Start / News / Bio-Markt / 'Die kleine Mühle' aus dem Hause der Teutoburger Ölmühle'

Marken-Relaunch

'Die kleine Mühle' aus dem Hause der Teutoburger Ölmühle'

Neu aufgelegte Marke für den Naturkostfachhandel

Als Marktführer für kaltgepresste Raps- und Sonnenblumen-Kernöle stellt sich die Teutoburger Ölmühle jetzt gezielt auf den Fachhandel ein.

Seit zwanzig Jahren produziert sie Rapsöl in Bioland-Qualität. Waren die Öle aus dem Hause Teutoburger bisher unter einer Marke im klassischen Lebensmittelhandels und im Fachhandel vertreten, soll ab März die neue Marke mit dem Namen 'Die kleine Mühle' exklusiv für den Naturkostfachhandel erhältlich sein und auf der Biofach 2018 (Halle 7, Stand 251) erstmals präsentiert werden. Die kleine Mühle umfasst zunächst Raps- und Sonnenblumen-Kernöle sowie Leinöl.

Die Pressung findet nach einem patentierten Verfahren ohne reibungsbedingte, hohe und schädigende Presstemperaturen statt. Ihr Verfahren erhalte mehr Vitamine und wichtige Antioxidantien, so die Teutoburger Ölmühle. Die Ölmühle aus Ibbenbüren sieht sich darüber hinaus dem nachhaltigen Leitgedanken verpflichtet. Sie nutzt ihre Rohstoffe vollumfänglich in einer Kreislaufwirtschaft oder engagiert sich etwa für den Bienenschutz.

Die neue Marke hat eine eigene website: www.die-kleine-muehle.de

 


Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren



Biozüchtung für unabhängigen Bio-Anbau und mehr Tierwohl

20 verschiedene Bio-Züchtungsinitiativen in der Sonderschau der Biofach 2019

Wieder zeigen europäische Bio-Züchter auf der Biofach 2019 die Ausstellung ‚Treffpunkt Bio von Anfang an‘. Es geht um den aktuellen Stand und die zentrale Bedeutung der Bio-Züchtung. Die meisten Aussteller stammen aus der Pflanzenzucht, einige Tierzüchter sind ebenfalls vertreten und auch die Finanzierung der Biozüchtung ist Thema.

11.01.2019mehr...
Stichwörter: Marketing, Biofach, Marken-Relaunch