Start / Business / Rohstoffe / JEHMLICH-Zerkleinerungstechnik für Lebensmittel

Firmenportrait

JEHMLICH-Zerkleinerungstechnik für Lebensmittel

Schroten – Vermahlen – Feinstvermahlen – Protein anreichern

JEHMLICH-Zerkleinerungstechnik für Lebensmittel

Sie verarbeiten Körner und Saaten, Ölpresskuchen, Flakes oder organische Inhaltsstoffe wie Zucker, Salze und Gewürze? Sie benötigen feine Pulver oder eine definierte Partikelgröße? Sie wünschen eine Pilotproduktion zur Markteinführung eines neuen Produktes? Sie haben wertvollen Rework und möchten diesen in Ihren Prozess zurückführen?

Sprechen Sie uns an: JEHMLICH mit Sitz und Fertigung in Nossen bei Dresden ist seit 100 Jahren Ihr Spezialist für Zerkleinerungstechnik in der Lebensmittelanwendung. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir in unserem Versuchstechnikum die geeignete Lösung für Ihre individuellen Anforderungen. Unsere modularen, leicht reinigbaren Anlagen verfügen über Durchsätze von 100 kg/h bis ca. 5000 kg/h und werden von uns kontinuierlich technisch und konform mit den aktuellen regulatorischen Anforderungen im Lebensmittelbereich weiterentwickelt.

Wir sind Ausbildungsbetrieb und legen als Familienunternehmen Wert auf ein nachhaltiges Wirtschaften mit langfristigen Partnerschaften mit Lieferanten und Kunden.

www.jehmlich.info


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Maschinenvorführung - dem Kraut geht’s an den Kragen

Einladung zum Feldtag am 20. Juni ab 10 Uhr: Landwirtschaft der Zukunft

Maschinenvorführung - dem Kraut geht’s an den Kragen

Nicht nur im Ökolandbau sind innovative Maschinen zur Pflege der Kulturen gefragt. Die Regulierung von Beikraut ohne Chemie ist in der Regel sehr aufwändig. In den vergangenen Jahren haben sich die Maschinenbauer ins Zeug gelegt und innovative Technik entwickelt. Ulrich Elbers vom ökologisch bewirtschafteten Elbers Hof in Nettelkamp (Landkreis Uelzen) lädt am Mittwoch, den 20. Juni 2018, zu  einem Feldtag ein, bei dem ein gutes Dutzend Hersteller zukunftsweisende Agrartechnik präsentieren.

14.05.2018mehr...
Stichwörter: Maschinen, Firmenportrait, Mahlwerke, Zerkleinerungstechnik