Start / Business / Bio-Handel / Einzelhandel / Naturkostfachhandel / dennree mit fast zehn Prozent Umsatzplus

Geschäftsbericht

dennree mit fast zehn Prozent Umsatzplus

Töpen, 12. Februar 2020 | Die dennree Gruppe schließt das Geschäftsjahr 2019 mit einem konsolidierten Netto-Umsatz von 1.120 Millionen Euro ab. Damit steigert sich der Erlös im Vergleich zum Vorjahr um 98 Millionen Euro, bzw. 9,5 Prozent. Unternehmensweit beschäftigt dennree über 6.600 Mitarbeiter und damit etwa 700 mehr als 2018.

Insgesamt beliefert dennree in Deutschland und Österreich über 1.400 Fachmärkte, darunter auch die eigenen denn‘s Biomärkte. Insgesamt 25 neue Naturkostfachgeschäfte wurden im letzten Jahr eröffnet, sieben Neueröffnungen selbstständiger Fachhändler und 18 denn’s Biomärkte.

Damit standen zum Ende letzten Jahres 240 selbstständige Verbundgruppenmitglieder sowie 311 denn’s Biomärkte als Einkaufsstätten zur Verfügung und nach Joseph Nossol, Geschäftsführer von denn’s Biomarkt, werde das Ladennetz weiter ausgebaut: „Eine wichtige Rolle spielen dabei Neueröffnungen und die Modernisierung bestehender Märkte“. Nach Nossol werde auch die Profilierung innerhalb der Sortimente und die Förderung der naturgemäßen Landbewirtschaftung dabei mehr Raum einnehmen.

Die dennree Gruppe investierte 2019 über 40 Millionen Euro, neben dem Ausbau des Ladennetzes, unter anderem in den Umzug und die Erweiterung der Regionalzentralen Stuttgart und Berlin, aber vor allem auch in den Ausbau des Hofgut Eichigt, dem landwirtschaftlichen Bio-Betrieb, der seit 2015 zur Unternehmensgruppe gehört. Mit der im letzten Jahr gegründeten Initiative ‚Kernkraft? Ja, bitte!‘ soll auf die Notwendigkeit einer unabhängigen und starken Ökozüchtung aufmerksam gemacht sowie Mittel generiert werden. In diesem Rahmen spendete die Initiative 300.000 Euro für ausgewählte Züchtungsprojekte im Obst-, Gemüse- und Getreidebereich.


Ticker

Das könnte Sie auch interessieren

Bio zwischen Retortenfleisch und undurchsichtigen Handelsstrukturen

Neunter Donnerstag-Talk im bioPress Square & Fair Table, jede Woche ab 15 Uhr

Ist künstliches Fleisch eine gute Möglichkeit, um viele Menschen ohne Tierleid zu versorgen? Können Bio-Bauern klimafreundliche Alternativen bieten? Und welches Bio ist besser – das bei denn’s oder das bei Aldi? Der gestrige Donnerstag-Talk spannte einen weiten Bogen von der zellulären Landwirtschaft bis hin zu den Handelsstrukturen im Bio-Bereich.

30.07.2021mehr...
Stichwörter: dennree, Geschäftsbericht, Naturkostfachhandel, Nossol

Neue Einkaufsleitung bei Bio Company

Neue Einkaufsleitung bei Bio Company © Bio Company

Seit Juli 2022 verantwortet Andreas Penkov die Leitung Einkauf & Sortiment bei der Bio Company. Penkov war zuvor acht Jahre als Head of Buying & Business Development Food bei der KaDeWe Group tätig. Davor war er bei der Galeria Karstadt Kaufhof AG als Bereichsleiter Strategie & Innovation beschäftigt.

12.09.2022mehr...
Stichwörter: dennree, Geschäftsbericht, Naturkostfachhandel, Nossol

Superbiomarkt beantragt Schutzschirmverfahren

Bio-Einzelhandelskette in den roten Zahlen

Der Vorstand der SuperBioMarkt AG hat heute beim Amtsgericht Münster einen Antrag auf ein sogenanntes Schutzschirmverfahren gestellt und genehmigt bekommen. Die ‚massiven Kostenexplosionen‘ bei Energie und Miete sowie die Preiserhöhungen bei vielen Produkten, die so nicht an den Endverbraucher weitergegeben werden konnten, hätten diesen Schritt notwendig gemacht.

02.08.2022mehr...
Stichwörter: dennree, Geschäftsbericht, Naturkostfachhandel, Nossol


Aus für BiUno

Bio-Großhändler muss Betrieb stilllegen

01.08.2022mehr...
Stichwörter: dennree, Geschäftsbericht, Naturkostfachhandel, Nossol