Start / Vegetarische Gourmetküche: Trend nicht verpassen

Weiterbildung

Vegetarische Gourmetküche: Trend nicht verpassen

Vegetarische Gourmetküche: Trend nicht verpassen © UGB/HOFA Akademie
Küchenmeister Hubert Hohler, Küchenleiter der Klinik Buchinger am Bodensee und Gründer des Slow Food Conviniums Bodensee leitet den praktischen Teil der Weiterbildung.

Gießen/Heidelberg 13.03.2017  |   Sellerieröllchen mit Pflaumensauce, Tofu-Medaillons auf Erdbeer-Rhabarbersalat oder Erbsenravioli mit Spargel-Brennnessel-Ragout – ob Hotellerie, Catering, Betriebs- oder Heimverpflegung – ein hochwertiges vegetarisches Angebot darf heute auf keiner Speiskarte mehr fehlen. Dazu braucht es aber geschultes Personal in der Küche, das kreativ und fachkundig das 1x1 der vegetarischen Kochkunst beherrscht. Die HoFa-Akademie an der Hotelfachschule Heidelberg und die UGB-Akademie bieten dazu vom 29.05. bis 02.06.2017 eine fünftägige Weiterbildung für Köche und Küchenfachkräfte an.

Neben der Zubereitung köstlicher, gesunder Vollwertgerichte steht auch die Konzeption einer vollwertigen Ernährung auf dem Programm. Von Gemüsevielfalt bis zu den richtigen Fetten und Ölen werden alle Lebensmittelgruppen besprochen und eine Speisenplangestaltung erarbeitet. Absolventen erhalten das Heidelberger Zertifikat „Vegetarische Ernährung“. Köche und Küchenfachkräfte, die ihre Kenntnisse und Fertigkeiten noch vertiefen möchten, können das Seminar als Baustein für das UGB-Zertifikat „Gourmetkoch für vegetarische Vollwert-Ernährung“ nutzen. Berufsköche im Angestelltenverhältnis können die vollständige Förderung der zweistufigen Weiterbildung bei der Walter und Margarete Müller Stiftung beantragen.

Infos + Anmeldung:
UGB-Akademie, Sandusweg 3, 35435 Wettenberg, Tel. 06 41-80 89 60
http://www.ugb.de/biokoeche

 


Das könnte Sie auch interessieren

Gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

Kost.bar in Essen wurde von ABConcepts nach „JOB & FIT“-Kriterien der DGE zertifiziert

Seit März 2015 betreibt die „Kost.bar“ das betriebseigene Restaurant der Emschergenossenschaft in Essen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können dort täglich aus einem reichhaltigen und abwechslungsreichen Angebot ihr Frühstück und Mittagessen auswählen. Regelmäßige „Front Cooking“-Aktionen runden den kulinarischen Kalender ab. Jetzt wurde die „Kost.bar“ nach den „JOB & FIT“-Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) für Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegung zertifiziert.

30.12.2016mehr...
Stichwörter: vegetarisch, Gastronomie, Weiterbildung, UGB

Gesundheit, Genuss und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand

Betriebsgastronomie und Klinikküche mit begehrtem Frankfurter Preis ausgezeichnet

Gesundheit, Genuss und Nachhaltigkeit gehen Hand in Hand © gv-praxis Reinhard Rosendahl

Münster, 06.12.2016  |   Am 4. November 2016 wurde in der Kölner Flora zum 12. Mal der „Frankfurter Preis – Großer Preis der deutschen Gemeinschaftsgastronomie“ verliehen. Beide Preisträger sind Vorreiter für eine nachhaltige Außer-Haus-Verpflegung, zu der selbstverständlich auch der Einsatz von Bio-Lebensmitteln gehört.

06.12.2016mehr...
Stichwörter: vegetarisch, Gastronomie, Weiterbildung, UGB

Dänisches Erfolgsrezept für die ökologische Küchenumstellung

Dänisches Erfolgsrezept für die ökologische Küchenumstellung © organic_kindergarten-kitchen

Dänische Großküchen haben den Dreh raus, wie ein hohes Niveau an ökologischen Speisen auf dem Menu erreicht werden kann, ohne ein größeres Budget nötig zu machen. Werden Sie schlauer, und lassen Sie sich von den Prinzipien des dänischen Erfolgsrezeptes für die ökologische Küchenumstellung inspirieren.

25.11.2016mehr...
Stichwörter: vegetarisch, Gastronomie, Weiterbildung, UGB


Vegetarische Vielfalt – Genuss ohne Fleisch

Die zweite Ausgabe von Geo Wissen Ernährung widmet sich den Facetten der fleischlosen Kost: Ein Heft, das längst nicht nur Vegetariern Appetit macht.

13.10.2016mehr...
Stichwörter: vegetarisch, Gastronomie, Weiterbildung, UGB