Start / Business / Themen / Events / 5. Bio-Fachforum Gemüse und Kartoffeln

Veranstaltung

5. Bio-Fachforum Gemüse und Kartoffeln

High-Tech für den Acker und der Markt im Ausnahmejahr 2020

Visselhövede, 24.9.2020  |   Das Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN) veranstaltet am 11. November 2020 das 5. ,Bio-Fachforum Gemüse und Kartoffeln‘ in Visselhövede, Kreis Rotenburg in Niedersachsen. Die Schwerpunkthemen dieses Branchentreffs sind ,High-Tech auf dem Acker‘ und der ,Bio-Markt im Ausnahmejahr 2020‘.

Der Ökolandbau ist arbeitsintensiv. Bald werden Roboter die meisten Handarbeiten wie das Hacken übernehmen. Auf dem Bio-Fachforum sind drei Neuentwicklungen zu sehen. Wissenschaftler sprechen außerdem über die Möglichkeiten von ,Spot Farming‘ und ,bildgebende Verfahren‘. Die Agrarmarkt Informationsgesellschaft wird die neuesten Absatz- und 
Umsatzzahlen in den Segmenten Bio-Gemüse und Bio-Kartoffeln vorstellen 
und mit Experten über die Marktperspektiven und Erzeugerpreise 
diskutieren. Weiteres Thema ist, wie der Handel in den ersten drei 
Quartalen des Jahres 2020 auf das Nachfragehoch im Frische-Segment 
reagierte und wie er sich für die Zukunft aufstellen muss. Darüber 
werden auf dem Bio-Fachforum Branchenkenner zu Wort kommen. Das 
vollständige Programm und weitere Informationen wie die 
Anmeldemöglichkeiten stehen auf der KÖN-Website unter 
http://www.oeko-komp.de/fachforum und können über die KÖN-Zentrale erfragt werden, Tel. 04262/959300.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Authentizität im Ökolandbau

16. Öko-Junglandwirte-Tagung ist offen für Anmeldungen

Vorträge, Seminare, Workshops und Exkursionen – das Programm für die nächste Tagung der Öko-Junglandwirte vom 11. bis 13. November 2022 in Fulda steht. Es verspricht spannende Vorträge, neue Ideen, Raum für Diskussion und Thementische. Anmeldungen sind ab sofort über die Website des Öko-Junglandwirte-Netzwerks möglich.

26.09.2022mehr...
Stichwörter: Obst + Gemüse, Veranstaltung, Tagung, KÖN

Mit Bio-Streuobst doppelt punkten

Erntetechnik-Vorführung auf Bio-Streuobsthof

Streuobstwiesen liefern nicht nur gesundes und leckeres Obst, sondern bieten auch einen besonderen Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Auf dem Bioland-Streuobsthof Stöckl werden am Donnerstag, 6. Oktober, Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender des bayerischen Landesbunds für Vogelschutz (LBV), und Thomas Lang, stellvertretender Vorsitzender der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ), die Bedeutung von Landwirten für die Produktion von Streuobst und den Erhalt des Lebensraums Streuobstwiese vorstellen. Betriebsleiter Georg Stöckl wird aus der Praxis eines Bio-Streuobstbetriebs berichten.

26.09.2022mehr...
Stichwörter: Obst + Gemüse, Veranstaltung, Tagung, KÖN

Der Obst- und Gemüsemarkt in schwierigen Zeiten

Frische-Seminar zeigt Trends und Entwicklungen

Der Obst- und Gemüsemarkt in schwierigen Zeiten © pixabay

Explodierende Kosten, erschwerte Ernte- und Produktionsbedingungen aufgrund des Klimawandels: Die Zeiten sind auch für den Fruchthandel derzeit extrem herausfordernd. Welche Einflussfaktoren bestimmen den Obst- und Gemüsemarkt? Wird der Lebensmitteleinzelhandel seine ‚Corona-Gewinne‘ verteidigen können? Und wie wirken sich die Preissteigerungen für Rohstoffe, Energie und Frachten auf Produktion und Handel aus?

15.09.2022mehr...
Stichwörter: Obst + Gemüse, Veranstaltung, Tagung, KÖN