Start / News / Mit ‚Respekt‘ für die Umwelt

Edeka

Mit ‚Respekt‘ für die Umwelt

Edeka jetzt mit eigenen Öko-Wasch- und Putzmitteln

Mit ‚Respekt‘ für die Umwelt © Edeka
Edeka-Verbund mit Respekt für die Umwelt: Edeka jetzt mit eigenen Öko-Wasch- und Putzmitteln

Hamburg, 27. November 2019 | Der Edeka-Verbund hat sein Angebot an nachhaltigen Eigenmarken weiter ausgebaut: Mit ‚Respekt‘ gibt es jetzt in vielen Edeka-Märkten sowie allen Filialen von Netto Marken-Discount und Budni auch Öko-Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel als Eigenmarke. Gerade bei Waschmitteln wünschten sich laut Edeka viele Kunden Umwelt-schonendere Produkte bei möglichst unveränderter Wasch- und Reinigungsleistung.

Vollwaschmittel, Reiniger & Co. von Respekt basieren auf umweltschonenden Rezepturen mit pflanzlich basierten Tensiden als Inhaltsstoffen. Sie sind mit dem EU Ecolabel und teils auch dem Blauen Engel zertifiziert; Produkte mit beiden Umwelt-Siegel kennzeichnet zukünftig noch zusätzlich der WWF-Panda, als Hinweis auf ein umweltfreundliches Edeka-Produkt. Verpackt sind alle Respekt-Produkte in ressourcenschonenden Beuteln sowie Flaschenkörpern aus 100 Prozent Recyclingkunststoff.

Erhältlich sind bislang ein Vollwasch- und ein Colorwaschmittel sowie Putz- und Reinigungsmittel (Allzweckreiniger, Handgeschirrspülmittel, Badreiniger, WC-Reiniger und Glas- bzw. Küchenreiniger). Ziel für die Zukunft sei, das Respekt-Angebot nach und nach zu erweitern und kontinuierlich das Niveau der Umweltverträglichkeit weiter zu optimieren.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Neuer Dringlichkeitsgipfel zwischen LEH und Bauernvertretern

Jetzt werden wieder Lager des LEH von Traktoren blockiert und der Handel reagiert - gezwungenermaßen: Ein sogenannter Dringlichkeitsgipfel mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, Lidl-Unternehmenschef Klaus Gehrig und den Führungen der Handelsunternehmen Aldi, Rewe und Edeka fand schon statt. Am heutigen Freitag, dem 11. 12. 2020, setzen sich Vertreter von Edeka, Rewe, Aldi und der Schwarz-Gruppe mit den Lidl- und Kaufland-Märkten an einen Tisch mit Bauernsprechern.

11.12.2020mehr...
Stichwörter: Edeka, WPR, Ökologie, Eigenmarke, Umweltschutz

Bauern verstärken Proteste gegen LEH

Bauerverband verlangt Ausstieg aus Niedrigpreiskultur

Einmal mehr wurden die Lager und Logistikstellen von Edeka, Rewe, Lidl und Aldi ins Visier genommen und von wütenden Bauern mit ihren Traktoren blockiert. Die Discounter gehen auf die Bauern zu: Lidl spendet Geld für’s Tierwohl und plädiert für die Einrichtung einer neutralen Ombudsstelle und auch Aldi sagte Gespräche zu. Doch wofür stehen die derzeitigen Proteste eigentlich?

09.12.2020mehr...
Stichwörter: Edeka, WPR, Ökologie, Eigenmarke, Umweltschutz

Seepje baut Präsenz in Deutschland aus

Seepje baut Präsenz in Deutschland aus

Die niederländische Firma Seepje stellt seit 2013 Waschmittel, Spülmittel und Allzweckreiniger auf Basis von Waschnüssen aus dem Himalaya her. Jetzt können ihre Produkte auch in Deutschland gekauft werden: Seit Mitte November sind die Spülmittel in allen dm Drogerie Filialen erhältlich.

08.12.2020mehr...
Stichwörter: Edeka, WPR, Ökologie, Eigenmarke, Umweltschutz