Start / News / Molkerei Schrozberg bekennt sich zum Bio-Fachhandel

Demeter

Molkerei Schrozberg bekennt sich zum Bio-Fachhandel

„Wir bekennen uns nach wie vor und ganz eindeutig zum Bio-Fachhandel als Vertriebskanal für unser komplettes Demeter-Sortiment“, kommentiert Geschäftsführer Friedemann Vogt die neu beschlossene Marktstrategie des Demeter e.V..

Der Demeter Verband hatte am vergangenen Mittwoch beschlossen, den Vertrieb von Demeter-Produkten an qualitative Kriterien zu binden und somit auch Verkaufsstellen des konventionellen Lebensmitteleinzelhandels den Verkauf von Demeter-Lebensmitteln zu ermöglichen. „Wir halten fest an unseren bewährten Marktpartnern und werden uns darum bemühen, die bestehenden Partnerschaften noch weiter auszubauen und zu festigen“, so Vogt weiter. Die Molkerei Schrozberg erzielte in den vergangenen Jahren mit ihrer Marke ‚Schrozberger Milchbauern‘ und der Konzentration auf den Bio-Fachhandel jährliche Umsatzzuwächse im zweistelligen prozentualen Bereich. „Wir setzen auf ein organisches Wachstum in angemessener Geschwindigkeit, innerhalb der traditionellen Bio-Branche“, so Vogt.

Die Molkerei Schrozberg verarbeitet rund 23 Mio Liter Demetermilch jährlich und bietet weltweit das größte Sortiment an Demeterprodukten im Bereich weiße Frische an. Die Molkerei ist in Bauernhand und wird als Genossenschaft geführt. 90 Betriebe liefern die nach den strengen Demeter-Kriterien erzeugte Milch. Die Milch wird in schonenden Verfahren nach den ebenfalls äußerst strengen Demeter-Richtlinien verarbeitet. Die Molkerei Schrozberg stellt ihre hochwertigen Premiumprodukte und Innovationen auch in Zukunft wie bislang exklusiv dem Bio-Fachhandel zur Verfügung.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Demeter zufrieden mit stabil guten Milchpreisen

Zufrieden blickt der Demeter e.V. auf die Entwicklungen im Milchmarkt. „Demeter-Bauern bekommen konstant die höchsten Milchpreise“, würdigt Vorstand Klemens Fischer einen Trend, der für Verlässlichkeit in der biodynamischen Milchviehhaltung sorgt. „Die Preise für Bio-Milch haben sich im vergangenen Jahr weit von der konventionellen Milch gelöst. Um rund 22 Ct/kg lagen die Erlöse für ökologisch erzeugte Milch über denen für konventionelle. 

31.08.2017mehr...
Stichwörter: Demeter, Molkerei, Molkereiprodukte, Qualitätskriterien

Holle-Milchnahrungen jetzt klimapositiv

Bio-Pionier engagiert sich für Nachhaltigkeit

Holle-Milchnahrungen jetzt klimapositiv © Holle baby food AG

Schon bisher trugen alle Milchnahrungen des Demeter-Herstellers für Baby- und Kleinkindkost die Zertifizierung ‚klimaneutral‘. Jetzt geht das Schweizer Unternehmen einen Schritt weiter und bietet das ganze Milchnahrungssortiment klimapositiv an. Holle gleiche damit deutlich mehr klimaschädliche Treibhausgase aus als über die gesamten Rohstoff-, Produktions- und Lieferketten bis zum Verkaufsregal entstehen.

19.11.2021mehr...
Stichwörter: Demeter, Molkerei, Molkereiprodukte, Qualitätskriterien

40 Jahre Bio Suisse

Gründerorganisationen gratulieren zum Jubiläum

40 Jahre Bio Suisse © FiBL

Fünf Organisationen haben sich 1981 zusammengetan, um die Vereinigung schweizerischer biologischer Landbauorganisationen (VSBLO) – heute Bio Suisse – zu gründen: die Erzeuger-Genossenschaften Biofarm und Progana, die Biogarten-Organisation Bioterra (damals SGBL), der Anbauverband Demeter Schweiz und das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL). Zum Jubiläum überreichten Vertreter ein Präsent.

18.11.2021mehr...
Stichwörter: Demeter, Molkerei, Molkereiprodukte, Qualitätskriterien