Start / Business / Themen / Events / Zweite Öko-Marketingtage der Akademie Schloss Kirchberg

Veranstaltung

Zweite Öko-Marketingtage der Akademie Schloss Kirchberg

,Welcome to Mainstream – Gemeinsam Verantwortung übernehmen‘: So lautet das Thema der zweiten Öko-Marketingtage, die am 19. und 20. November 2019 auf Schloss Kirchberg (Kreis Schwäbisch Hall) stattfinden. Die Veranstaltung der Akademie Schloss Kirchberg wendet sich an Multiplikatoren auf Erzeugerseite, Produzenten, Verarbeiter, Groß- und Einzelhandel sowie Verbände.

Mit einem Marktanteil von über zehn Prozent hat die ökologische Land- und Ernährungswirtschaft längst die Nische verlassen. Immer mehr Landwirte wollen auf ökologische Produktion umstellen. Biologisch erzeugte Lebensmittel stehen hoch im Kurs und werden über alle Kanäle vertrieben - auch über traditionelle Premiumlabel. Bio ist Mainstream geworden.

Ein Wandel, auf den die Bio-Branche reagieren muss. Welche Verantwortung hat sie für Gesellschaft, Umwelt, Tiere und Klima? Wie sich öffnen und zugleich das Profil schärfen, um den Idealen und Werten treu zu bleiben? Wie können Erzeuger und Landwirte überleben? Welche Vermarktungswege sind zukunftsfähig? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt der Öko-Marketingtage 2019.

In den Vorträgen werden die neuesten Entwicklungen auf dem Markt, authentische Produktion sowie nachhaltige Vermarktung vorgestellt. In Workshops diskutieren die Teilnehmenden darüber, wie Verantwortung in den Bereichen Tierwohl, Verbraucher, Handwerk und regionales Bio übernommen werden kann und erarbeiten gemeinsam Lösungsansätze.

Beim Dinner, in den Pausen sowie bei Exkursionen zu Betrieben und Projekten in der Region gibt es Möglichkeiten zum Austausch mit Vertretern der Anbauverbände, des Lebensmitteleinzelhandels, des Handels, des Handwerks und der Politik sowie mit Multiplikatoren.

Das Tagungsthema ,Welcome to Mainstream – Gemeinsam Verantwortung übernehmen‘ ist Teil der so genannten Kirchberger Erklärung, welche von Teilnehmern und Partnern der ersten Öko-Marketingtage entwickelt und veröffentlicht wurde. Hinter der Veranstaltung stehen die Verbände Bioland, Demeter, Ecoland, die Assoziation Ökologischer Lebensmittelhersteller, die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf sowie die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall.

 

Öko-Marketingtage 2019
Anmeldung bis 31.10.2019 über das Anmeldeformular unter http://www.schloss-kirchberg-jagst.de/marketing oder
per E-Mail an akademie@hdb-stiftung.com


Das könnte Sie auch interessieren

Starke Wertschöpfungspartnerschaften im Fokus

Viel Prominenz bei den ersten Öko-Marketingtagen der Akademie Schloss Kirchberg

Starke Wertschöpfungspartnerschaften im Fokus

Zum ersten Mal fanden im Oktober 2018 in der Akademie Schloss Kirchberg/Jagst in Schwäbisch Hall die Öko-Marketingtage statt, organisiert von der Stiftung Haus der Bauern und der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH). Prominente Redner trafen Teilnehmer aus allen Marktbereichen. Auch die Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, gab sich die Ehre.

30.01.2019mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, BESH, Öko-Marketingtage

Welcome to Mainstream - Gemeinsam Verantwortung übernehmen

II. Öko-Marketingtage 19. - 20. November 2019

Bio im Mainstream verändert die Sicht auf viele gewachsene Strukturen im deutschen Biomarkt. Die Rolle der Verbände wächst in neue Verantwortungen, beispielsweise kommt zur Kommunikation mit ihren Mitgliedern, den Bauern und Verarbeitern, immer mehr auch die Verantwortung über die Verbraucherkommunikation dazu. Bio im Mainstream heißt: Bioangebote werden heute nicht mehr nur in Hofläden und Naturkostfachgeschäften angeboten, sondern auf vielen weiteren Vertriebswegen. Lebensmittelsupermärkte und Discounter, wo 95 Prozent der Verbraucher regelmäßig einkaufen, verantworten zwei Drittel des Bio-Absatzes. Diese Akteure müssen ernst genommen und in die Marktentwicklung aktiv einbezogen werden. Die Öko-Marketingtage bauen Brücken von der pionierhaften Bewegung in den Alltag.

18.10.2019mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, BESH, Öko-Marketingtage

Grüne Ökonomien

Aus dem Kontext der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung: Von mutigen Regierungsinitiativen lernen!

Die Bewegung der ökologischen Landwirtschaft ging einmal stark von Deutschland aus. Doch die ökologische Landwirtschaft ist schon lange nicht mehr eine europäische Idee. Indien läuft uns im Hinblick auf die Biolandwirtschaft davon.

28.01.2019mehr...
Stichwörter: Veranstaltung, BESH, Öko-Marketingtage