Start / News / Personalien / Thomas Dosch Koordinator bei Tönnies

Personalien

Thomas Dosch Koordinator bei Tönnies

15.10.2020 | Der Weser-Kurier hat am gestrigen Dienstag gemeldet, Thomas Dosch, bisher Abteilungsleiter im niedersächsischen Agrarministerium, habe seit 1. Oktober 2020 eine Anstellung als Koordinator beim Schlachtbetrieb Tönnies übernommen.

Vor seinem Wechsel in die Fleischindustrie schloss Dosch dem Weser-Kurier nach einen Aufhebungsvertrag mit dem Ministerium. Dieses habe ihm eine Nebentätigkeit für Tönnies untersagt.

Das Grünen-Mitglied Dosch wurde 2014 von Agrarminister Christian Meyer (Grüne) ins Ministerium nach Hannover geholt, davor arbeitete er zwölf Jahre als Vorstand des Bioland-Verbandes. Jetzt war er auf eigenen Wunsch und unter Verzicht auf seine Bezüge seit gut einem Jahr beurlaubt und befindet sich im Rechtsstreit mit dem zurzeit CDU-geführten Ministerium.

Er sehe sich als Brückenbauer für Tierschutz und eine umweltgerechte Landwirtschaft, sagte Dosch gegenüber dem Weser-Kurier. Er wolle zusammen mit Tönniesdie notwendige Agrarwende vorantreiben und sei aufgrund vorangegangener Gespräche mit Firmenchef Tönnies der Meinung, dieser wolle wirklich etwas verändern.

Firmenchef Clemens Tönnies erklärte dazu, mit seinen vielfältigen Erfahrungen werde Dosch fortan die Weiterentwicklung des Unternehmens im Sinne einer nachhaltigeren Agrar- und Ernährungswirtschaft unterstützen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Geschäftsführerin bei Ecovin

Petra Neuber übernimmt Geschäftsführung

Zum 1. April 2021 wird Petra Neuber neue Geschäftsführerin des Bundesverbands Ökologischer Weinbau, wie der Bundesvorstand heute anlässlich der Biofach bekannt gab. Neuber folgt auf Ralph Dejas, der zum Global Nature Fund wechselt.

19.02.2021mehr...
Stichwörter: Personalien, Fleischindustrie, Tönnies

Bio Company wird Societas Europaea mit drei Vorständen

Georg Kaiser wechselt in den Aufsichtsrat

Bio Company wird Societas Europaea mit drei Vorständen

Das Berliner Bio-Unternehmen Bio Company wechselt zum 01.07.2021 seine Gesellschaftsform von der GmbH zur europäischen Societas Europaea (SE). Der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter Georg Kaiser wird Teil des Aufsichtsrats. Der künftige Vorstand wird vollständig aus den eigenen Reihen von langjährigen Mitarbeitern besetzt.

11.02.2021mehr...
Stichwörter: Personalien, Fleischindustrie, Tönnies

Neue Geschäftsführung bei Die Regionalen

Thomas Wedmann und Jan Bolten übernehmen ab sofort die Geschäftsführung bei der Die Regionalen GmbH. Sie lösen die ausscheidenden Leiter Timo Tottmann und Meinrad Schmitt ab.

05.02.2021mehr...
Stichwörter: Personalien, Fleischindustrie, Tönnies