Start / News / Bio-Markt / Alles Käse? Vegane Produkte dürfen nicht als ‚Milch‘ und Co. bezeichnet werden

Urteil

Alles Käse? Vegane Produkte dürfen nicht als ‚Milch‘ und Co. bezeichnet werden

In seinem heutigen Urteil hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) entschieden, dass die Bezeichnung ‚Milch‘ ausschließlich Milch tierischen Ursprungs vorbehalten ist. Dasselbe gilt für weiterverarbeitete Produkte wie ‚Rahm‘, ‚Sahne‘, ‚Butter‘, ‚Käse‘ oder ‚Joghurt‘.

Rein pflanzliche Erzeugnisse wie die des veganen Herstellers Tofutown dürfen demnach nicht mehr mit dem Zusatz ‚Tofu-Butter‘ oder ‚Veggi-Cheese‘ vermarktet werden. Denn der EuGH schließt auch durch klarstellende oder beschreibende Zusätze eine Verwechslungsgefahr in der Vorstellung des Verbrauchers nicht aus.

Der Verband Sozialer Wettbewerb hatte Tofutown vor dem Landgericht Trier auf Unterlassung verklagt, das den Fall zum EuGH verwies.


Das könnte Sie auch interessieren

Super Nilk & Hafer Nilk

mymuesli bringt zwei neue Produkte auf den Markt

Super Nilk & Hafer Nilk

mymuesli bietet ab sofort eine leckere Milchalternative mit guten Nährwerten: Super Nilk heißt die neue Milch ohne Milch. Vegan, gluten- und laktosefrei, aber mit viel Geschmack und einer großen Portion Leidenschaft. Und weil wir Experten für individuelles Frühstück sind, startet unsere neue Marke NILK gleich mit zwei Sorten: Neben Super Nilk gibt es die ebenfalls neue Hafer Nilk.

31.05.2017mehr...
Stichwörter: vegan, Urteil

Bio-Spezialitäten auf allen Ebenen

Rila integriert mehr Bio- und vegane Produkte ins Sortiment

Rila Feinkost-Importe aus Stemwede-Levern in Nordrhein-Westfalen bietet dem Handel ein 1.100 Artikel umfassendes Sortiment aus 17 verschiedenen Feinkostmarken. Seit über 30 Jahren beliefert das inhabergeführte Familienunternehmen den LEH mit Rinatura Bio. Seit zwei Jahren liegt der Fokus auf veganen Bio-Spezialitäten. Auch in den anderen Produktlinien ziehen immer mehr Bio-Produkte ein.

30.01.2017mehr...
Stichwörter: vegan, Urteil

Vegetarische Vielfalt – Genuss ohne Fleisch

Die zweite Ausgabe von Geo Wissen Ernährung widmet sich den Facetten der fleischlosen Kost: Ein Heft, das längst nicht nur Vegetariern Appetit macht.

Vegetarische Vielfalt – Genuss ohne Fleisch

Hamburg, 12. Oktober 2016  |   Pflanzliche Lebensmittel, also Gemüse, Obst, Getreideprodukte und Hülsenfrüchte, sind das Fundament einer gesunden Ernährung. Die neue Ausgabe von Geo Wissen Ernährung erläutert, wie sich daraus ein sinnvoller Speiseplan zusammenstellen lässt, was keinesfalls darauf fehlen sollte, was eher zu meiden ist und welche Erkenntnisse die aktuelle Ernährungsforschung zum Vegetarismus und Veganismus erbracht hat.

13.10.2016mehr...
Stichwörter: vegan, Urteil

Lotao Coconut Jam nominiert für Pariser Sélection SIAL Innovation

Mit Kaya, dem veganen Aufstrich auf Basis von Kokosmilch und Kokosblütenzucker, hat es Lotao in die Innovations-Auswahl der renommierten Pariser Gourmet- und Food-Messe geschafft. In Frankreich präsentiert Lotao außerdem die neue Geschmacksvariante von Kaya: Orange-Vanilla.

13.10.2016mehr...
Stichwörter: vegan, Urteil