Start / Business / Rohstoffe / Rohstoff-Handel / Neue Produktdatenbank von FairTSA

Fairer Handel

Neue Produktdatenbank von FairTSA

Fairtrade Produzenten und Produkte auf einen Blick

Die in New York State (USA) beheimatete The Fair Trade Sustainability Alliance (FairTSA) hat eine neue Online-Datenbank ins Leben gerufen. Dort sollen alle Erzeuger und Produkte aufgeführt werden, die bisher im Rahmen des FairTSA-Programms zertifiziert wurden.

Mit Kontaktinformationen zu den Produzenten, dem Zertifizierungsstatus sowie Produktbeschreibungen und Herkunftsländern will die Erzeuger-und Produktdatenbank Interessenten eine einfache und effiziente Möglichkeit bieten, passende Lieferanten oder Produkte bzw. Rohstoffe zu finden. Mehr als 40 Hersteller haben sich bereits registriert. Über eine Suchfunktion lassen sie sich gezielt nach ihren Produkten filtern.

Die Fair Trade Sustainability Allicance ist eine Non-Profit-Organisation, die weltweit Produzenten und Händler zertifiziert, die ihre Produkte sozial verantwortlich und transparent herstellen und vertreiben. Ethisches Supply-Chain-Management und die Förderung nachhaltig handelnder Gemeinschaften stehen dabei im Vordergrund. Der Standard deckt Agrarerzeugnisse, Lebensmittel, Kosmetika und Handwerksprodukte ab.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Naturland-Fläche in Deutschland wächst um knapp zehn Prozent

Über 30 Prozent mehr Erzeuger weltweit

Naturland-Fläche in Deutschland wächst um knapp zehn Prozent © Naturland

Bundesweit wurden im vergangenen Jahr fast 26.000 Hektar auf biologischen Anbau nach Naturland-Richtlinien umgestellt – ein Zuwachs um 9,9 Prozent. Damit steigerte der Bioanbauverband seine Fläche mehr als doppelt so stark wie der Ökolandbau in Deutschland insgesamt (4,8 Prozent). International wuchs die Naturland-Fläche um 9,0 Prozent. Die Zahl der Erzeuger stieg um über 30 Prozent auf mehr als 140.000.

17.02.2022mehr...
Stichwörter: Fairtrade, Erzeuger, International, Datenbank, FairTSA, Fairer Handel

Erste Sana Slow Wine Fair in Bologna

Neue Messe für nachhaltige Qualitätsweine

In einer Kooperation von Slow Food und der Messe Bologna findet vom 27. bis 29. März die erste ‚Sana Slow Wine Fair‘ statt. Als ‚internationale Messe für guten, sauberen und fairen Wein‘ lädt sie Branchenfachleute, Winzer, Importeure, Händler, Köche und Sommeliers ein, an Tagungen teilzunehmen, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Der italienische Bio-Verband FederBio ist als Partner beteiligt.

07.02.2022mehr...
Stichwörter: Fairtrade, Erzeuger, International, Datenbank, FairTSA, Fairer Handel

Preis Werte Lebensmittel: zu einer fairen und resilienten Agrarwende

Agrarbündnis präsentiert Kritischen Agrarbericht 2022

Preis Werte Lebensmittel: zu einer fairen und resilienten Agrarwende

Im Rahmen einer Online-Pressekonferenz hat das AgrarBündnis am vergangenen Donnerstag, 20. Januar, den Kritischen Agrarbericht 2022 vorgestellt. Die 30. Ausgabe des jährlich erscheinenden Berichts, der das derzeitige Agrarsystem kritisch beleuchtet und Verbesserungsvorschläge liefert, hat das Thema ‚Preis Werte Lebensmittel‘ als Schwerpunkt. Von der neuen Bundesregierung erwarten die Sprecher des Bündnisses eine angemessene Honorierung der Landwirte, mehr Tierschutz und ausreichende Mittel für die Umsetzung der Agrarwende.

26.01.2022mehr...
Stichwörter: Fairtrade, Erzeuger, International, Datenbank, FairTSA, Fairer Handel

GEPA fordert Klimagerechtigkeit

Livestream zur europäischen Klimakampagne am 16. September

03.09.2021mehr...
Stichwörter: Fairtrade, Erzeuger, International, Datenbank, FairTSA, Fairer Handel