Start / Business / Themen / Gesellschaft / Neuer Podcast über Gemeinwohl-Ökonomie

Nachhaltigkeit

Neuer Podcast über Gemeinwohl-Ökonomie

Sparda-Bank München sieht ‚Zeit zum Umdenken‘

Deutschlands erste Gemeinwohl-Bank möchte die Gemeinwohl-Ökonomie durch einen eigenen Podcast erlebbar machen. Unter dem Titel ‚Zeit zum Umdenken‘ werden Experten und Macher, die diese neue Form des Wirtschaftens bereits vorleben, interviewt. In der ersten Folge kommt Christian Felber, Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie, zu Wort. Weitere Folgen sollen künftig monatlich erscheinen.

Geführt werden die Interviews von der Journalistin und Moderatorin des Bayerischen Rundfunks Schlien Gollmitzer. Unternehmen, Organisationen und Kommunen, die sich der Gemeinwohl-Ökonomie angeschlossen haben, sollen von ihr befragt werden. Die Sparda-Bank möchte so Ideen für eine nachhaltige, gemeinwohl-orientierte Lebensweise weitertragen und Visionen zu gesellschaftlichen und ökologischen Themen entwickeln.

In der ersten Folge trifft Schlien Gollmitzer auf Christian Felber, österreichischer Publizist und Wirtschaftsreformer. Er ist Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie und konnte vor zehn Jahren die Sparda-Bank München als Pionierunternehmen und Unterstützer der Bewegung gewinnen. Die Idee der Gemeinwohl-Ökonomie ist ein Wirtschaftssystem, das auf gemeinwohlfördernden Grundsätzen aufbaut. Im Mittelpunkt stehen Werte wie Menschenwürde, Solidarität und ökologische Nachhaltigkeit.

Weitere Folgen, unter anderem mit dem Outdoorhersteller Vaude sowie mit Helmut Lind, Vorstandsvorsitzender der Sparda-Bank München, sind in Planung. Der Podcast kann ab sofort über alle gängigen Streaming-Dienste abonniert werden und ist auch auf folgender Website zu finden: https://www.sparda-m.de/podcast


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Iglo will in den Markt für künstliche Fische und Meeresfrüchte einsteigen

Zukunft mit nachhaltigen und gesunden Lebensmittel aus Fischzellen?

Der Mutterkonzern von Iglo, Nomad Food, Europas führendes Tiefkühlkostunternehmen, hat eine Zusammenarbeit mit dem Lebensmittelunternehmen BlueNalu aus San Diego/Kalifornien beschlossen, um zellkultiviertes Seafood in Europa einzuführen. Das sei eine Reaktion auf die steigende Nachfrage für nachhaltig produzierte und gesunde Fische und Meeresfrüchte.

17.09.2021mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Gemeinwohl-Ökonomie, Podcast, Sparda-Bank München, Christian Felber, Wirtschaftsreform

Biomarken oder Eigenmarken des Handels

Da stellt sich die Frage: Vielfalt oder Einfalt?

Biomarken oder Eigenmarken des Handels

Der erste Donnerstagstalk im September diskutiert über die Frage: Wie ist ein Bio-Staat machbar? Mit der Vermarktung von Bio als Marke der Hersteller, mit Dachmarken oder mit Handelseigenmarken. Bioland kooperiert mit Lidl, Naturland seit langer Zeit mit der Rewe-Bio-Eigenmarke. Zwischen Herstellermarken und den Eigenmarken tummeln sich einige Bio-Dachmarken. Alle haben sie ihre ureigenste Daseinsberechtigung. Demeter geht einen etwas anderen Weg. Sie vergeben nicht ihr Logo. Sie machen den Weg frei für die Bio-Marken ihrer Demeter-Hersteller und auch einige Dachmarken. Der Handel darf mit dem demeter-Logo dann nur in den Märkten werben. Das Logo wird nicht vergeben für Handelseigenmarken.

30.08.2021mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Gemeinwohl-Ökonomie, Podcast, Sparda-Bank München, Christian Felber, Wirtschaftsreform

Bio-Anteil in Kantinen des Bundes wird auf 20 Prozent erhöht

Kabinett beschließt Maßnahmenprogramm Nachhaltigkeit

In seiner Sitzung diese Woche hat das Bundekabinett die Weiterentwicklung des Maßnahmenprogramms Nachhaltigkeit – ‚Nachhaltigkeit konkret im Verwaltungshandeln umsetzen‘ – beschlossen. Das Programm gilt für alle Einrichtungen der Bundesverwaltung und sieht unter anderem vor, den Bio-Anteil in der Verpflegung bis 2025 auf 20 Prozent zu erhöhen.

25.08.2021mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Gemeinwohl-Ökonomie, Podcast, Sparda-Bank München, Christian Felber, Wirtschaftsreform

10. Europäischer Algenindustrie-Gipfel

Treffen der Algenindustrie am 27. und 28. April 2022 in Reykjavik

24.08.2021mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Gemeinwohl-Ökonomie, Podcast, Sparda-Bank München, Christian Felber, Wirtschaftsreform

Nachhaltig Gärtnern mit digitaler Hilfe

Garten-App Alphabeet leistet Unterstützung beim ökologischen Gemüseanbau

11.08.2021mehr...
Stichwörter: Nachhaltigkeit, Gemeinwohl-Ökonomie, Podcast, Sparda-Bank München, Christian Felber, Wirtschaftsreform