Start / Business / Themen / Gesellschaft / Gewinn verdoppelt – doch Einkommenssteuer unter Null

USA

Gewinn verdoppelt – doch Einkommenssteuer unter Null

Der US-Konzern Amazon hat im Jahr 2018 seinen Gewinn von vorjährigen 5,6 Milliarden auf ganze 11,2 Milliarden US-Dollar fast verdoppelt. Dennoch gab es eine Steuergutschrift in Höhe von 129 Millionen US-Dollar – wie die Washington Post ausrechnete, sei dies ein effektiver Steuersatz von minus einem Prozent. Möglich hätten dies Steuererleichterungen für Aktienoptionen für Führungskräfte gemacht und verschiedene von Amazon nicht näher spezifizierte Steuergutschriften.

Auch schon im letzten Jahr hat Amazon nach einem aktuellen Bericht des amerikanischen Institute on Taxation and Economic Policy (ITEP) keinen einzigen Cent zahlen müssen. Auf Nachfrage von US-Medien erklärte Amazon, dass es “alle Steuern bezahlt, die wir in den USA und jedem Land, in dem wir tätig sind, zahlen müssen“. Amazon habe zuletzt 2,6 Milliarden Dollar an Körperschaftssteuer bezahlt und in den vergangenen drei Jahren Steueraufwendungen von 3,4 Milliarden Dollar getätigt.

Amazon ist nicht allein. Nach ITEP verzeichnete auch Netflix einen Gewinn von 845 Millionen Dollar im Jahr 2018, seinen größten Gewinn aller Zeiten - und musste ebenfalls keine Einkommenssteuer zahlen.


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Weltweite Bio-Weizenproduktion

Leichter Rückgang um 100.000 Hektar von 2015 auf 2016

Weltweite Bio-Weizenproduktion

IFOAM, 7. März 2018  |  Die neuesten globalen Daten über den ökologischen Landbau, die vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) und IFOAM - Organics International veröffentlicht wurden, zeigen, dass 2016 mindestens 1,4 Millionen Hektar Weizen ökologisch bewirtschaftet wurden, ein leichter Rückgang von über 1,5 Millionen Hektar im Jahr 2015. 

08.03.2018mehr...
Stichwörter: USA

Schnelles Wachstum im Asien-Pazifik-Bio-Food-Markt

Der weltweite Markt für Bio-Lebensmittel stieg zwischen 2012 und 2016 um jährlich satte 10,9 Prozent. Von marketline in London wird in den kommenden Jahren die jährliche Wachstumsrate sogar auf 13,8 Prozent geschätzt und für 2021 ein Jahres-Umsatz von 187,6 Milliarden Dollar prognostiziert.

11.08.2017mehr...
Stichwörter: USA

Ökologische Landwirtschaft schlägt konventionelle

Das US-amerikanische Rodale Institute erforscht Nutzen von Öko-Anbau

Ökologische Landwirtschaft schlägt konventionelle © Mira Zaki

Seit seiner Gründung im Jahr 1947 erforscht das Rodale Institute im Bezirk Kutztown im US-amerikanischen Staat Pennsylvania den ökologischen Landbau. Bis heute wurden über 20 Forschungsprojekte auf den angrenzenden 333 Hektar durchgeführt. Das längste Projekt ist ein Vergleich zwischen ökologischer und konventioneller Landwirtschaft.

05.07.2017mehr...
Stichwörter: USA