoriker der DLG gezielt Bio-Produkte. Für 2011 konnten sie insgesamt 887 Bio-Lebensmittelproben, die von fast 170 Un­ternehmen eingereicht worden waren, auszeichnen. Die Bio-Klassiker wie Backwaren, Molkereiprodukte, Cerealien und Fleischerzeugnisse waren dabei wieder stark vertreten. Alkoholfreie Getränke, Speiseöle und eine auffällig hohe Zahl an Convenience-Artikeln rundeten das breit gefächerte Produktspektrum ab. Im Handel werden diese teils als Herstellermarken, teils als Handelsmarken angeboten.

Die Verleihung der Urkunden nahm DLG-Vizepräsident Professor Achim Stiebing vor. In seiner Ansprache betonte er, dass Nachhaltigkeit, Qualität und Genuss besonders für Bio-Produkte stünden. Gerade die beiden letzten Punkte spiegelten sich auch bei der diesjährigen Bio-Prüfung wieder, bei der 443 mal Gold, 268 mal Silber und 108 mal Bronze vergeben wurde. Eine weitere Medaille, nämlich die Max-Eyth-Gedenkmünze in Silber, überreichte Stiebing dem langjährigen Prüfbevollmächtigten für Bio-Lebensmittel Professor Wolf-Rüdiger Stenzel.

Stenzel hielt fest, dass unkonventionelle Rohstoffe wie Quinoa, Emmer oder Amaranth im Bio-Bereich deutlich häufiger zu finden sind als konventionell. Im Weiteren hob er die Produktqualität der Bio-Backwaren hervor, die im Vergleich zu den Testergebnissen des Vorjahres weiter gesteigert worden sei. Besonders gut habe jedoch die vegetarische Convenience abgeschnitten, unter anderem hocharomatische Tomatensaucen mit feinster Würzung, raffiniert abgestimmte Pestos oder frische Teigwarengerichte.

Bei den DLG-Prüfungen werden zunächst die gesetzlich festgelegten stofflichen und hygienischen Kriterien untersucht. Dann erst nehmen die Sensoriker die Proben unter die Lupe. Zugrunde gelegt wird dabei eine beschreibend-bewertende Prüfung nach einer Fünf-Punkte-Skala, bei der die speziell geschulten Experten die Merkmalsgruppen Aussehen, Konsistenz (Biss), Geruch und Geschmack bewerten. Die Auswahl der Rohstoffe und die Rezeptur spielen für das Ergebnis ebenso eine Rolle wie die Verarbeitung und die Produktgestaltung.

Bettina Pabel

 

 

 

 Anzahl  
 prämierte Proben 

 Gold 

 Silber 

 Bronze 

 Brot und Brötchen  

 138 

 54 

 63 

 15 

 Feine Backwaren

 42 

 31 

 10 

 1 

 Süßwaren

 48 

 33 

 13 

 2 

 Convenience

 201 

 98 

 56 

 35 

 Fruchtaufstriche

 25 

 10 

 7 

 4 

 Getränke

 45 

 17 

 22 

 4 

 Getreidenährmittel / Cerealien

 58 

 36 

 12 

 8 

 Molkereiprodukte

 159 

 80 

 42 

 13 

 Fleisch- und Wurstwaren

 132 

 64 

 32 

 21 

 Speiseöle

 15 

 9 

 1 

 3 

 Tee

 24 

 11 

 10 

 2 

 Gesamt

 887 

 443 (50%) 

 268 (30%) 

 108 (12%) 

 


  
         

 


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren


Rapunzel stellt „Jedes Essen zählt.de – Lust auf Veggie“ vor

„Veggies“ aus ganz Deutschland trafen sich in Wiesbaden

Legau/Wiesbaden, Februar 2012 | Buntes Treiben herrschte am vergangenen Wochenende in Wiesbaden. Vom 24. bis 26. Februar 2012 fand zum zweiten Mal in Folge die VeggieWorld statt. Mehr als 50 Aussteller präsentierten vegetarische Produkte und informierten über einen pflanzlichorientierten Lebensstil. Auch Rapunzel Naturkost war zum ersten Mal dabei.
29.02.2012mehr...
Stichwörter: Vegetarisch