Start / Nachhaltigkeit und Öko-Marketing

Seminar

Nachhaltigkeit und Öko-Marketing

Einladung zum Seminar Nachhaltigkeit und Öko-Marketing am 27. Juni 2017 in Gronau

Das Seminar bietet für Sie einen Überblick über die aktuellen Nachhaltigkeitsbewertungstools und Zertifizierungsmöglichkeiten. Es beschreibt deren Einsatzmöglichkeiten und liefert die Vertiefung an zwei Beispielen, dem ZNU Standard Nachhaltiger Wirtschaften für das Lebensmittelunternehmen und SMART für die Bewertung der landwirtschaftlichen Vorstufe.

In einem zweiten Schritt wird am Beispiel der Molkerei Söbbeke aufgezeigt wie der ZNU-Standard NachhaltigerWirtschaften, als konkrete Umsetzung eines Nachhaltigkeitsbewertungstools in der Praxis aussieht und wie die Molkerei ihre Nachhaltigkeitsziele umsetzt beziehungsweise weiterentwickelt.

Das Seminar wird im Rahmen der BÖLN-Qualifizierungsmaßnahmen für die Ernährungswirtschaft durchgeführt und ist für die Teilnehmenden kostenlos
(die Bewirtungspauschale beträgt 25 Euro).

weitere Informationen:
Programm und Anmeldeformular[162 KB]


Das könnte Sie auch interessieren

Online-Seminar:
Oh du Fröhliche?

Erfolgreicher Verkauf sowie guter Umgang mit sich und den Kunden in der Vorweihnachtszeit?

Altdorf, 11.11.2016  |   Für Mitarbeiter im Verkauf ist die Vorweihnachtszeit eine große Herausforderung. Hochwertige Produkte wollen gut erklärt und präsentiert werden, die Zahl ungeduldiger Kunden wächst und das eigene Bedürfnis nach Vorweihnachtsstimmung verflüchtigt sich, je näher wir dem großen Fest kommen.

10.11.2016mehr...
Stichwörter: Seminar, Nachhaltigkeit, Termin, Öko-Marketing, FiBL

Glyphosat: EU vertagt erneut Entscheidung

Im Streit um eine Neuzulassung des umstrittenen Unkrautvernichters Glyphosat herrscht zwischen den EU-Staaten weiterhin keine Einigkeit. Die EU-Kommission hatte eine Verlängerung um fünf Jahre angestrebt. Insgesamt stimmten 14 Staaten für die Verlängerung, neun dagegen, fünf enthielten sich, darunter auch Deutschland. Am 15. Dezember läuft die Lizenz für Glyphosat in Europa aus. Die EU-Kommission will jetzt ein Vermittlungsverfahren einleiten.

09.11.2017mehr...
Stichwörter: Seminar, Nachhaltigkeit, Termin, Öko-Marketing, FiBL

Neue Website gegen Lebensmittelabfall

Bundesernährungsministerium übernimmt Inhalte aus einem Forschungsprojekt der FH Münster

Neue Website gegen Lebensmittelabfall © FH Münster/Fachbereich Oecotrophologie – Facility Management

Münster (7. November 2017). Bis zum Jahr 2030 wollen Bund und Länder das Ziel der Vereinten Nationen erfüllt haben, die Lebensmittelabfälle um die Hälfte zu reduzieren. Derzeit gehen in Deutschland etwa elf Millionen Tonnen an Lebensmitteln in Industrie, Handel und Privathaushalten verloren – ein großer Teil davon vermeidbar.

07.11.2017mehr...
Stichwörter: Seminar, Nachhaltigkeit, Termin, Öko-Marketing, FiBL