Start / Business / Themen / Marketing / Abteilung zum Geld verbrennen

Marketing

Abteilung zum Geld verbrennen

Social Media für B2B?

B2B-MARKETING: Wer Zeit und Geld investiert, sollte zunächst genauer hinschauen, ob Social Media auch als B2B-Kommunikationskanal geeignet ist. Etliche Untersuchungen zeigen: Das Ergebnis sieht je nach Zielgruppe sehr ernüchternd aus.

Nichts gegen Social Media. Die Reichweiten können groß sein, wenn die Zielgruppen stimmen. Die Reichweiten sind jedoch von Algorithmen abhängig und wenn die geändert werden, kann schon mal die Unternehmenskommunikation zusammen brechen. 

Welche Kommunikationskanäle sind für B2B geeignet? Untersuchungen zeigen, manche Zielgruppen nutzen für ihre Kaufentscheidungen nur zu drei Prozent Social Media. Da kann also viel Geld verbrannt werden. Heute wird wieder mehr recherchiert und das auf allen Kanälen.
Mehr über den richtigen Mix der Kommunikationskanäle beshreibt der Experte Matin Ortgies.
 


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Handbuch zur Regionalvermarktung

Neuer Praxisleitfaden unterstützt Regionalinitiativen

Handbuch zur Regionalvermarktung

Welche Strategien und Konzepte zur Vermarktung regionaler Lebensmittel gibt es? Diese und weitere Fragen beantwortet das Handbuch zur Regionalvermarktung, das der Bundesverband der Regionalbewegung entwickelt hat.

28.10.2017mehr...
Stichwörter: Marketing, Kommunikation, Social Media, Kaufentscheidung

Öko-Marketing mit Verantwortung

Zum zweiten Mal engagierte Diskussionen auf Schloss Kirchberg

Unter dem Motto „Welcome to Mainstream – Gemeinsam Verantwortung übernehmen“ trafen sich rund 230 Vertreter der (Bio-)Landwirtschaft, des Handels und der Produktion sowie Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft zu den 2. Öko-Marketingtagen der Akademie Schloss Kirchberg. Sie stellten Beispiele nachhaltiger Projekte und Strategien vor und diskutierten über zukunftsfähige Markt-Konzepte.

24.01.2020mehr...
Stichwörter: Marketing, Kommunikation, Social Media, Kaufentscheidung

Der Bio-Kunde im Fokus

Marketing-Experte Ulrich Hamm über Bio-Sortimentsbreite und -Regionalität als Kundenmagnet

Der Bio-Kunde im Fokus

Der Ökonom und Marketingspezialist Professor Dr. Ulrich Hamm ist Experte, was die Trends und Zahlen des Bio-Markts betrifft. Seit über 40 Jahren erhebt er Statistiken zum Ökolandbau und zum Bio-Markt – als einer der ersten überhaupt – und ist mit den maßgeblichen Akteuren im Gespräch. Zu Zeiten des aktuellen Strukturwandels identifiziert er, wo seiner Meinung nach Zukunft und Chancen für Bio im Einzelhandel liegen.

01.07.2019mehr...
Stichwörter: Marketing, Kommunikation, Social Media, Kaufentscheidung


bioPress Ticker

Ein neues Slider-Angebot für die bioPress Media-Partner

20.04.2018mehr...
Stichwörter: Marketing, Kommunikation, Social Media, Kaufentscheidung