Start / News / Konferenz für Online-Marketing und Online-Handel

Konferenz

Konferenz für Online-Marketing und Online-Handel

09.02.15  |  Am 28. Mai 2015 findet in Bremerhaven im Rahmen des Lebensmittelforums Bremerhaven eine Konferenz statt zum Thema Online-Marketing und Online-Handel: Chancen und Risiken für die Lebensmittelwirtschaft. Veranstaltet wird das Lebensmittelforum Bremerhaven von der Bremerhavener Wirtschaftsförderungsgesellschaft BIS in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut ttz Bremerhaven und dem Verband Nahrungs- und Genussmittelindustrie Bremen.

Thematisiert werden in neun Fachvorträgen unter anderem die Punkte Foodhopping in der Zukunft, das Experiment Amazon Fresh, Herausforderungen der Handelslogistik und über die Zukunft des digitalen Marketings. Weitere Programmpunkte sind eine Podiumsdiskussion und Best Practice-Beispiele aus dem In- und Ausland. Moderiert wird das Ganze von dem Lebensmittelexperten und Fernsehjournalist Werner Prill.
Anmelden können sich interessierte bis zum 31. März 2015 zu einem Rabattpreis.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden sie unter:

http://www.lebensmittelforum-bremerhaven.de

Angebots-Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren


Der Bio-Kunde im Fokus

Marketing-Experte Ulrich Hamm über Bio-Sortimentsbreite und -Regionalität als Kundenmagnet

Der Bio-Kunde im Fokus

Der Ökonom und Marketingspezialist Professor Dr. Ulrich Hamm ist Experte, was die Trends und Zahlen des Bio-Markts betrifft. Seit über 40 Jahren erhebt er Statistiken zum Ökolandbau und zum Bio-Markt – als einer der ersten überhaupt – und ist mit den maßgeblichen Akteuren im Gespräch. Zu Zeiten des aktuellen Strukturwandels identifiziert er, wo seiner Meinung nach Zukunft und Chancen für Bio im Einzelhandel liegen.

01.07.2019mehr...
Stichwörter: Konferenz, Marketing, Handel

Ein Großhändler nicht nur für Reformhäuser

Ein Großhändler nicht nur für Reformhäuser

Die Rhein-Main-Reformwaren Kraushaar GmbH kann auf 65 Jahre Großhandel und stetige Weiterentwicklung zurückblicken. Ehemals reiner Lieferant für den Reformhausmarkt begann das Unternehmen schon vor über zehn Jahren, neue Vertriebsschienen zu erschließen und die Geschäftsfelder zu erweitern. Inzwischen bedient die Rhein-Main-Reformwaren auch den LEH, den Naturkostfachhandel und Unverpackt Läden. Das Unternehmen arbeitet stetig am weiteren Ausbau der Bio-Eigenmarke Planet Nature.

01.07.2019mehr...
Stichwörter: Konferenz, Marketing, Handel