Start / Business / Themen / Messen / Natexpo 2019 – mit Fokus auf Bio-Catering

Messe

Natexpo 2019 – mit Fokus auf Bio-Catering

Rekordteilnahme mit über 1.000 Ausstellern aus über 20 Ländern

Natexpo 2019 – mit Fokus auf Bio-Catering © Natexpo / Nicolas Rodet

Nach einer erfolgreichen Ausgabe in Lyon mit mehr als 700 Ausstellern und 9.600 Besuchern ist die mittlerweile jährlich stattfindende Natexpo vom 20. bis 22. Oktober 2019 wieder in Paris zu finden. Dort erwarte die führende Bio-Fachmesse Frankreichs in diesem Jahr etwa 1.000 Aussteller und mehr als 15.000 Besucher - ein neuer Rekord. Über 600 Anbieter werden Bio-Lebensmittel und Wein präsentieren. Der Schwerpunkt 2019 liegt beim Bio-Catering. Aus dem Ausland nehmen mehr als 250 Aussteller teil.

Die Natexpo sei zum wichtigsten herbstlichen Bio-Event für französische Fachbesucher geworden und für alle internationalen Anbieter, die Frankreich als Absatzmarkt für ihre Produkte sehen. In- und ausländische Einkäufer und Entscheidungsträger könnten hier alle neuen Produkte des Marktes an einem Ort entdecken. Mit 500 neuen Ausstellern räumt die Messe den Innovationen auf dem Markt einen hohen Stellenwert ein. Gegenüber der letzten Pariser Ausgabe legte auch die Ausstellungsfläche der Natexpo 2019 um 40 Prozent zu.

Als Organisator der Natexpo wirkt Natexbio, der französische Verband des Bio-Sektors, Mitglied von IFOAM EU. Unterstützt wird er von seinen Mitgliedsverbänden und von Cosmebio, France Vin Bio und Agence Bio, der französischen Agentur für die Entwicklung und Förderung des ökologischen Landbaus.

Lyon und Paris im jährlichen Wechsel

2018 hatte die Natexpo den bisher zweijährlichen Turnus auf jährlich geändert, mit Lyon und Paris als wechselnden Veranstaltungsorten. Dies sei dem Anklang der Messe bei den Besuchern, aber vor allem der rasanten Entwicklung des Bio-Marktes geschuldet. Den Erwartungen werden in diesem Jahr die Steigerungen in allen Bereichen gerecht, sowohl was die Natexpo selbst betrifft, als auch den französischen Biomarkt.

Frankreichs Biomarkt wächst weiter

Nach den neuesten international verfügbaren Zahlen lag Frankreich 2016 auf dem dritten Platz der wichtigsten internationalen Biomärkte (Quelle: Organic World 2018 - Zahlen 2016). Es hat sich der Absatz im Einzelhandel seit 2012 verdoppelt und erreichte in 2017 bei einem Wachstum von 17 Prozent einen Umfang von fast 8,4 Milliarden Euro.

Von 29 Prozent in 2016 stieg der Anteil importierter Bioprodukte in Frankreich 2017 auf 31 Prozent, was einen Zuwachs um zwei Prozent bedeutet. Im Großhandel lag das Wachstum der Importe von Bio-Lebensmitteln zwischen 2016 und 2017 bei 27 Prozent.

Französische Unternehmen exportierten 2017 Bio-Produkte im Wert von 707 Millionen Euro und erzielten damit ein Plus von 12 Prozent gegenüber 2016. Der Weinanteil an den exportierten französischen Bio-Produkten beläuft sich wertmäßig auf 59 Prozent. In 2017 konnten weitere Branchen wie etwa süße und salzige Lebensmittel (plus 59 Millionen Euro) und der Verkauf von Bio-Cidre und Bio-Bier (plus elf Millionen Euro) zulegen (Quelle Agence Bio).

Spezielle Besucherpfade

Die französische Bio-Gastronomie nimmt in diesem Jahr einen besonderen Platz in der Natexpo ein. So bietet die Messe speziell ausgezeichnete Themenpfade an, um den Besuchern den effektiven Messebesuch zu erleichtern.

In diesem Jahr umfasse alleine der Themenweg Bio-Catering fast 400 Aussteller. In den Kochworkshops renommierter Köche können interessierte Besucher sich in die Möglichkeiten und Innovationen der Bio-Gastronomie einführen lassen.

Außerdem komme dieses Mal zu den Besucherpfaden für Bio-Catering, Bio-Private Label, glutenfreie Produkte und vegane Produkte noch ein weiterer Weg hinzu, der dem Thema Bio-Tiefkühlkost gewidmet ist. Der sei auch vor allem für die Gemeinschaftsverpflegung besonders interessant.

Boom in der französischen Bio-Gastronomie

Hier reagiert die Messe auf einen derzeitigen wahren Bio-Boom in der französischen Gastronomie. Mit durchschnittlich sieben von zehn Franzosen, die beim Außer-Haus-Essen nach Bio-Angeboten schauen, ist das Interesse den Umfragen von Agence Bio nach auf einem neuen Höhepunkt.

Wie zu beobachten ist, sind besonders Eltern an guten Lebensmitteln interessiert: 85 Prozent der französischen Haushalte mit Kindern wünschen sich Bio-Lebensmittel in Schulkantinen. 78 Prozent der Franzosen wollen Bio in Restaurants, 76 Prozent in Krankenhäusern und 74 Prozent in Seniorenheimen. Um diesen Erwartungen gerecht zu werden, verwendeten 45 Prozent der gewerblichen Gastronomiebetriebe Mitte 2018 laut eigenen Angaben Bio-Produkte.

Natexpo mit noch mehr internationalen Ausstellern

Die Natexpo erfreut sich einer zunehmenden Internationalisierung. Über 20 Länder aus Europa, Nordamerika, Südamerika und Asien sind vertreten. So werden in diesem Jahr Aussteller aus Indonesien zum ersten Mal an der Messe teilnehmen. Allein aus Deutschland sind 35 Aussteller angemeldet.
Über ein halbes Dutzend Länder, darunter die Niederlande, Peru, Kanada, Österreich, Belgien und Italien präsentieren eigene Länderpavillons. Die internationalen Aussteller machen mittlerweile ein Viertel der Ausstellungsfläche aus.

Neuer Bereich Import/Export

Im Herzen der Messe können sich die Fachbesucher im ‚Import/Export Office‘ von Experten fachkundig über diesen Bereich informieren lassen und sich auf die Anforderungen des internationalen Handels einstellen: Vorschriften, Verpackungen, Zertifizierungen, Erwartungen der Zielmärkte und vieles mehr.

Schon die vergangenen Natexpo-Messen boten große Chancen, neue Kontakte zu knüpfen und Aussteller und Einkäufer enger zusammenzubringen, zum Beispiel durch speziell angebotene Business-Meetings. In den Besprechungsständen innerhalb der Messehalle organisiert das Messeteam gezielte Termine zwischen Ausstellern und Einkäufern.

Networking auf Französisch

Sowohl die 2018 eingeführte Initiative ‚Retail Expert‘, ein Treffpunkt, der schnelle Begegnungen zwischen zukünftigen Gründern von Bioläden und Fachhändlern ermöglicht, als auch der Seminarbereich ‚Regional Focus‘ werden weitergeführt.

‚Retail Expert‘ bietet eine Art Speed-Dating für Einzelhandelsexperten und zukünftige Gründer von Bioläden. Hier können Erfahrungen mit Profis ausgetauscht und wertvolle Ratschläge ergattert werden. Beim ‚Regional Focus‘ geht es vor allem um den französischen Markt:

Branchenorganisationen, Verbände und regionale Netzwerke treffen sich hier zu Austausch und Diskussion. Auch hier wird die Gastronomie im Mittelpunkt stehen.

New Products Gallery und Awards Area

Für die während der Ausstellung offiziell präsentierten Natexpo 2019 Awards wurden in diesem Jahr mehr als 250 Bewerbungen eingereicht. Die Jury prämierte 14 Innovationen der letzten zwölf Monate als besonders originell oder innovativ. Ausgewählt wurde aus sieben verschiedenen Kategorien: Frischeprodukte, Lebensmittel, Getränke, Diätetik, Nahrungsergänzungsmittel, Kosmetik und Körperpflege sowie Produkte und Dienstleistungen.

Die New Product Gallery stellt im Eingangsbereich weitere fast 200 neue und innovative Produkte vor. Damit hat sich die Anzahl der hier präsentierten Produkte gegenüber der letzten Messe fast verdoppelt.

Vorträge und Workshops

Außer Bio-Lebensmitteln und Weinen bilden Inhaltsstoffe und Rohstoffe, Nahrungsergänzungen, das Thema Schönheit und Wellness, Organic Trends, Haushalts- und persönliche Produkte und Dienstleistungen sowie Ausrüstung und Dienstleistungen für den Einzelhandel weitere Schwerpunkte. Auch Bereiche für sehr kleine Unternehmen und Startups finden sich.

Zusätzlich zu den Produktvorstellungen bieten viele Vorträge und Workshops Gelegenheit, Expertenmeinungen zu hören und mit zu diskutieren: Hier stehen verschiedenste Foren für die Fachbesucher zur Verfügung, vom Natexpo Forum über das Organic Ingredients Forum bis zum Organic Forum.

Elke Reinecke


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Erste große Bio-Messe nach Beginn der Corona-Krise

Natexpo 2020 erwartet bis zu 680 Aussteller

Die am 21. und 22. September 2020 in Lyon stattfindende Natexpo ist das erste große Treffen der internationalen Biobranche nach Beginn der Covid-19-Krise. Die Fachleute haben dabei Gelegenheit, diese noch nie dagewesene Situation untereinander zu diskutieren und ihre Erfahrungen auszutauschen. Auch in Frankreich führte die Corona-Krise zu einem erheblichen Anstieg beim Verkauf von Bioprodukten.

29.06.2020mehr...
Stichwörter: Messe, Natexpo

Erste große Bio-Messe nach Beginn der Corona-Krise

Natexpo 2020 erwartet bis zu 680 Aussteller

Die am 21. und 22. September 2020 in Lyon stattfindende Natexpo ist das erste große Treffen der Biobranche nach Beginn der Covid-19-Krise. Die Fachleute haben dabei Gelegenheit, diese noch nie dagewesene Situation untereinander zu diskutieren und ihre Erfahrungen auszutauschen. Auch in Frankreich führte die Corona-Krise zu einem erheblichen Anstieg des Bioproduktverkaufs.

09.06.2020mehr...
Stichwörter: Messe, Natexpo

Natexpo 2020 für September bestätigt

Natexpo 2020 für September bestätigt © Natexpo

Die internationale Bio-Fachmesse Natexpo 2020 soll trotz Corona-Krise wie geplant am 21. und 22. September 2020 in Lyon stattfinden. Bisher hätten fast 600 Aussteller ihre Teilnahme bestätigt. Die Natexpo rechne mit insgesamt 850 Ausstellern und mehr als 10.000 Besuchern.

25.05.2020mehr...
Stichwörter: Messe, Natexpo