Start / Business / Themen / Events / Und es gibt sie doch...

Lebensmittelsicherheit

Und es gibt sie doch...

Internationale Wissenschaftskonferenz zu Pestizidrückständen in Lebensmitteln

Die Internationale Fresenius-Konferenz diskutiert Aktuelles zu Pestizidrückständen in Lebensmitteln: Am 28. und 29. März lädt die Akademie Fresenius in Düsseldorf zur 17. internationalen Konferenz Food Safety and Dietary Risk Assessment. Hochrangige internationale Experten tauschen sich zu regulatorischen Entwicklungen und Methoden zur Risikobewertung aus.

Auf dem Programm stehen unter anderem Berichte zu Rückständen in Fisch und Honig, der Bewertung von Metaboliten sowie der Festsetzung von maximalen Rückstandsgehalten für Pflanzenschutzmittel und Biozide.

Außerdem erhalten die Teilnehmer einen Statusbericht zur Leitlinie für chemische Mischungen der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA. Dazu gibt es ein Update zur Arbeit des EuroMix-Projektes. In diesem Projekt (European Test and Risk Assessment Strategies for Mixtures) entwickeln Wissenschaftler aus 15 Ländern eine Strategie zur Untersuchung und Bewertung der Toxizität von Stoffgemischen.

Weitere Infos und das vollständige Programm unter www.akademie-fresenius.de/2600



Das könnte Sie auch interessieren

Regional und Bio oder Fake?

Verbraucherschutz durch Lebensmittelanalyse

Regional und Bio oder Fake? © Christian Wißler

Universität Bayreuth,  13. Februar 2017  |   Falsche Herkunfts- und Qualitätsangaben bei Getreide aufdecken: Das ist das Ziel eines durch das Bundeslandwirtschaftsministerium geförderten Forschungsvorhabens der Uni Bayreuth und der ALNuMed GmbH im Gesamtvolumen von 1,4 Millionen Euro.

28.04.2017mehr...
Stichwörter: Lebensmittelsicherheit

Big Data Studie

Food Industrie mit zukunftsorientierter Herangehensweise

Big Data wird zum Schlagwort für mögliche, bahnbrechende Veränderungen bei Lebensmittelsicherheit, Produktentwicklung und Lieferkettenmanagement. Eine internationale Studie zeigt, dass Unternehmen die Vorteile von Big Data sehen und viele bereits begonnen haben, davon zu profitieren.

31.05.2016mehr...
Stichwörter: Lebensmittelsicherheit

Glyphosat: Krebserregend oder nicht?

Die EFSA verteidigt ihre falsche Bewertung der Krebsgefahr von Glyphosat erneut mit willkürlichen Argumenten

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) wurde geschaffen, um ihre Bewertung von Pestiziden auf rein wissenschaftlicher Basis vorzunehmen. Im Fall von Glyphosat hat sie diesen Weg verlassen, um mit willkürlichen Argumenten das Pestizid reinzuwaschen, so...
22.01.2016mehr...
Stichwörter: Lebensmittelsicherheit