Start / Demeter trauert um Ibrahim Abouleish

Personalien

Demeter trauert um Ibrahim Abouleish

Ibrahim Abouleish, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Sekem-Initative in Ägypten, ist im Juni im Alter von 80 Jahren verstorben. Die Demeter-Gemeinschaft trauert um den Pionier der biodynamischen Bewegung in Ägypten. „Mit Ibrahim Abouleish verlieren wir einen großen Visionär und Mittler im Dialog der Kulturen“, so Demeter-Vorstandssprecher Alexander Gerber. „Er hat einen großartigen Beitrag zur Demeter-Landwirtschaft in Ägypten geleistet und das Land nachhaltig geprägt.“

Für seine Leistungen wurde Abouleish mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem alternativen Nobelpreis (Right Livelihood-Award). Die Sekem-Initiative ist eine lebendige Gemeinschaft aus mittlerweile 1.700 Menschen aus verschiedenen Kulturen, die Hand in Hand daran arbeiten, die Vision von Sekem zu verwirklichen.


Das könnte Sie auch interessieren


Neuer Geschäftsführer bei Demeter Baden-Württemberg

Christian Wüst wird neuer Geschäftsführer bei Demeter Baden-Württemberg. Ab 1. Juni 2016 wird er offiziell die Nachfolge von Johannes Ell-Schnurr antreten, der seit 1998 die Geschäfte des Demeter-Verbandes in Baden-Württemberg geleitet hat. Besonders in den Themenfeldern ‚Regionalität stärken‘ und ‚Netzwerke schaffen‘ sieht Wüst die dringlichsten Aufgaben für den Start in seiner neuen Funktion als Geschäftsführer. 

21.04.2016mehr...
Stichwörter: Demeter, Personalien

Detmers im Kuratorium der Bertelsmann Stiftung

Professorin Dr. Ulrike Detmers, Unternehmerin, Wirtschaftsprofessorin und Frauenrechtlerin, ist ab dem 1. Januar 2018 neu in das Kuratorium der Bertelsmann Stiftung berufen worden. Detmers ist Mitglied der Geschäftsführung und Gesellschafterin in der Mestemacher-Gruppe, Gütersloh. Sie lehrt Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Bielefeld und engagiert sich aktiv in Fragen der Frauenförderung und Gleichstellung.

23.10.2017mehr...
Stichwörter: Demeter, Personalien