Start / News / Personalien / Demeter Baden-Württemberg: Jüngste Verbandsspitze seit Gründung

Personalwechsel

Demeter Baden-Württemberg: Jüngste Verbandsspitze seit Gründung

Demeter Baden-Württemberg: Jüngste Verbandsspitze seit Gründung

 

Leinfelden-Echterdingen 15.03.2018 | Der neue Geschäftsführer der größten Demeter-Landesorganisation in Deutschland heißt Tim Kiesler. Mit ihm übernimmt ein 33-Jähriger die Verbandsspitze, so jung wie keiner vor ihm.

Seit dem 15. Februar 2018 ist Tim Kiesler der neue Geschäftsführer des Demeter-Verbands in Baden-Württemberg.

In Berlin geboren und aufgewachsen, hat Tim Kiesler an der Humboldt-Universität zu Berlin Agrarwissenschaften und Prozess- und Qualitätsmanagement in Landwirtschaft und Gartenbau studiert. Seit 2013 war er im Fachbereich Ökologischer Landbau der Universität. Als Deutschlandstipendiat arbeitete Kiesler seit 2015 anderthalb Jahre wissenschaftlich zum Thema „Nachhaltigkeit und globale Gerechtigkeit in Wertschöpfungsketten“. Bis Mai 2017 war er als Gastwissenschaftler beim Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) in Potsdam angestellt. Hier erfolgte auch sein Abschluss als Master of Science.

Erfahrungen in der biodynamischen Landwirtschaft sammelte Kiesler im Rahmen des Studiums für ein Betriebspraktikum, was laut Kiesler der Startschuss für seine Begeisterung an der praktischen biodynamischen Landwirtschaft war. Zuvor war der Familienvater für ein halbes Jahr in Elternzeit. 



Das könnte Sie auch interessieren

Immer mehr Bio in Bayern

Deutliches Mitgliederplus bei den Bio-Verbänden

München, 13.02.2019 | Die Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern (LVÖ Bayern) kann erfreuliche Zahlen zur Entwicklung des ökologischen Landbaus in Bayern vorlegen: Insgesamt 6.630 landwirtschaftliche Betriebe in Bayern sind Mitglied in einem der Öko-Anbauverbände Bioland, Naturland, Biokreis oder Demeter. Das ist ein Plus von 6,58 Prozent gegenüber 2017.

13.02.2019mehr...
Stichwörter: Demeter, Baden-Württemberg, Ökolandbau, Personalwechsel, Nachfolge, Geschäftsführer, biologisch-dynamisch

Wie geht mehr Ökolandbau in der Berufs-und Fachschule?

Visselhövede, den 7.2.2019 | In vielen Berufsschulen und Fachschulen für Landwirte, Gärtner und Winzer ist Ökolandbau kein Thema. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Abfrage, die vom Kompetenzzentrum Ökolandbau Niedersachsen (KÖN) durchgeführt wurde. Am Mittwoch, dem 27. März, und Donnerstag, dem 28. März, werden die Ergebnisse auf der Fachtagung 'Ökolandbau in der beruflichen Bildung' vorgestellt und diskutiert.

07.02.2019mehr...
Stichwörter: Demeter, Baden-Württemberg, Ökolandbau, Personalwechsel, Nachfolge, Geschäftsführer, biologisch-dynamisch

Auch Kirgisistan auf dem Weg zu 100 Prozent Bio

Kirgisische Parlamentarier von ökologischer Landwirtschaft überzeugt

Die Abgeordneten des kirgisischen Parlaments haben Ende 2018 die zuständige Regierungsstelle angewiesen, die kirgisische Landwirtschaft bis 2028 auf die Produktion von ausschließlich biologischen Produkten umzustellen – dies bedeutet gentechnikfrei und mit natürlichen Düngemitteln angebaut.

06.02.2019mehr...
Stichwörter: Demeter, Baden-Württemberg, Ökolandbau, Personalwechsel, Nachfolge, Geschäftsführer, biologisch-dynamisch

Vertriebsqualität vor Vertriebskanal

Demeter setzt Fokus auf Produktqualität

31.01.2019mehr...
Stichwörter: Demeter, Baden-Württemberg, Ökolandbau, Personalwechsel, Nachfolge, Geschäftsführer, biologisch-dynamisch

Kaufland setzt neuen Bio-Maßstab

Ab Februar über 150 Demeter-Artikel neu im Sortiment

18.01.2019mehr...
Stichwörter: Demeter, Baden-Württemberg, Ökolandbau, Personalwechsel, Nachfolge, Geschäftsführer, biologisch-dynamisch