Start / Business / Bio-Unternehmen / SuperBioMarkt AG erweitert den Vorstand um Albert Hirsch

Personalien

SuperBioMarkt AG erweitert den Vorstand um Albert Hirsch

Münster. Seit dem 1. August 2018 ist Albert Hirsch neues Vorstandsmitglied der SuperBioMarkt AG.

SuperBioMarkt AG erweitert den Vorstand um Albert Hirsch
Albert Hirsch übernimmt die Bereiche Category Management und Marketing

Nach dem Start im Juni 2017 als Leiter Marketing, Vertrieb und Category Management bei der SuperBioMarkt AG bestellte ihn der Aufsichtsrat in den Vorstand. Der Mehrheitsaktionär und Vorstandsvorsitzende Michael Radau lobt Hirschs Expertise in den Bereichen Marketing und Einkauf: „Albert Hirsch bringt viele neue Impulse mit zusätzlich viel Erfahrung ins Unternehmen, gleichzeitig ist er offen für neue Themen, Prozessoptimierungen und Technologien für die weiteren Entwicklungsschritte der SuperBioMarkt AG.“ Hirsch besitzt hierbei langjährige Erfahrung in verschiedenen führenden Handels-Konzernen in leitenden oder beratenden Positionen.

Der SuperBioMarkt-Vorstand wächst damit auf zwei Personen, Vorstandsvorsitzender ist der Mehrheitsaktionär Michael Radau, der die Bereiche Handel, Personal, Finanzen und IT verantwortet, Albert Hirsch übernimmt die Bereiche Category Management und Marketing.

Die SuperBioMarkt AG mit Sitz in Münster betreibt 25 Bio-Supermärkte in Nordrhein-Westfalen und Niedersachen und beschäftigt mehr als 560 Mitarbeiter.



Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Bio als gedacht

Steter Bio-Ausbau bei E-Center Jakobi

Mehr Bio als gedacht © bioPress, EM

Das E-Center Jakobi in Bensheim hat in den fast fünf Jahren seit Eröffnung seinen Anteil an Bio immer weiter erhöht. Der hervorragend sortierte Vollsortimenter setzt sich gut durch gegen die Konkurrenz von Alnatura und dm direkt nebenan. Plan für die Zukunft ist weiterer Ausbau im Bio-Sortiment – nach neuen Lieferanten und hochwertigen Bio-Produkten wird stetig gesucht.

13.09.2019mehr...
Stichwörter: Einzelhandel, Personalien, Handel, Bio-Supermarkt

Bio-Vielfalt im Würzburger E Center

Bei Stefan Popp in Würzburg lohnt sich der Wocheneinkauf Bio

Bio-Vielfalt im Würzburger E Center © bioPress, EM

Mit einem Angebot von etwa 7.000 Bio-Produkten werden im großen E Center Popp in Würzburgs Nord-Osten Kunden mit Wert auf Auswahl und Vielfalt gut bedient. Im Sortiment sind viele regionale Bio-Erzeugnisse und manche aus dem Fachhandel vertraute Marken. Mit seinem Bio-Angebot schafft Popp zehn Prozent vom Umsatz.

01.07.2019mehr...
Stichwörter: Einzelhandel, Personalien, Handel, Bio-Supermarkt

Bio beim Nahversorger

Die Görge-Märkte in Braunschweig bauen ihr Bio-Angebot weiter aus

Bio beim Nahversorger

1993 entstanden die ersten Filialen, heute sind zehn Märkte mit dem Namen Görge im ganzen Braunschweiger Stadtgebiet verteilt. Die Frischemärkte des Familienunternehmens, seit dem Jahre 2000 Mitglied bei der Edeka, übernehmen die Rolle des Nahversorgers in der niedersächsischen Viertelmillionen-Stadt. 25 Jahre Görge und fast von Anfang an ist Bio im Angebot – 2007 wurde Görge sogar mit einem Preis für ihr Bio-Teilsortiment ausgezeichnet, mit der bronzenen Selly.

28.01.2019mehr...
Stichwörter: Einzelhandel, Personalien, Handel, Bio-Supermarkt

Wochenmarktgefühl im Hypermarkt

Die Markthalle Krefeld ist das Flaggschiff von Real  
– insbesondere was Bio betrifft

25.09.2018mehr...
Stichwörter: Einzelhandel, Personalien, Handel, Bio-Supermarkt

Mit Bio Genuss bei Zurheide

800 Quadratmeter Biowelt begrüßen die Kunden in der neuen Erlebnis-Einkaufswelt Zurheide Feine Kost im Crown

05.07.2018mehr...
Stichwörter: Einzelhandel, Personalien, Handel, Bio-Supermarkt