Start / News / Bio-Markt / Darjeeling Tee wird Bio

Tee

Darjeeling Tee wird Bio

Immer mehr Erzeuger produzieren ökologisch

Darjeeling Tee wird Bio

Darjeeling-Tee ist berühmt für seine Leichtigkeit und sein Aroma und wird weltweit nachgefragt. Rund 80 Prozent des Tees wird jährlich in Darjeeling, Westbengalen und den umliegenden Gebieten im Himalaya produziert. Jetzt stellen immer mehr Pflanzer auf biologischen Anbau um.

IFOAM berichtet über Bestätigungen von Teepflanzern, dass die biologische Produktion dazu beiträgt, die Bodenfruchtbarkeit zu erhalten. Von den 74 Teegärten, die im Distrikt Darjeeling in Betrieb sind, haben inzwischen etwa 50 komplett auf biologischen Anbau umgestellt.

Forscher sagen, dass der zügellose Einsatz von Chemikalien in Teegärten in den 1960er Jahren begann, als die Farmen mit einem Produktionsrückgang aufgrund alternder Teesträucher konfrontiert waren. Da die Produzenten spürten, dass dies schwere finanzielle Verluste bedeuten würde, griffen sie auf den Einsatz von Chemikalien zurück, um die Lebenserwartung der Büsche zu erhöhen. Die Chemikalien verlängerten die Lebensdauer der Büsche um weitere 20-25 Jahre, zerstörten aber das Ökosystem des Bodens.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Darjeeling Tee wird Bio

Immer mehr Erzeuger produzieren ökologisch

Darjeeling-Tee ist berühmt für seine Leichtigkeit und sein Aroma und wird weltweit nachgefragt. Rund 80 Prozent des Tees werden jährlich in Darjeeling, Westbengalen und den umliegenden Gebieten im Himalaya produziert, und die Pflanzer stellen nun auf biologischen Anbau um. 

21.07.2021mehr...
Stichwörter: Tee, Markt, Getränke, Anbau, Produktion, Darjeeling

Bio-Trinkgenuss von baltischen Wiesen

Bio-Trinkgenuss von baltischen Wiesen

Mit der Marke D’Tea bringt das 2016 gegründete, lettische Unternehmen SIA Dabas Dots drei neue Ready-to-drink-Getränke auf den Markt. Mit nur drei natürlichen Zutaten entsprechen sie dem Konzept des Clean Product und bieten dem Hersteller nach durch ihre Zusammensetzung einen gesundheitlichen Mehrwert.

18.06.2019mehr...
Stichwörter: Tee, Markt, Getränke, Anbau, Produktion, Darjeeling

So schmeckt Nepal: TeeGschwendner präsentiert Himalaya Tees

So schmeckt Nepal: TeeGschwendner präsentiert Himalaya Tees © TeeGschwendner

Für Tee-Experten ist Tee aus Nepal mittlerweile auf einer Augenhöhe mit der klassischen Alternative aus Darjeeling. Auch TeeGschwendner setzt auf den kleinen Nachbarn Indiens und bietet ein Sortiment aus insgesamt über einem Dutzend Tee-Spezialitäten aus Nepal an, darunter orthodoxe und aromatisierte Schwarztees, Grüntees und einen Oolong. Seit 2007 engagiert sich der Marktführer im Teefacheinzelhandel in der Anbauregion Ilam gemeinsam mit weiteren Projektpartnern für die nachhaltige Erzeugung und Vermarktung der nepalesischen Tees. Diese versprechen vollkommenen Genuss mit hervorragender Bio-Qualität und dienen zugleich dem guten Zweck: Mit jeder verkauften Packung „Spirit of Sunderpani“ geht eine Spende an die Kleinbauern der Anbauregion.

28.07.2017mehr...
Stichwörter: Tee, Markt, Getränke, Anbau, Produktion, Darjeeling



Der Winter wird heiß

Mit Bio-Tee und -Punsch am Puls der Zeit

24.09.2014mehr...
Stichwörter: Tee, Markt, Getränke, Anbau, Produktion, Darjeeling