Start / Business / Bio-Handel / Edeka stärkt Zusammenarbeit mit Naturland

LEH

Edeka stärkt Zusammenarbeit mit Naturland

Bis Jahresende rund 40 neue Artikel unter den Marken Naturkind und Edeka Bio

Neben den Partnerschaften mit Bioland und Demeter schließt Edeka nun eine weitere Allianz mit einem der führenden Bio-Anbauverbände. Bis zum Ende des Jahres sollen 40 neue, Naturland-zertifizierte Produkte das Sortiment der beiden Bio-Marken Naturkind und Edeka Bio bereichern.

Mit über 140.000 Bauern in 60 Ländern weltweit ist Naturland der größte internationale Verband für ökologischen Landbau aus Deutschland und steht in besonderer Weise für die Unterstützung kleinbäuerlicher Kooperativen und die Gestaltung fairer und transparenter Lieferketten.

„Naturland steht für Bio in Bestform. Darum freuen wir uns sehr über diesen nächsten, wichtigen Schritt für unser Engagement im Bio-Segment und einen Partner auf Augenhöhe“, sagt Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender der Edeka-Zentrale. „Wir setzen dabei auf eine langfristige Zusammenarbeit, die in Zukunft noch weiter intensiviert werden soll.“

Michael Stienen, Geschäftsführer der Naturland Zeichen GmbH, ergänzt: „Bio ist für Naturland der Weg in eine umfassend nachhaltige Zukunft. Mit Edeka als Partner können wir noch mehr Menschen erreichen und sie einladen, diesen Weg gemeinsam mit uns zu gehen.“

Das Naturland-zertifizierte Sortiment soll eine große Vielfalt an Produkten aus allen Warenbereichen abdecken und das Angebot der Marken Edeka Bio und Naturkind um Produkte aus heimischer Landwirtschaft sowie aus internationalen Regionen mit hohen ökologischen und sozialen Standards erweitern. Die rund 3.500 Edeka-Kaufleute erhalten mit den Naturland-zertifizierten Artikeln einen attraktiven Sortimentsbaustein, um ihr Bio-Profil zu schärfen.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Edeka und Bioland wollen Kooperation ausbauen

70 Bioland-Artikel sollen bis Ende des Jahres ins Sortiment

Vor zehn Jahren hat Bioland entschieden, seine Beziehungen zum qualitätsorientierten LEH auszubauen, und erste Partnerschaftsverträge mit Edeka-Regionalgesellschaften unterzeichnet. Durch 70 Artikel mit Bioland-Zertifikat im Edeka-Sortiment bis Ende 2022 wollen die beiden Partner ihre Zusammenarbeit nun vertiefen.

21.03.2022mehr...
Stichwörter: Edeka, Naturland, Verbände, LEH, Partnerschaft

Edeka stärkt seine Bio-Offensive mit Naturkind

Öffnung für interessierte Händler und neue Geschäftsführung

Edeka stärkt seine Bio-Offensive mit Naturkind © EDEKA ZENTRALE Stiftung & Co. KG

Eine Produktmarke, Bio-Marktplätze innerhalb der Edeka-Märkte sowie eigenständige Fachmärkte vereint Edeka unter seiner neuen Bio-Dachmarke Naturkind. Nicht nur den Vertriebslinien Marktkauf, Budni und Netto, sondern auch interessierten Händlern im In- und Ausland stünde die Marke grundsätzlich zur Verfügung, solange Nachhaltigkeit in der Unternehmensstrategie verankert sei. Ab heute führen Claas Meineke und Robert Poschacher die Naturkind Lebensmittelvertriebs GmbH.

01.08.2022mehr...
Stichwörter: Edeka, Naturland, Verbände, LEH, Partnerschaft

Der Shitstorm ist ausgeblieben

Naturland künftig auch Partner von Aldi

Die Ära, in der die Naturkostbranche den Ton im Biogeschäft angab, ist lange schon vorbei. Ihr Umsatzanteil am Biogeschäft sinkt langsam aber kontinuierlich. Bei ungebrochen steigenden Bio-Absatzzahlen wächst zwar auch der Naturkostfachgeschäfts-Umsatz weiter. Die Schere zwischen den Fachgeschäften und den flächendeckenden Bioangeboten im Mainstream geht aber immer weiter auseinander, von noch 25,9 Prozent Umsatzanteil der Bioläden im Jahr 2019 auf zuletzt 22,6 Prozent im letzten Jahr 2021. Derweil stieg der Anteil des gesamten Bio-Absatzes im Lebensmitteleinzelhandel von 60,5 Prozent auf 62,3 Prozent. Der Umsatz stieg im Fachhandel von 3,18 auf 3,58 Milliarden Euro und im Lebensmitteleinzelhandel von 7,42 auf 9,88 Milliarden Euro (BÖLW 2022).

20.07.2022mehr...
Stichwörter: Edeka, Naturland, Verbände, LEH, Partnerschaft