Start / News / Personalien / Kräuter Mix erweitert Geschäftsführung

Personalien

Kräuter Mix erweitert Geschäftsführung

Bernhard Mix tritt in die Geschäftsführung ein

Kräuter Mix erweitert Geschäftsführung

Die Kräuter Mix GmbH aus dem fränkischen Abtswind hat sich für die Zukunft aufgestellt und Bernhard Mix zum weiteren Geschäftsführer ernannt. Die Unternehmensführung des Herstellers pflanzlicher Rohstoffe bilden damit ab sofort Christoph Mix und Bernhard Mix als geschäftsführende Gesellschafter sowie Silke Wurlitzer als Geschäftsführerin.

Mit der Berufung von Bernhard Mix an die Unternehmensspitze setzt der Familienbetrieb wie geplant den Übergang in die vierte Generation fort. Bernhard Mix, studierter Wirtschaftswissenschaftler, kam 2010 in das Unternehmen und verantwortete als Prokurist das strategische Produktmanagement im Einkauf und Verkauf. Mit dem Eintritt in die Geschäftsführung fallen künftig die Abteilungen Vertrieb und Produktion in den Verantwortungsbereich des 38-Jährigen.

Die Produkte von Kräuter Mix wie Trockengemüse, Küchenkräuter, Gewürze, Kräuter- und Früchtetees sowie pflanzliche Wirkstoffe finden sich in den Arznei- und Lebensmitteln bekannter Marken. 2017 erzielte das 400 Mitarbeiter große Unternehmen mit 127 Millionen Euro erneut einen Rekordumsatz. Der Export lag bei 52 Prozent. Zuletzt investierte Kräuter Mix 13 Millionen Euro in den Ausbau von Produktions- und Lagerflächen an den beiden Standorten Abtswind und Wiesentheid, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. 2019 wird das Unternehmen 100 Jahre alt.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Lebensmittel nicht unter Produktionskosten

Bündnis fordert Verbot von Dumpingpreisen

Berlin, 2. Juli 2020  |   Die Bundesregierung legt in Kürze einen Gesetzesentwurf vor, um die EU-Richtlinie über unlautere Handelspraktiken umzusetzen. Ein breites Bündnis von 49 Organisationen aus dem Umwelt-, Entwicklungs-, Landwirtschafts- und Lebensmittelbereich fordern mehr Fairness im Lebensmittelhandel. Der angekündigte Gesetzentwurf muss die Einkommenssituation von Erzeugerinnen und Erzeugern und den Lebensstandard der ländlichen Bevölkerung verbessern – in Deutschland, der EU und weltweit. „Verkaufspreise dürfen nicht die Produktionskosten innerhalb der Lieferkette unterbieten“, fordert das Bündnis übereinstimmend in dem heute veröffentlichten Positionspapier „Für mehr Fairness im Lebensmittelhandel“. Alle Beteiligten sind sich einig, dass die EU-Richtlinie ein zentrales Instrument gegen die desaströse Billigpreispolitik im Lebensmittelhandel ist und die Bundesregierung den Verkauf von Lebensmitteln zu Dumpingpreisen verbieten muss. Ebenso fordern sie die Einrichtung einer Preisbeobachtungsstelle und einer Ombudsstelle.

02.07.2020mehr...
Stichwörter: Personalien, Familienbetriebe, Kräuter Mix, Bernhard Mix

Wolfram Diener wird Messechef in Düsseldorf

Abschied von Werner Dornscheidt

Wolfram Diener wird Messechef in Düsseldorf © Messe Duesseldorf_Andreas Wiese

Nach fast 37 Jahren verlässt der bisherige Messechef Werner M. Dornscheidt die Düsseldorfer Messe. Zum 1. Juli 2020 wird den Vorsitz der Geschäftsführung Wolfram Diener übernehmen. Diener ist seit 2018 als operativer Geschäftsführer bei der Messe Düsseldorf tätig.

26.06.2020mehr...
Stichwörter: Personalien, Familienbetriebe, Kräuter Mix, Bernhard Mix

Neue Abteilungsleitung im BMEL

Markus Schick übernimmt Abteilung Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit

Ab dem 1. August 2020 leitet Dr. med. vet. Dr. med. Markus Schick die Abteilung 3, Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit, im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Die Abteilung umfasst die Unterabteilungen ‚Gesundheitlicher Verbraucherschutz - Sicherheit der Lebensmittelkette‘ und ‚Tiergesundheit, Tierschutz‘.

26.06.2020mehr...
Stichwörter: Personalien, Familienbetriebe, Kräuter Mix, Bernhard Mix