Start / Business / Ware / Sortimente / Non Food / WPR / Alle Sonett Produkte erfüllen die neuen Sortimentsrichtlinien

WPR

Alle Sonett Produkte erfüllen die neuen Sortimentsrichtlinien

Der ökologische Wasch- und Reinigungsmittelhersteller Sonett begrüßt die neuen Sortimentsrichtlinien vom BNN für Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel. „Wir erfüllen diese Kriterien bereits seit fast 40 Jahren“, erläutert die Geschäftsführerin Beate Oberdorfer. „Es war an der Zeit Richtlinien zu definieren, die dem Qualitätsanspruch des Naturkosthandels und den Kundenerwartungen an Wasch-, Putz und Reinigungsmitteln im Naturkostladen tatsächlich gerecht werden“.

Die wichtigsten Kriterien in den BNN-Richtlinien schreiben vor, dass alle Inhaltsstoffe zu 100 Prozent biologisch abbaubar sein müssen, es dürfen keine Rohstoffe aus der Erdölchemie eingesetzt werden. Vielmehr wird gefordert, dass Rohstoffe aus zertifiziertem Bioanbau zum Einsatz kommen. Besonders wichtig ist, dass Wasch- und Reinigungsmittel im Naturkostladen vollständig frei von Gentechnik sind. „Das ist keineswegs selbstverständlich, weil auch im Bioladen Wasch- und Reinigungsmittel angeboten werden, die Enzyme enthalten, die aus gentechnisch manipulierten Mikroorganismen stammen“, so Oberdorfer. 

Für Sonett ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Hauptbestandteile wie etwa die reinen Pflanzenöle, aus denen Seife produziert wird, sowie alle ätherischen Öle aus kontrolliert-biologischem Anbau oder sogar aus biologisch-dynamischem Anbau stammen. Sonett setzt grundsätzliche keine Enzyme ein, weil alle Enzyme in Waschmitteln potenzielle Allergene darstellen.

Alle Produkte von Sonett sind vollständig biologisch abbaubar. Darüber hinaus sind sie frei von petrochemischen Tensiden, Düften, Farbstoffen oder Konservierungsmitteln. Sie sind ohne Bleich­aktivatoren und frei von Nanotechnologie und Mikrokunst­stoffpartikeln. Alle Inhaltsstoffe sind vollständig deklariert und ein Großteil der Sonett-Produkte tragen das Vegan-Zeichen.

Zertifizierung

Für Wasch- und Reinigungsmittel gibt es bis heute keine EU-Öko-Verordnung. Somit kann eine EU-Bio-Zertifizierung bis heute nicht erfolgen. Daher hat sich Sonett bereits vor 10 Jahren mit anderen Herstellern zusammengetan und anspruchsvolle Öko-Standards entwickelt. Herausgekommen ist das Zertifizierungslabel ECOGARANTIE, das derzeit anspruchsvollste Öko Label für Wasch- und Reinigungsmittel weltweit. Diese Zertifizierung erfüllt vollumfänglich die neuen BNN Richtlinien. Alle Sonett Produkte sind mit diesem Label ausgezeichnet.

Nachhaltigkeit als Unternehmensprinzip

Darüber hinaus ist Sonett mit dem neuen CSE-Label zertifiziert und erfüllt damit den vom BNN geforderten Nachhaltigkeitsnachweis bereits vor 2018. Das CSE-Label steht für zertifizierte nachhaltige Unternehmensführung, ein Standard der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik. Dieses Siegel bezieht sich im Gegensatz zur reinen Produktzertifizierung auf das gesamte Unternehmen. Neben ökologischen Anforderungen an die Produkte wird zusätzlich die soziale, ethische und ökonomische nachhaltige Unternehmens­ausrichtung bescheinigt. Neben dem Nachhaltigkeitspreis der Ethikbank gewann das Unternehmen Sonett Ende 2015 den IBK-Nachhaltigkeits­preis der Internationalen Bodenseekonferenz. In der Laudatio wurden insbesondere die sozialen Aktivitäten von Sonett hervorgehoben, die Zusammenarbeit mit den Camphill Werkstätten Lehenhof und der Drogenheilstätte Sieben Zwerge sowie die betriebseigene Sonett Krankheitskasse, mit der die freie Therapie- und Arzneimittelwahl der Sonett Mitarbeiter aktiv unterstützt wird.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Sortimentsrichtlinien für den Naturkostfachhandel neu aufgelegt

BNN: „Es braucht eine verbindliche Grundlage und ein gemeinsames Profil“

Sortimentsrichtlinien für den Naturkostfachhandel neu aufgelegt

Die Sortimentsrichtlinien (SRL) für den Naturkost-Fachhandel präsentieren sich pünktlich zur Biofach im neuen Gewand. Das gemeinsame Regelwerk von Bundesverband Naturkost Naturwaren (BNN) und Naturkost Süd steht dem Einzelhandel nun als praktische und inhaltlich überarbeitete Broschüre zur Verfügung. So bieten beide Verbände ihren Mitgliedern, aber auch interessierten Händlern, ein Nachschlagewerk zu den höchsten Standards im bundesdeutschen Lebensmittel-Einzelhandel.

08.02.2017mehr...
Stichwörter: BNN, WPR, Sonett, Richtlinie


Sodasan erweitert Geschäftsführung

Gründer-Duo holt Thorsten Godau ins Boot

Sodasan erweitert Geschäftsführung © sodasan

Thorsten Godau verstärkt seit Anfang Januar die Geschäftsführung beim ökologischen WPR-Pionier Sodasan. Kerstin Stromberg und Jürgen Hack, Sodasan-Gründer-Duo, übertragen dem studierten Verfahrensingenieur, der 2018 als Betriebsleiter zu Sodasan kam, neben der Produktion die Verantwortung für die Abteilungen Forschung & Entwicklung, Einkauf und Projekt-Management.

20.01.2022mehr...
Stichwörter: BNN, WPR, Sonett, Richtlinie