Start / News / Personalien / Führungswechsel beim Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft

Personalien

Führungswechsel beim Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft

Führungswechsel beim Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft © Angelika Strauß

Das Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V. hat eine neue Geschäftsführerin. Zum 1. Mai wird Johanna Bär, die rund vier Jahre an der Spitze des Vereins stand, von Angelika Strauß abgelöst.

Angelika Strauß hat nach einem Lehramtsstudium an der Medizinischen Fakultät im Bereich Stoffwechsel- und Ernährungsmedizin promoviert. Sie war zehn Jahre am Dr. von Haunerschen Kinderspital der LMU München als wissenschaftliche Projektmanagerin tätig, wo sie bundesweite Ernährungs- und Gesundheitspräventionsprojekte aufgebaut hat. Vor ihrem Wechsel zum Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft war sie in der Lehrerbildung an der LMU tätig, zuletzt in der Biologiedidaktik.

„Ich bin Feuer und Flamme für das Hauptanliegen des Bündnisses, den Einsatz von chemisch-synthetischen Pestiziden schnellstmöglich zu beenden“, so Angelika Strauß. „Vor allem liegt mir am Herzen, das Bewusstsein für die Problematik auch in Bevölkerungsschichten zu schärfen, die außerhalb der ‚Bio-Bubble‘ leben.“

Strauss‘ Vorgängerin Johanna Bär will nun mit ihrem Mann in die praktische enkeltaugliche Landwirtschaft einsteigen.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Geschäftsführerwechsel bei der LVÖ Bayern

Maria Lena Hohenester folgt auf Cordula Rutz

Geschäftsführerwechsel bei der LVÖ Bayern © LVÖ

Nach gut fünf Jahren beendet Cordula Rutz Ende September ihre Tätigkeit als Geschäftsführerin der Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ Bayern). Sie wurde im Rahmen einer Vorstandssitzung am 20. September verabschiedet. Ihre Nachfolge tritt ab November Maria Lena Hohenester an.

21.09.2022mehr...
Stichwörter: Personalien, Geschäftsführung, Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V., Johanna Bär, Angelika Strauß

Wechsel in der Geschäftsleitung am FiBL Schweiz

Else Bünemann-König übernimmt von Paul Mäder die Leitung des Departements für Bodenwissenschaften

Wechsel in der Geschäftsleitung am FiBL Schweiz © FiBL / Andreas Basler

Für 32 Jahre war Paul Mäder am Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Schweiz in leitender Funktion bei den Bodenwissenschaften tätig sowie seit 2013 Mitglied der Geschäftsleitung. Zum 1. September 2022 wurde sein Posten nun in neue Hände übergeben: Else Bünemann-König ist neue Leiterin des Departements für Bodenwissenschaften und neues Mitglied der Geschäftsleitung.

08.09.2022mehr...
Stichwörter: Personalien, Geschäftsführung, Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V., Johanna Bär, Angelika Strauß

Henry Lamotte stärkt Geschäftsführung

Managing Director Sebastian Drewes bringt frischen Wind

Henry Lamotte stärkt Geschäftsführung © Linus Klose

Die Bremer Henry Lamotte Food GmbH hat ihre Geschäftsführung erweitert. Seit Oktober 2021 leitet Managing Director Sebastian Drewes das Unternehmen gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Henry Lamotte. Davon verspricht sich der Traditionsbetrieb frische Impulse bei den Themen Nachhaltigkeit, Marketing und Vertrieb sowie Digitalisierung und bereitet den Generationswechsel vor.

18.07.2022mehr...
Stichwörter: Personalien, Geschäftsführung, Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V., Johanna Bär, Angelika Strauß


Neue Geschäftsführerin bei Bioland Hessen

Mareike Weißmüller tritt die Nachfolge von Gregor Koschate an

07.04.2022mehr...
Stichwörter: Personalien, Geschäftsführung, Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V., Johanna Bär, Angelika Strauß

Neue Direktorin bei der FiBL Schweiz

Beate Huber übernimmt Staffelstab von Lucius Tamm

09.03.2022mehr...
Stichwörter: Personalien, Geschäftsführung, Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft e.V., Johanna Bär, Angelika Strauß