Start / Ausgaben / BioPress 47 - Mai 2006 / Trockenfrüchte aus Indien

Trockenfrüchte

Trockenfrüchte aus Indien

Malool Tropical Foods aus Indien trat mit seinen Trockenfrüchten erstmals auf der Biofach auf. Das junge Unternehmen nahm erst zu Jahresbeginn die Bio-Produktion auf. Ananas, Bananen, Mangos, Papaya, Kräuter und Gewürze exportiert der Verarbeiter aus dem südlichen Bundesstaat Tamilnadu. Im deutschsprachigen Raum wird Malool durch die Agentur Edwin Lorenz  aus Hamburg vertreten.

Die Rohstoffe stammen von Vertragsbauern, die Eurepgap zertifiziert sind. Sammeln, Sortieren, nachreifen, lagern, waschen und verarbeiten  geschieht mit Technik aus den Vereinigten Staaten, Australien und Südafrika. Arbeitsschritte wie Schälen und Schneiden sind automatisiert. Die Früchte gehen so wenig als möglich durch menschliche Hände, um weitgehend keimfrei zu arbeiten.  HACCP und ISO 9001  werden erfüllt. Der Betrieb gewährleistet damit internationalen Standard. Getrocknet wird schonend bei 35 bis 45 Grad. Der Feuchtigkeitsgehalt kann gesteuert werden im Bereich von drei bis 14 Prozent. Malool liefert in Großgebinden an Lebensmittelhersteller oder Abpacker von Trockenfrüchten für den Handel.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Nicht nur zur Winterzeit

Nüsse und Trockenfrüchte in Bio-Qualität sind ein bewährtes, weiter erfolgreiches Duo – das ganze Jahr über

Nicht nur zur Winterzeit © Glücksmoment GmbH

Egal ob als Inspiration neben dem Obst- und Gemüseregal, als Klassiker bei den Backzutaten oder als gesunde Alternative neben Snacks und Frühstückscerealien - mit Nüssen und Trockenfrüchten lassen sich die verschiedensten Kundengruppen erreichen. Noch mal mehr Punkte können Händler sammeln, wenn es sich um Bio-Ware handelt, aus pestizidfreiem Anbau und ohne bedenkliche Behandlungsmittel.

25.09.2018mehr...
Stichwörter: Trockenfrüchte

Nur beste Bio-Qualität kommt in die Tüte

Woodstock Farms bietet Nüsse und Trockenfrüchte für Private Labels

Woodstock Farms ist ein führender Importeur, Verarbeiter und Anbieter von Nüssen und Trockenfrüchten mit Sitz in Edison, im US-Bundesstaat New Jersey. Sein Spezialgebiet ist das Entwickeln von Private Label-Lösungen für Händler und Hersteller. Im letzten Jahr verzeichnete das Unternehmen einen Umsatz von 75 Millionen Euro. Der Bio-Anteil lag bei 56 Prozent.

30.01.2017mehr...
Stichwörter: Trockenfrüchte

Bio am Sund - Unternehmer Martin Nätscher startet wieder Bio-Produktion

Bio am Sund - Unternehmer Martin Nätscher startet wieder Bio-Produktion © WM-MV

Stralsund, 17.11.2016 – Die in Stralsund ansässige Bio am Sund GmbH bereitet die Produktion von eigenen Bio-Erzeugnissen vor und baut dazu eine Betriebsstätte in Greifswald auf. Geschäftsführer Martin Nätscher, der die Bio am Sund GmbH zu Jahresbeginn 2016 gegründet hatte, begründet den Schritt mit dem hohen Qualitätsanspruch des Unternehmens. „Wir können unsere Kunden von unserer Produktphilosophie auf dem anspruchsvollen Bio-Markt am besten überzeugen, wenn wir mit eigenen hochwertigen Bio-Erzeugnissen selbst Maßstäbe setzen.“

24.11.2016mehr...
Stichwörter: Trockenfrüchte