Start / Business / Themen / Gesellschaft / Online-Einkaufskarte für regionale Versorgung

Initiative

Online-Einkaufskarte für regionale Versorgung

Slowfood-Netzwerk unterstützt Sicherung von Existenzen

Aufgrund der Corona-Pandemie bangen auch zahlreiche Köche und all diejenigen, die im Bereich der Gastronomie tätig sind sowie klein- und mittelständische Unternehmen für Erzeugung, Weiterverarbeitung und Vertrieb von Lebensmitteln um ihre Existenz. Slow Food appelliert an Verbraucher bundesweit, die existenziell wichtigen regionalen Versorgungsnetzwerke lebendig zu halten. Dafür hat der Verein eine Karte veröffentlicht, die vom Slow-Food-Netzwerk mit Einkaufstipps befüllt wird und die kleine Betriebe und Unternehmen mit ihren Kunden vernetzt.

Slow Food Deutschland appelliert an Verbraucher, gerade jetzt soweit wie möglich die kleinen Betriebe, Läden und Gastronom ihrer Region zu unterstützen. Viele setzten kreative Notlösungen um. Diese Angebote wahrzunehmen werde bei vielen darüber mitentscheiden, ob sie nach Lockerung der Sicherheitsmaßnahmen ihre Türen wieder öffnen können.

Die Slow-Food-Karte listet bundesweit Hofläden, Online-Shops, Straßenverkäufe und Lieferservice. Befüllt wird die Karte stetig durch das Slow-Food-Netzwerk in Deutschland. Anfang April zählte sie bereits über 600 Adressen. Hinzu kommen Unterstützer, also Unternehmen, die sich in ihrem Tun der Slow-Food-Philosophie verbunden fühlen sowie Aussteller der ‘Messe des guten Geschmacks – die Slow-Food-Messe’, die aufgrund der Pandemie auf den April 2021 verschoben werden musste.

Dazu Ursula Hudson, Vorsitzende von Slow Food Deutschland e. V.: „Seit Ausbruch der Corona-Krise ist unser Slow-Food-Netzwerk einmal mehr darum bemüht, das solidarische Miteinander in unserer Gesellschaft zu stärken. Aus diesem Engagement heraus ist diese ‚Versorgungskarte‘ entstanden. Denn uns ist klar, dass wir die drastischen Einschnitte, denen wir ausgesetzt sind, nur gemeinsam bewerkstelligen können. Eine Krisenzeit wie diese macht klar, was unsere Ernährung und damit auch unser Miteinander sichert. Es ist eine verlässliche kleingliedrige Versorgung der Bevölkerung. Ihren Fortbestand müssen wir jetzt sichern.“

 

Die Slow-Food-Einkaufskarte: https://www.slowfood.de/einkaufen

 

Eine Liste mit Einkaufsmöglichkeiten von A bis Z und Suchfunktion: https://www.slowfood.de/einkaufen/alle-einkaufsmoeglichkeiten-von-a-bis-z


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Bürger vertrauen Corona-Schutzmaßnahmen

Repräsentative Bürger-Befragung zur Corona-Situation

Die Menschen in Deutschland haben überwiegend Vertrauen in die Schutzmaßnahmen, die der Einzelhandel umgesetzt hat, so ein Fazit der ersten repräsentativen Befragung zur Corona-Situation im Handel. Die Befragung wurde kurz vor Weihnachten vom Marktforschungsinstitut Kantar im Auftrag der Verbraucher Initiative e.V. und dem Karlsruher dm-Drogeriemarkt erstellt.

04.01.2021mehr...
Stichwörter: Initiative, Slow Food, Regionalität, Corona-Pandemie

Bohlsener Mühle mit neuen Aktiv Müslis

Aktiv für Mensch, Natur und Region

Bohlsener Mühle mit neuen Aktiv Müslis © Bohlsener Mühle GmbH & Co. KG

Die neuen 5 Korn Aktiv Müslis der Bohlsener Mühle bestehen aus Vollkornflocken von Hafer, Dinkel, Gerste, Roggen und Einkorn, gemischt mit ballaststoffreichen Leinsamen und Sonnenblumenkernen. Die drei Geschmacksrichtungen ‚Sieben Beeren‘, ‚Feine Früchte‘ und ‚Schoko-Kakaonibs‘ werden dem Handel auf der virtuellen Biofach 2021 (17. – 19.2.2021) vorgestellt.

17.12.2020mehr...
Stichwörter: Initiative, Slow Food, Regionalität, Corona-Pandemie

Ernährungsrat Niedersachsen gegründet

Der neue Verein Netzwerk Ernährungsräte Niedersachsen will landesweit vernetzen

Ernährungsrat Niedersachsen gegründet © Peter Wogenstein / Institut für Welternährung

Die Zahl der Ernährungsräte und entsprechender Gründungsinitiativen wächst bundesweit, auch in Niedersachsen. Um auf Landesebene Flagge zu zeigen, haben am 14.12.2020 die Ernährungsräte aus Göttingen, Hannover, Lüneburg und Oldenburg den Verein ‚Netzwerk Ernährungsräte Niedersachsen e.V.‘ gegründet. Der Ernährungsrat Niedersachsen versteht sich als Plattform für den Austausch aller Ernährungsräte und Initiativen in Niedersachsen und will neue Initiativen vor Ort im Land unterstützen.

15.12.2020mehr...
Stichwörter: Initiative, Slow Food, Regionalität, Corona-Pandemie

Bio kann jeder geht online

Das Bundesprogramm für mehr Bio-Produkte in Kitas und Schulen findet jetzt virtuell statt

15.12.2020mehr...
Stichwörter: Initiative, Slow Food, Regionalität, Corona-Pandemie


ProWein 2021 fällt aus

Nächste ProWein in Düsseldorf vom 27. bis 29. März 2022

03.12.2020mehr...
Stichwörter: Initiative, Slow Food, Regionalität, Corona-Pandemie