Start / News / Entwicklungen, Tendenzen und Trends bei Obst und Gemüse

FrischeSeminar

Entwicklungen, Tendenzen und Trends bei Obst und Gemüse

FrischeSeminar und AMI veranstalten Zusatztermin am 27. September 2017 in Bonn

Bonn, den 24.07.2017. Welche Faktoren beeinflussen den Obst-und Gemüsemarkt auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene? Welche Veränderungen sind in naher Zeit zu erwarten? Welche mittel- und langfristigen Trends sind bei den einzelnen Obst- und Gemüseprodukten zu beobachten? Welche Risiken gibt es für Beschaffung und Verkauf?

Antworten auf diese Fragenstellungen gibt das Markt Seminar „Der Obst- und Gemüsemarkt im Überblick – Strukturen und Trends“, welches aufgrund der hohen Nachfrage als Zusatztermin am 27.09.2017 in Bonn erneut angeboten wird. Veranstalter ist das FrischeSeminar des Deutschen Fruchthandelsverbandes gemeinsam mit der Agrarmarkt Informations-GmbH (AMI). Die AMI-Spezialisten Dr. Hans-Christoph Behr und Helwig Schartau informieren aber nicht nur über Entwicklungen und Tendenzen, sondern auch über Megatrends wie Regionalität, Bio und Nachhaltigkeit.

Das Seminar richtet sich an Erzeuger und Vermarkter von Obst und Gemüse, Mitarbeiter im Einkauf und Verkauf, Fach- und Führungskräfte im Agribusiness sowie an Mitarbeiter in Wirtschafts- und Agrarverbänden.

Offizieller Anmeldeschluss ist der 1. September 2017. Mehr Informationen sind online erhältlich unter www.frischeseminar.de. Dort können sich Interessierte auch direkt anmelden.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

CP, CCP, PRP oder oPRG?

Frische Seminar-Webinar liefert Hintergründe und Hilfestellung für Qualitätsmanager

Die Abkürzungen CP, CCP, PRP oder oPRG gehören zum Standardvokabular eines jeden Qualitätsmanagers im Fruchthandel. Doch welcher Gedanke steckt hinter den ‚kritischen Kontrollpunkten‘ und dem ‚Präventivprogramm‘?

21.08.2020mehr...
Stichwörter: Obst + Gemüse, FrischeSeminar

Frankreich verbannt Plastikpackungen für viele Obst- und Gemüsesorten

Komplettes Verbot ab 2026 geplant

Frankreich verbannt Plastikpackungen für viele Obst- und Gemüsesorten

Ab 2022 dürfen in Frankreich rund 30 Obst- und Gemüsesorten nur noch ohne Plastikverpackung verkauft werden. Eine entsprechende Regelung kündigten die zuständigen Ministerien letzte Woche an. Gurken, Kartoffeln, Karotten, Lauch, Zucchini, Auberginen und Blumenkohl werden Verbraucher bald nur noch plastikfrei finden, außerdem Äpfel, Birnen, Mandarinen und Orangen.

18.10.2021mehr...
Stichwörter: Obst + Gemüse, FrischeSeminar

Preisexplosion bei Obst und Gemüse

Verbände fordern Streichung der Mehrwertsteuer auf O+G

Die Preise für Obst und Gemüse sind im August teils stark gestiegen. Sozialverbände und Ernährungsexperten warnen vor den sozialen und gesundheitlichen Folgen. Gesunde Lebensmittel wie Obst und Gemüse sollten von der Mehrwertsteuer befreit werden. Renate Künast kritisierte Bundesministerin Klöckner, keine entsprechenden Maßnahmen ergriffen zu haben.

24.09.2021mehr...
Stichwörter: Obst + Gemüse, FrischeSeminar