Start / Business / Themen / Messen / Vierte Ausgabe der Free-From-Messen in Amsterdam 

Free-From-Messen

Vierte Ausgabe der Free-From-Messen in Amsterdam 

Erfolgsplattform durch ‚Functional Food Expo‘ ergänzt

Am 9. und 10. Juni finden zum vierten Mal die Messen ‚Free From Food‘ (FFF) und ‚Free From Food Ingredients‘ (FFFI) sowie ergänzend erstmals die ‚Functional Food Expo‘ (FFE) auf dem RAI-Gelände in Amsterdam statt. Sie bieten der Free-From-Branche eine Plattform für geschäftliche Zusammenarbeit, Networking und Austausch über aktuelle Themen.

 Seit der ersten Veranstaltung 2013 in Freiburg sind bei den Folgeveranstaltungen in Brüssel und Barcelona die Besucher- und Ausstellerzahlen kontinuierlich gestiegen. Das unterstreicht den Erfolg der Messen und damit auch die Bedeutung des Marktes. Zukünftig sollen die FFF, die FFFI und die FFE abwechselnd in Amsterdam und Barcelona stattfinden.

Im letzten Jahr besuchten 2.134 Interessierte die Fachmessen in Barcelona. Darunter waren Entscheider aus dem Außer-Haus-Markt, dem Lebensmitteleinzelhandel-, Reformhaus- und Naturkost-Bereich sowie Lebensmitteltechniker und Verantwortliche in Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen.

Zu sehen gab es spannende Produkte und Innovationen von 160 Ausstellern aus 21 Ländern. Auch namhafte deutsche Unternehmen waren mit eigenen Ständen vertreten, unter anderem die Bauck GmbH, die Erbacher Food Intelligence, die Ernst Böcker GmbH und die Fauser Vitaquellwerk GmbH. Sie planen in diesem Jahr wieder ihre Teilnahme.

Außerdem haben sich mehr Produzenten vor allem aus den Sektoren laktosefreie Lebensmittel und Food Ingredients angekündigt. „Die wachsende Zahl an Ausstellern und Besuchern zeigt uns, wie wichtig diese Plattform inzwischen für die gesamte Branche geworden ist“, sagt Ronald Holman von Expo Communications.

Erstmals dabei: Functional Food Expo

Im Rahmen der Kombi-Messe feiert 2016 die ‚Functional Food Expo‘ ihre Premiere. Auf der Zusatzveranstaltung informieren erstmals Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln, wie Vitamine, und von Sportnahrung, wie zum Beispiel Proteinpräparate, über ihre Produkte. So findet auch die Branche der funktionellen Lebensmittel einen Raum für Gespräche und die Entdeckung neuer Trends. Besonders interessant ist das für Händler, die sowohl Free-From-Produkte als auch Functional Food verkaufen oder speziell für Sportwarenhändler.

Raum für Networking, Austausch und Informationen

Führende Free-From-Lieferanten, bedeutende Großhändler und Hersteller haben die Veranstaltung vor drei Jahren ins Leben gerufen. Damit haben sie eine europäische Business-Plattform für den Free-From-Markt geschaffen, die die Möglichkeit des intensiven Dialogs aller Beteiligten bietet. Sie können sich über Trends und Entwicklungen bei Lebensmitteln ohne Gluten, Laktose, Fett, Zucker, Gentechnik, Weizen, Ei, Milchprodukte oder Konservierungsstoffe austauschen.

Zusätzlich können die Besucher an der zweitätigen Fachkonferenz teilnehmen. Dort informieren namhafte Referenten wie David Jago von Mintel, der weltweit führenden Agentur für Market Intelligence, über branchenrelevante Themen. Wissenschaftler, Händler und Hersteller präsentieren außerdem die neuesten Entwicklungen rund um laktosefreie Ernährung. Diese Vortragsreihe wird von Royal DSM, einem niederländischen Unternehmen, gesponsert.

Öffnungszeiten:
9. und 10. Juni, 10 bis 17 Uhr
http://www.freefromfoodexpo.com


Das könnte Sie auch interessieren

Die Allergy & Free From Show ist zurück

Die Allergy & Free From Show feiert einen Erfolg nach dem anderen: Während der Londoner Ausgabe im Juli 2016 genossen rund 35.000 Besucher über drei Tage lang das vielseitige Angebot von Produkten, die speziell auf Allergie-Betroffene ausgerichtet sind.

22.08.2016mehr...
Stichwörter: Messe, Free-From-Messen

Vierte Ausgabe der Free-From-Messen in Amsterdam

Erfolgsplattform durch 'Functional Food Expo' ergänzt

Am 9. und 10. Juni finden zum vierten Mal die Messen ‚Free From Food‘ (FFF) und ‚Free From Food Ingredients‘ (FFFI) sowie ergänzend erstmals die ‚Functional Food Expo‘ (FFE) auf dem RAI-Gelände in Amsterdam statt. Sie bieten der Free-From-Branche eine Plattform für geschäftliche Zusammenarbeit, Networking und Austausch über aktuelle Themen.

04.03.2016mehr...
Stichwörter: Messe, Free-From-Messen

Iss Gut Leipzig

Erfolgreiche Premiere: Messe für den Ausser-Haus Markt

Nach einer gelungenen Erstveranstaltung geht die ,Iss Gut' vom 5. bis 7. November 2017 als einzige Messe für den gesamten Außer-Haus-Markt in den neuen Bundesländern in die zweite Runde.

21.09.2017mehr...
Stichwörter: Messe, Free-From-Messen