Start / News / Bio-Markt / FiBL stärkt erfolgreich die Biozertifizierung

Markt

FiBL stärkt erfolgreich die Biozertifizierung

Weltweit findet sich ein Großteil der zertifizierten Biobauern in Entwicklungs- und Schwellenländern. Dort sind es lokale Zertifizierungsstellen, die die effektive Kontrolle der Umsetzung von Biostandards garantieren. Die Mitarbeiter dieser Biozertifizierungsstellen zu schulen und zu beraten, war Inhalt des jetzt abgeschlossenen Projekts ConsCert (Consolidation of Organic Certification Bodies) des Schweizer Forschungsinstituts für biologischen Landbau.

Albanien, Mazedonien, Indien und die Ukraine – dies sind die vier Schwellenländer in denen das FiBL 300 Mitarbeiter von acht Biozertifizierungsstellen über vier Jahre intensiv schulte. Es erfolgte nicht nur eine fachliche Ausbildung. Vor allem ging es auch um den Aufbau strategischer Partnerschaften zwischen internationalen und kleinen lokalen Biozertifizierungsstellen und die Vernetzung von Kontrollstellen, damit diese

sich über Erfahrungen und Vorgehensweisen austauschen können.
Mit OrganicExportInfo und der bioC-Datenbank wurden außerdem effektive Werkzeuge gefördert, die zur Transparenz und Sicherheit im Biomarkt beitragen. Auf OrganicExportInfo (http://www.organicexport.info) finden Exporteure von Bioprodukten alle wichtigen Informationen zu Importbestimmungen in ihren Zielländern. Die Zertikate-Datenbank bioC (http://www.bioc.info) stellt Händlern tagesaktuelle Informationen zur Verfügung, ob eine angebotene Ware ein gültiges Zertifikat besitzt.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

We Care: Neues Nachhaltigkeitssiegel

Neues Siegel zeichnet unternehmerische Verantwortung entlang der Lieferkette aus

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) hat am Mittwoch das neue Unternehmenssiegel ‚We Care‘ vorgestellt. Es bestätigt zertifizierten Unternehmen, dass sie vom Anbau in den Ursprungsländern bzw. der Region bis zum heimischen Standort umfassende ökologische und soziale Kriterien einhalten. Damit sollen Lücken bei bestehenden Standards geschlossen werden.

19.02.2021mehr...
Stichwörter: FiBL, Markt, Zertifizierung

Bio in Europa wächst auf 45 Milliarden Euro

Dänemark erneut Spitzenreiter im Biomarktanteil

Der Biomarkt in Europa wuchs 2019 um weitere acht Prozent auf 45 Milliarden Euro. Den höchsten Biomarktanteil weltweit erreichte Dänemark mit 12,1 Prozent. Das geht aus den Daten hervor, die das Schweizer Forschungszentrum FiBL, die Agrarmarkt Informations-Gesellschaft AMI und die internationale Bio-Organisation IFOAM am Mittwoch auf der Biofach präsentiert haben.

19.02.2021mehr...
Stichwörter: FiBL, Markt, Zertifizierung

Biolandbau in Europa und weltweit

Neueste Trends und Zahlen zeigen weiteres Wachstum

Auf dem Organic Forum der Anuga 2019 wurden von der FiBL-Expertin Helga Willer erste Trends der Entwicklung von Biolandbau und Biomarkt 2018 verkündet. Noch war die Auswertung nicht beendet, aber alle bereits verfügbaren Zahlen zeigten ein übereinstimmendes Bild: Das Wachstum von Biofläche und Biomarkt geht weiter, sowohl in Europa als auch weltweit.

24.01.2020mehr...
Stichwörter: FiBL, Markt, Zertifizierung