Start / Business / Themen / Marken / Kompostierbare Kuvertüre-Folie entwickelt

Verpackung

Kompostierbare Kuvertüre-Folie entwickelt

Kompostierbare Kuvertüre-Folie entwickelt © Original Beans

Original Beans hat die erste kompostierbare Kuvertüre-Folie in der Schokoladenindustrie entwickelt. Damit werden ab sofort alle Original Beans Produkte in regenerativen Verpackungen ausgeliefert.

Bereits im Jahr 2012 entwickelte das Unternehmen die weltweit erste kompostierbare Folie für Schokoladentafeln und bot all seine Retail-Produkte abfallfrei an. Die Großverpackungen der Kuvertüre für die Gastronomie bestanden allerdings noch aus Plastik, weshalb Firmengründer Philipp Kauffmann im Jahr 2018 mit der Entwicklung einer kompostierbaren Verpackung für Kuvertüren begann.

Nach 16 Monaten und enger Teamarbeit zwischen Experten verschiedener Organisationen war die neue Folie erfolgreich entwickelt. Schwierigkeiten hatte vor allem die Suche nach dem richtigen Klebstoff für die Verbundschichten der Folie und eine perfekte Versiegelung bereitet. Geleitet wurde das Projekt von Öko-Verpackungsingenieur Arie Gelein.

Ab sofort werden nun alle Original Beans Produkte in regenerativen Verpackungen ausgeliefert. Diese werden aus nachhaltigen Papierquellen hergestellt, sind erneuerbar und gartenkompostierbar. Entsorgt werden können sie im Papiermüll oder im Garten.

Um die Schokolade vor Licht und Sauerstoff zu schützen, enthält die Folie eine ultradünne Aluminiumschicht (0,02 Prozent). Sie verlangsame den Abbau der Folie um einige Tage, störe die Biokompostierbarkeit aber nicht. Nach unabhängigen Labortests und Analysen sei die neue Folie mehr als 80 Prozent umweltfreundlicher als alle derzeit auf dem Markt verfügbaren Verpackungen, so das Unternehmen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Planungssicherheit für Ifco-Kunden

Ifco führt Tool zur Echtzeit-Lieferverfolgung ein

Ifco Systems, der weltweit führende Anbieter von wiederverwendbaren Mehrwegbehältern (RPCs) für frische Lebensmittel, gibt die Einführung seines neuen Delivery Tracking Systems (DTS) bekannt. Mithilfe von MyIFCOTM DTS erhalten Ifco-Kunden nicht nur ein geplantes Lieferdatum, sie können die Lieferung auch nachverfolgen.

08.09.2020mehr...
Stichwörter: Schokolade, Verpackung, Nachhaltigkeit

Rewe jetzt bundesweit mit unverpacktem Bio-Obst und -Gemüse

Erstmals komplettes Teilsortiment umgestellt

Rewe jetzt bundesweit mit unverpacktem Bio-Obst und -Gemüse © Rewe / Tobias Schwerdt

Rewe bietet sein Bio-Obst und Bio-Gemüse nun in ganz Deutschland so weit wie möglich ohne Plastik oder mit verbesserter Verpackung an. Durch die umweltfreundlichere Verpackungsgestaltung in mehr als 3.600 Supermärkten spare der Handelskonzern jährlich 210.000 Kilogramm Plastik sowie 80.000 Kilogramm Papier ein. Vorausgegangen war ein halbjähriger ‚Unverpackt-Test‘ in 630 Rewe- und nahkauf-Märkten in Baden-Württemberg, der Pfalz und dem Saarland.

06.08.2020mehr...
Stichwörter: Schokolade, Verpackung, Nachhaltigkeit

Belgische Schokolade bis in die Anbauregionen nachverfolgbar

Die belgischen Schokoladen von Callebaut lassen sich seit dem 9. Juli 2020 bis zu den Kooperativen in den Anbauregionen nachverfolgen. Damit möchte der Schokoladenproduzent mehr Transparenz und Nachhaltigkeit in der Lieferkette garantieren.

03.08.2020mehr...
Stichwörter: Schokolade, Verpackung, Nachhaltigkeit