Start / News / Ökologie / Carbon Farming im Blick

Innovation

Carbon Farming im Blick

Im Rahmen der Farm-Food-Climate-Challenge wurde am 8. September über ‚Carbon Farming‘ diskutiert. Acht Personen haben sich per Zoom-Konferenz über das Thema Kohlenstoffspeicherung im Boden ausgetauscht. Paten mit über 20 Jahre Erfahrung im nachhaltigen Bewirtschaften trafen Initiativen, welche Kaffeehybriden salonfähig machen wollen, die unter geringstmöglichem Einsatz von Pestiziden gedeihen.

Niederschwelliger und breiter Wissenstransfer, aber auch finanzielle Sicherheit für die Umstellung auf regenerative Landwirtschaft und danach, darum ging es im Update-Call des 08. September am frühen Abend. Vertreten waren unter anderen das Biotech-Unternehmen Humintech, das Projekt KUHproKLIMA sowie die Initiative ‚Meli Bees‘.

‚Nur Bio‘ sei zu kurz gedacht, erklärte Projektleiterin Christine Bajohr von KUHproKLIMA. Langfristig brauche es eine Regeneration der essenziellen Ökosystemfunktionen. Dazu gehöre zum Beispiel die Verbesserung des Wasserkreislaufs über einen speicherfähigen Boden oder die Förderung von mehr Biodiversität.

„Carbon Farming hat das Potential, sich Gehör zu verschaffen“, fasst Matthias Lech, Agraringenieur und Produzent von Farm & Food 4.0 zusammen. Die Landwirtschaft müsse näher an die Wirtschaft und näher an die Natur. Und Technologie könne das heute miteinander verbinden.

Mit der Farm-Food-Climate Challenge wollen die Organisatoren, die gemeinnützige Organisation ProjectTogether und die elobau Stiftung, eine Innovationsplattform für eine klimapositive Landwirtschaft und Ernährung schaffen. Akteure entlang der gesamten Lebensmittelproduktionskette sollen an einem virtuellen Tisch zusammenkommen, Allianzen bilden und Synergien nutzen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren


Genuss in Zeiten von Corona

Am 5. November fand in Stuttgart der 8. Genussgipfel zum Thema ‚Im Kühlschrank und Einkaufskorb – Die Gesellschaft is(s)t gespalten …und was Corona noch bewirken könnte!?‘ statt – aufgrund der Pandemie erstmals virtuell. Neben der Auszeichnung zweier neuer Genussbotschafter standen die positiven und negativen Folgen Coronas für die Wertschätzung von Lebensmitteln im Vordergrund.

06.11.2020mehr...
Stichwörter: Konferenz, Veranstaltung, Kohlenstoffspeicherung, Innovation

Workshops für mehr Bio in Kitas und Schulen

Die Informationskampagne ‚Bio kann jeder‘ geht in eine neue Runde

Unter dem Motto ‚Bio kann jeder – nachhaltig essen in Kita und Schule‘ finden jetzt bundesweit wieder praxisnahe Workshops statt. Dabei erfahren die Teilnehmer, wie sich Bio-Produkte erfolgreich in die Schul- und Kita-Verpflegung integrieren lassen: vom Einkauf über die Kostenkalkulation mit Bio-Produkten bis zur Speiseplanung und Kommunikation.

26.10.2020mehr...
Stichwörter: Konferenz, Veranstaltung, Kohlenstoffspeicherung, Innovation


Herbsttagung der AöL e.V.

Europäischer Grüner Deal & Strategie ,Vom Hof auf den Tisch‘ – Sind wir dank EU-Initiative gut für die Zukunft gerüstet?

23.09.2020mehr...
Stichwörter: Konferenz, Veranstaltung, Kohlenstoffspeicherung, Innovation