Start / News / Jan Plagge zum Präsidenten der IFOAM EU gewählt

Verbände

Jan Plagge zum Präsidenten der IFOAM EU gewählt

IFOAM EU mit starkem Vorstand für eine starke europäische Bio-Bewegung

Jan Plagge zum Präsidenten der IFOAM EU gewählt
Jan Plagge, Vorstand IFOAM EU-Gruppe

Brüssel/Berlin, 16.05.2018  |   Jan Plagge, BÖLW-Vorstand für Landwirtschaft, wurde gestern Abend zum Präsidenten der EU-Gruppe der Internationalen Bio-Landbaubewegung (IFOAM EU) gewählt. Als ausgewiesener Kenner europäischer Politik wird Plagge, der in Deutschland den Anbauverband Bioland als Präsidenten vertritt, die Geschicke des europäischen Spitzenverbandes leiten. Die Niederländerin Marian Blom sowie der Tscheche Jiří Lehejček unterstützen Plagge als neue Vizepräsidenten.

Ganz oben auf der Agenda der IFOAM EU stehen die Reform der Gemeinsamen EU-Agrarpolitik, die Debatte um neuartige Gentechniken und Neufassung der Spezialregelungen der EU-Öko-Verordnung.  

Der neue Vorstand der IFOAM EU

Jan Plagge folgt auf den Briten Christopher Stopes, der die IFOAM EU seit 2009 als Präsident vertrat. In die Position der Vizepräsidenten des IFOAM EU-Vorstandes wählte die IFOAM EU die Niederländerin Marian Blom (Bionext) sowie den Tschechen Jiří Lehejček (Czech Technological Platform for Organic Agriculture).

Als Sektor-Vertreter wurden bestimmt

  • Thomas Fertl (BIO AUSTRIA, Österreich), Sektor-Vertreter für Landwirtschaft 
  • Roberto Pinton (AssoBio, Italien), Sektor-Vertreter für Verarbeitung und Handel 
  • Michel Reynauld (ECOCERT SA, Frankreich), Sektor-Vertreter für Zertifizierung

Als weitere Vorstand-Mitglieder wurden gewählt

  • Sylvie Dulong (Agrobio, Frankreich) 
  • Kristin Karlsson (Organic Sweden, Schweden) 
  • Virginija Luksiene, (EKOAGROS PI, Litauen)

Hintergrund

IFOAM EU ist eine unabhängige regionale Gruppe innerhalb der IFOAM, der Internationalen Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen. Sie repräsentiert EU-weit mehr als 300 Mitgliedsorganisationen der IFOAM in den 28 Mitgliedsstaaten, den Beitrittskandidaten und EFTA-Staaten. Die Mitgliedsorganisationen decken die gesamte Bandbreite der Bio-Branche ab: Verbraucher-, Landwirtschafts- Verarbeitungs- und Handelsorganisationen; Forschungs-, Bildungs- und Beratungsorganisationen; Zertifizierungsstellen und ökologische Unternehmen. Mehr Infos auf http://www.ifoam-eu.org/en/node.   


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

BNN vervollständigt Kommunikationsteam

BNN vervollständigt Kommunikationsteam © BNN / Caro Hoene

Der Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) hat einen neuen Referenten für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Der schon langjährig in der PR-Branche tätige Hans F. Kaufmann arbeitet seit dem 1. Dezember 2019 im Kommunikationsteam des Bio-Fachhandelsverbandes.

12.12.2019mehr...
Stichwörter: Verbände, Personalien, IFOAM, Jan Plagge, IFOAM EU, Thomas Fertl, Roberto Pinton, Michael Reynauld, Sylvie Dylong, Kristin Karlsson, Virginija Luksiene

Neue Geschäftsführerin von IFOAM - Organics International

Louise Luttikholt löst Markus Arbenz am 1. August 2018 ab

Neue Geschäftsführerin von IFOAM - Organics International

Die Nachfolgeplanung ist abgeschlossen und Louise Luttikholt kommt als die nächste Geschäftsführerin zur IFOAM - Organics International. Sie folgt auf Markus Arbenz, der Ende Juli die IFOAM-Geschäftsleitung verlässt.

26.06.2018mehr...
Stichwörter: Verbände, Personalien, IFOAM, Jan Plagge, IFOAM EU, Thomas Fertl, Roberto Pinton, Michael Reynauld, Sylvie Dylong, Kristin Karlsson, Virginija Luksiene

Weiterer Schritt in der Nachfolgeregelung 

Weiterer Schritt in der Nachfolgeregelung  © IFOAM

Bonn 19.03.2018 | Nächste Exekutivdirektorin bei IFOAM - Organics International wird Louise Luttikholt. Seit 2014 war die auf einem kleinen Familienbauernhof in den Niederlanden aufgewachsene studierte Biologin Direktorin von Helvetas Deutschland und Senior Advisor Sustainable Agriculture bei Helvetas Swiss Intercooperation.

19.03.2018mehr...
Stichwörter: Verbände, Personalien, IFOAM, Jan Plagge, IFOAM EU, Thomas Fertl, Roberto Pinton, Michael Reynauld, Sylvie Dylong, Kristin Karlsson, Virginija Luksiene


Dritter Weg ins Nirwana

Ein Kommentar von Jan Plagge

22.04.2016mehr...
Stichwörter: Verbände, Personalien, IFOAM, Jan Plagge, IFOAM EU, Thomas Fertl, Roberto Pinton, Michael Reynauld, Sylvie Dylong, Kristin Karlsson, Virginija Luksiene

Jan Plagge zum Vizepräsident der IFOAM EU gewählt

IFOAM EU mit starkem Vorstand für eine starke europäische Bio-Bewegung

05.04.2016mehr...
Stichwörter: Verbände, Personalien, IFOAM, Jan Plagge, IFOAM EU, Thomas Fertl, Roberto Pinton, Michael Reynauld, Sylvie Dylong, Kristin Karlsson, Virginija Luksiene