Start / Business / Themen / Märkte / Kunden vertrauen Bio-Handelsmarken

Verbraucherumfrage

Kunden vertrauen Bio-Handelsmarken

Verbandsware wird als besondere Qualität wahrgenommen

Hamburg, 25. November 2019 | Bio-Produkte von Handelsmarken genießen großes Vertrauen bei etwa der Hälfte aller Kunden. Außerdem werden sie als qualitativ hochwertig gewertet. Verbandsware empfinden etwa ein Drittel der Verbraucher als besondere Qualitätsauszeichnung. Dies ergab der zum fünften Mal vom Markforschungsunternehmen Ipsos und der Lebensmittelzeitung durchgeführte ‚Handelsmarkenmonitor 2019‘.

Damit bleibe die Überzeugung von der Qualität der Bio-Handelsmarkenprodukte und das Vertrauen in diesem Segment auf einem ähnlich hohen Niveau wie die vergangenen drei Jahre. Noch 2015 waren es nur jeweils 38 Prozent, die den Bio-Handelsmarken eine hohe Qualität bescheinigten und ihnen vertrauten. Besonders ausgeprägt ist das Vertrauen mit 54 Prozent bei Haushalten in den höheren Einkommensklassen (mehr als 3.000 Euro Haushaltsnettoeinkommen). Nur zehn bzw. elf Prozent sehen keine hohe Qualität oder vertrauen nicht in diese Produkte.

Ebenfalls knapp die Hälfte aller Kundenempfinden die Siegel von Anbauverbänden wie Bioland oder Demeter als besondere Qualitätsauszeichnung. Beim Kauf achtet noch knapp jeder Dritte auf eine entsprechende Kennzeichnung der Bio-Produkte von Handelsmarken. Liegt das Haushaltsnettoeinkommen bei weniger als 1.500 Euro achtet nur jeder Fünfte auf Siegel von Anbauverbänden und nimmt diese auch generell weniger stark als Qualitätsauszeichnung wahr (40 Prozent im Vergleich zu allen Befragten mit 47 Prozent). Diejenigen, die das Siegel als Qualitätskennzeichnung ablehnen, sind mit 15 Prozent in der Minderheit. Relativ groß ist dagegen der Anteil der neutralen Bewertungen (38 Prozent).

Mehr als ein Drittel der Befragten (36 Prozent) sind außerdem bereit, für Produkte mit Qualitätssiegel mehr zu zahlen, vor allem in den Haushalten mit mittleren und höheren Einkommen. Außerdem scheinen ältere Menschen ab 60 etwas weniger oft bereit zu sein, wegen eines Siegels mehr für die Bio-Produkte von Handelsmarken zu bezahlen.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Natürlichkeit gefragt

Studie von Symrise zeigt hohe Nachfrage nach Natürlichkeit

In den vergangenen drei Jahren hat das Unternehmen Symrise weltweit Erkenntnisse über die Wahrnehmung von Natürlichkeit gesammelt. Die jüngste Studie umfasst mehr als 1.500 Verbraucher in Mexiko, Argentinien, Brasilien und Kolumbien. Sie zeigt, dass viele Verbraucher in allen Kategorien und Ländern bereit sind, mehr für Produkte zu zahlen, die Natürlichkeit verkörpern.

21.08.2020mehr...
Stichwörter: Verbraucher, Handelsmarke, Verbraucherumfrage, Ipsos, Verbandssiegel

Plastikabfall unerwünscht

Konsumenten wünschen sich von Herstellern mehr Transparenz zu Verpackungen

Über tausend Freiwillige haben an einer Befragung des Forschungsprojekts Innoredux zur Reduktion von Verpackungsmüll und unverpacktem Einkaufen teilgenommen. Fast alle Teilnehmer sind der Meinung, dass bei vielen Produkten weniger Verpackungsmaterial ausreichen würde. Die Mehrheit fühlt sich zudem unzureichend über die Produktverpackungen informiert.

20.08.2020mehr...
Stichwörter: Verbraucher, Handelsmarke, Verbraucherumfrage, Ipsos, Verbandssiegel

Bio-Milch von ‚Du bist hier der Chef!‘ ab sofort erhältlich

Verbraucher wollen bio, regional und fair für Landwirte und Kühe

Bio-Milch von ‚Du bist hier der Chef!‘ ab sofort erhältlich

Seit dem 20. Juli diesen Jahres ist frische Bio-Weidemilch als erstes Produkt der Initiative ‚Du bist hier der Chef!‘ in 400 Rewe-Märkten in Hessen und Umgebung erhältlich. Per Online-Fragebogen haben in nur drei Monaten mehr als 9.300 Verbraucher mit ihrer Stimme unter anderem über Qualität, Regionalität, Tierwohl, Vergütung für die Landwirte und Verpackungsart entschieden und damit die unverbindliche Preisempfehlung mitbestimmt. Nun wurden ihre Wünsche in die Tat umgesetzt.

20.07.2020mehr...
Stichwörter: Verbraucher, Handelsmarke, Verbraucherumfrage, Ipsos, Verbandssiegel

Land verlangt Verantwortung

Bioland-Podiumsgespräch zum Spannungsfeld der Agrarpolitik

16.01.2020mehr...
Stichwörter: Verbraucher, Handelsmarke, Verbraucherumfrage, Ipsos, Verbandssiegel

Regionalität kontra Bio

Was hat die Naturkostbranche falsch gemacht?

06.12.2018mehr...
Stichwörter: Verbraucher, Handelsmarke, Verbraucherumfrage, Ipsos, Verbandssiegel