Leserbrief

Zu Ihrer Frage „Soll denn die Bio-Zunkunft ohne Sie stattfinden?" (Postkarten-Aktion zum Bio Handels-Forum, ..der Sätzer) folgende Anregungen.

Wir würden gerne Bioprodukte ins Sortiment bringen und das Umsatzpotenzial ausschöpfen, jedoch wird man von Seiten der Hersteller und Großhändler daran gehindert. Wir waren 2003 auf der Messe Anuga und haben mit vielen Bio-Produkt-Anbietern gesprochen und auch ernsthaftes Interesse an diesen Produkten gezeigt.

Da wir als Einzelhändler nicht in der Menge von Europaletten einkaufen können, wurden wir an Händler verwiesen. Einer davon, die Firma Phönix ganz in unserer Nähe, lehnt eine Belieferung ab.

Der Grund hierfür ist die Tatsache, dass wir kein Naturkostladen bzw. reines Bio-Geschäft sind. Die selbe Auskunft haben wir von zwei weiteren Händlern erhalten. Wir sind immer noch an Bio-Produkten interessiert. Wenn eine Firma wirklich Interesse hat, kann sie uns ihren Produktkatalog mit Bezugsquelle zusenden.

Sie haben sicher Verständnis dafür, dass wir unsere Zeit besser nutzen als zum Bio Handels-Forum zu fahren um letztendlich wieder mit leeren Händen da zu stehen.

Warum veranstalten Sie denn dieses Forum, wenn die Händler/Firmen unter sich bleiben wollen?

Wir führen bereits verschiedene Bio-Produkte (Wurst, Schinken, Käse, Trockensortiment).

Udo Bommersheim,

FEINKOST NOLL, Bad Soden-Neuenhain


Ticker Anzeigen