Start / News / Alnatura jetzt auch in Frankreich

Ausland

Alnatura jetzt auch in Frankreich

Supermarchés Match listet über 400 Alnatura Produkte, Rollout in allen Filialen bis Ende 2019

Bickenbach, 23. August 2018  |   Alnatura Produkte gibt es jetzt auch in Frankreich: In rund 30 Filialen der Super- und Verbrauchermarktkette Supermarchés Match sind über 400 Alnatura Artikel aus dem Trocken- sowie Baby- und Kleinkindsortiment erhältlich.

Bereits im März dieses Jahres hatte Match mit der Listung der Alnatura Produkte begonnen und zwar erstmals in ihrem neuen Flagship-Store in Saint-Nicolas-de-Port bei Nancy. Geplant ist, dass bis zum Jahresende 2018 das Alnatura Sortiment in knapp der Hälfte der Filialen angeboten wird, bis Ende 2019 sollen dann alle 116 französischen Märkte mit Alnatura Produkten ausgestattet sein. Supermarchés Match ist überwiegend im Elsass, in Lothringen und im Norden Frankreichs vertreten.

Der Marketingdirektor von Supermarchés Match, Pierre Yves Fenot, zeigt sich sehr zufrieden mit der bisherigen Nachfrage der Kundinnen und Kunden: „Unsere Vision ist es, bevorzugter Lebensmittelhändler für alle zu sein, die Wert legen auf gesunde und genussvolle Ernährung. Daher empfinden wir die Partnerschaft mit Alnatura als besonders passend. Und unsere Kundinnen und Kunden bestätigen das: Sie reagieren ausgesprochen positiv auf das Alnatura Sortiment in unseren Filialen.“Auch Götz Rehn, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura, schätzt die Zusammenarbeit mit den französischen Nachbarn: „‘Sinnvoll für Mensch und Erde‘ ist seit fast 35 Jahren der Leitgedanke von Alnatura. Mit Supermarchés Match verbindet uns das Engagement für mehr Nachhaltigkeit im Handel. Deshalb freuen wir uns über unseren neuen Handelspartner im Land der Feinschmeckerinnen und Feinschmecker.“ 

Supermarchés Match in Zahlen

Supermarchés Match wurde 1934 gegründet und betreibt vor allem im Nordosten Frankreichs 116 Filialen und 92 Abholstationen, sogenannte „Drive“. Supermarchés Match hat 5.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Bio für Berlin

Bringmeister baut strategische Kooperation mit Alnatura aus

Mehr als 1.000 Alnatura Produkte jetzt bei Bringmeister erhältlich. Mit einem großen Angebot an frischen Lebensmitteln und Tiefkühlkost wird die wachsende Nachfrage nach Bio-Produkten in Berlin noch besser bedient.

12.09.2018mehr...
Stichwörter: Ausland, Alnatura, Supermarché Match, Pierre Yves Fernot, Götz Rehn

Wie Bio in Frankreich

Frankreich ist nach Deutschland der zweitgrößte Verbrauchermarkt für Bioprodukte in Europa – und wächst zweistellig

Auch in diesem Jahr bewegt sich das Wachstum des Bio-Lebensmittelmarkts in Frankreich wieder im zweistelligen Prozentbereich: 2015 wuchs er um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, 2016 berechnete die Agénce Bio ein Plus von mehr als 20 Prozent, und im letzten Jahr ergaben sich weitere 16 Prozent. Damit ist der Umsatz ökologisch-biologischer Produkte in Frankreich auf 8,4 Milliarden Euro angestiegen. Um die vier Prozent des Gesamtverbrauchs der französischen Haushalte werden inzwischen mit Bio gedeckt.

05.07.2018mehr...
Stichwörter: Ausland, Alnatura, Supermarché Match, Pierre Yves Fernot, Götz Rehn

Herausforderungen und Hindernisse für den Marktzugang

Mariia Makhnovets vermittelt als unabhängige Vermarktungsexpertin Kontakte zu ukrainischen Anbietern.

Der Großteil des aktuellen Bioangebotes sei auf den Export von unverarbeiteten Rohstoffen  für die Futter- und Lebensmittelherstellung ausgerichtet. „Weizen, Dinkel, Mais, Gerste, verschiedene Erbsensorten, Sonnenblumenkerne, Raps und Soja“ sind die wichtigsten Artikel, so ihre Übersicht. Großes Potential besteht für bisherige Nischenartikel wie Leinsamen, Hafer, Senfkörner, Hirse, Lupinen, Buchweizen mit Blick auf den wachsenden Markt für vegetarische Lebensmittel. „Beerensorten haben ein hohes Exportpotential und die Bioproduktion wächst von Jahr zu Jahr“, ergänzt Makhnovets.

05.07.2018mehr...
Stichwörter: Ausland, Alnatura, Supermarché Match, Pierre Yves Fernot, Götz Rehn

Bio aus der Ukraine

Hürdenlauf auf der Zielgeraden

05.07.2018mehr...
Stichwörter: Ausland, Alnatura, Supermarché Match, Pierre Yves Fernot, Götz Rehn